Skatrunde mit Paula

Antworten
Jogie63
Beiträge: 36
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:00
Wohnort: Willich

Heute zeige ich mal eine Arbeit aus dem letzten Jahr.
Verbaut wurde der Dragon Marder III-H aus einem Smartkit mit Metallrohr und Ätzteilen. Der Bausatz war super zu bauen und klasse detailiert.
Dazu ein bekannter Figurensatz von MB sowie Teile aus der Restekiste. Die Base ist aus Gießkeramik.
Wie ihr seht, ist die Scene von Trümmern geräumt. Mit Schutt wäre der Platz zu knapp gewesen. Es hat halt schon jemand feucht durchgewischt ;-) .
Marder 6.jpg
Marder 6.jpg (194.34 KiB) 303 mal betrachtet
Marder 5.jpg
Marder 5.jpg (191.91 KiB) 303 mal betrachtet
Marder 4.jpg
Marder 4.jpg (150.31 KiB) 303 mal betrachtet
Marder 3.jpg
Marder 3.jpg (112.14 KiB) 303 mal betrachtet
Marder 2.jpg
Marder 2.jpg (118.1 KiB) 303 mal betrachtet
Marder 1.jpg
Marder 1.jpg (129.94 KiB) 303 mal betrachtet
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 743
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Figuren und Marder, Top;)
Szene, Top;)
Zwei Anregungen dennoch.
Bei den Fenster wären zumindest Fensterrahmen(wenn auch nur kaputt) und Glas eine feine Sache. Balsaholz(oder andere Holzreste) z.b. und Jogurtbecher Deckel als Glas reicht schon. Billig, schnell, gutes Ergebnis.
Und ich würde die Anordnung ein wenig verändern. die Kartenspieler an stelle des Marders und den Marder auf die lange Seite des Dio´s. Wirkt irgendwie komisch das der so übers Dio drüber hängt.
Jogie63
Beiträge: 36
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:00
Wohnort: Willich

Danke für den Fenster-Tipp. Das dort was fehlt, hatte ich gar nicht auf dem Schirm.
Das werde ich bei Zeiten noch ergänzen.
Bei den Positionen habe ich viel probiert. Im Grunde war die Base etwas zu klein und ich etwas zu faul.
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1348
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi,
sehr schöne Arbeit :thumbup:
Dein Marder gefällt mir ausgesprochen gut :clap:
Sauber gebaut und Lackiert.
Ein Schmuckstück dein Dio.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 232 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
eydumpfbacke
Beiträge: 1157
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Sehr schön.
Das mit den Fenstern willst du ja noch nachholen.
Damit wird das Werk perfekt.
Es grüßt der Reinhart
Brummi
Beiträge: 59
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 17:54

Super gut geworden!
Echt Klasse! :thumbup:

Gruß
Christian
Bluescreen
Beiträge: 144
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 13:33

Stark.
Axt
Beiträge: 1111
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Sieht gut aus!

Aber bist du dir sicher, dass das Haus Gießkeramik ist? Habe die gleiche Base als Vaku-Bausatz von MiniArt:
haus.jpg
haus.jpg (225.33 KiB) 256 mal betrachtet
Jogie63
Beiträge: 36
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:00
Wohnort: Willich

Axt hat geschrieben: Do 30. Jul 2020, 19:50 Sieht gut aus!

Aber bist du dir sicher, dass das Haus Gießkeramik ist? Habe die gleiche Base als Vaku-Bausatz von MiniArt:

Ganz sicher. Hatte ich bei eBay von privat gekauft. Hat der Verkäufer vielleicht einen Abguss gemacht und Kopien erstellt.
War aber gut gemacht
Jogie
Axt
Beiträge: 1111
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Ok, dann müssten auch die Fenster von MiniArt passen. ;)


https://miniart-models.com/de/products/ ... buildings/
Antworten

Zurück zu „Galerie“