2-Mann-Kampfstand in 1/72

Antworten
Benutzeravatar
LwInfanterist
Beiträge: 107
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 19:47
Wohnort: Franken

So 1. Mai 2016, 16:32

Hallo,
ohne viele Worte, hatte einfach Bock mal wieder was hier reinzustellen.
Ich hoffe, es finden sich ein paar Leute, die kommentieren wollen :-)
VG
Peter
Alarmposten!
Alarmposten!
2_Mann_Kampfstand_v3.jpg (244.4 KiB) 2496 mal betrachtet
Blick in den Kampfstand
Blick in den Kampfstand
blick in ks.jpg (252.51 KiB) 2496 mal betrachtet
Überblick
Überblick
komplett.jpg (266.87 KiB) 2496 mal betrachtet
Die Besatzung
Die Besatzung
besatzung.jpg (182.38 KiB) 2496 mal betrachtet
Projekt (1/72):
Fliegerhorst: z.B. Towergebäude, Flightplatte mit und ohne Beleuchtung, Zuggefechtsstand der Sicherungstruppe, Patrouillenweg am Rande des Fliegerhorstes, Alarmposten, Zwisola-Stellung
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2061
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

So 1. Mai 2016, 16:39

TJA, die Figuren sind, ich sage das immer so: Kindergartenbemalung.
Farbe druff gehauen, so sieht es leider aus, und fertig.
Auch wenn man Anfänger ist kann man sauber bemalen und nicht so Huschhusch.
Leider mußte ich Dir das schreiben.
Die Idee ist wirklich nicht schlecht mit dem Unterstand!
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
LwInfanterist
Beiträge: 107
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 19:47
Wohnort: Franken

So 1. Mai 2016, 16:57

Danke für das Feedback! Tatsächlich lege ich nicht so viel Wert auf eine Top-Bemalung.
Multiple Gründe (keine Zeit, schlechte Augen, und es geht mir mehr um den Spaß beim basteln).
Projekt (1/72):
Fliegerhorst: z.B. Towergebäude, Flightplatte mit und ohne Beleuchtung, Zuggefechtsstand der Sicherungstruppe, Patrouillenweg am Rande des Fliegerhorstes, Alarmposten, Zwisola-Stellung
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

So 1. Mai 2016, 22:17

Wenn das 1:72 ist relativiert sich das denn 1:72 Figuren sind doch ziemlich klein.
Und das Makroobjektiv ist ja bekanntlich absolut brutal und ungnädig.
Da muß man schon sehr gut sein damit die Figuren einen guten Eindruck hinterlassen.

Nun ja, wenn physiologische Beeinträchtigungen dem Modellbauer Grenzen auferlegen, dann muß man das halt berücksichtigen.
Ich kann auch nicht mehr so wie früher,....und da bin ich nicht der Einzige.
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

So 1. Mai 2016, 22:43

Eines muss man dir lassen, Mut hast du! Dazu kommt noch, dass die Bilder ganz passabel sind, man kann alles erkennen und du hast Spaß am Basteln. Das war es dann aber auch mit dem Positiven... ;)

Wenn man sich deine Signatur anschaut, könnte man meinen, das würde mal ein größeres Projekt werden. Wenn die Figuren dann gut getarnt sind, reicht das auch. Mit den Drähten kann ich absolut nichts anfangen. Was wollen die darstellen?

Wenn man Figuren "bastelt" gehört eine Bemalung schon dazu, sonst bleibt ja nicht viel. Ein wenig Mühe gehört schon dazu, das kostet aber auch mehr Zeit, aber das ist nicht weiter tragisch, wenn es einem Spaß macht. Im Gegenteil: Es macht sogar mehr Spaß, wenn man bei sich Fortschritte sieht und man sich weiterentwickelt.
Ich nehme mittlerweile auch eine Sehhilfe, wenn es notwendig wird. ;) Manchmal hilft auch ein kleinerer Pinsel und die richtigen Farben.
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2061
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Mo 2. Mai 2016, 06:07

Jepp Mut hast Du :respekt:
Leider habe ich nicht erkannt das Du Spaß hattest sonst hätte ich geschrieben Hauptsache Du hattest Spaß.
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Mo 2. Mai 2016, 20:27

Hatte er doch geschrieben, also glaub ich es.
Antworten

Zurück zu „Galerie“