Revell #03702 Apollo 11 Astronaut on the Moon1/8

Antworten
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 21. Jul 2019, 19:54

Hochgeschätzte Modellbauer und -rinnen,

Diesem Bausatz ist das Alter anzusehen, es musste einiges gespachtelt werden.
Ansonsten ist es leicht zu bauen :) .

:ugeek: Am Landebein der LEM habe ich das Foliendesign mitaufgenommen.
Auch zeigt die Verschlauchung des PLSS (Personal Life Support System) nur die Komunikations- und Regelung der Temperatur/Sauerstoffzufuhr.
Die Verschlauchungen für Kühlwasser und Sauerstoff fehlen komplett, habe ich versucht mit alten Schnürsenkeln zu ergänzen :shock: . (Blau Zufuhr, Rot Rückführung)
Die Kommunikationsantenne ist mit einer Stecknadel dargestellt.

a001.JPG
a001.JPG (72.13 KiB) 782 mal betrachtet
a002.JPG
a002.JPG (55.68 KiB) 782 mal betrachtet
a003.JPG
a003.JPG (72.53 KiB) 782 mal betrachtet
a004.JPG
a004.JPG (50.11 KiB) 782 mal betrachtet
Über Euere Kommentare, Kritiken und Tipps, egal ob positiv oder negatv, würde ich mich sehr freuen.

freundliche Grüsse,
MoonLoon
Captain Blackbeard
Beiträge: 83
Registriert: So 17. Feb 2019, 19:13

Mo 22. Jul 2019, 19:17

Hallo MoonLoon,
Die Folien sind toll,was mich aber wundert ,
ist das die Gesichtsscheibe(?) Matt ist?Ist das echt so?
Und die Base hätte irgendwelche Farbunterschiede,steinchen usw. gebrauchen können.
Sonst finde ich es echt gut,und die Idee mit den Schnürsenkeln Ist
Gut.
Liebe Grüße,
Linus
LG
:)
Linus
Im Bau: Corvette C5-R
747-200
A-10
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 987
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Di 23. Jul 2019, 10:02

Die Folierung des Landebeines sieht wirklich gut aus :thumbup: Dem Astronaut hätte ich noch ein ganz dezentes Wash verpasst, um dem Weiß des Anzuges etwas Kontur zu verschaffen. Und etwas Mondstaub auf die Stiefel ;) Kannst du ja noch nachholen.

LG
Benutzeravatar
The Chaos
Beiträge: 335
Registriert: Do 23. Aug 2018, 09:06
Wohnort: Berlin

Di 23. Jul 2019, 12:29

Sieht doch ganz gut aus, kleines wasch noch und stiefel etwas verstauben Dan geht es.
Eine Menge zu Zeit im bau.
Sci Fi Modellbauer
Liebe Grüße
Chris
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Di 23. Jul 2019, 12:29

Ich finde das Visier komisch.
Das Original ist rund, siehe Bild von Wikipedia:
Wikipedia.jpg
Wikipedia.jpg (46.31 KiB) 716 mal betrachtet
Dafür kannst Du aber nichts :thumbup:
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 420
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Di 23. Jul 2019, 19:25

Hi gefällt mir :thumbup:

Der Gedankenansatz mit dem Washing und den Staubigen Schuhen,
wurde ja schon angesprochen.
Das würde es signifikant aufwerten.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schlachtschiff Scharnhorst in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Mi 24. Jul 2019, 20:41

Vielen Dank für Euere Kommentare :thumbup: .

Zu den einzelnen Punkten:
+ Gesichtsmaske/Visier:
Das Orginalbauteil ist durchsichtig und leicht gelblich gefärbt. Ich habe versucht, mit Goldwachs den aus den Realbildern Gold/Spiegeleffekt hinzubekommen. Aufgetragen auf der Innenseite, hat aber nicht funktioniert (wie sichtbar :? ). Die Form war so vorgegeben und habe ich nichts weiter geändert. Und die "Schiebvisiere" seitlich, oben/unten fehlen.

+ Kontraste bei den Steinen:
Mit "härterer" Beleuchtung (wie im Weltraum, LED Lichtkanone) wäre das bestimmt besser heraus gekommen. Ich hatte bei normalem Tageslicht photographiert.
Für eine so kleine Fläche meiner Meinung nach Kontraste und Konturen (Steinchen, kleine Krater) genug, mehr wäre zu überladen unrealistisch.

+ Kontraste / Wash beim Astronauten:
Zum Photographieren hätte es besser ausgesehen, stimmt.

+ Washing Stiefel:
Das Modell soll Apollo 11 Astronauten darstellen, laut Plakette "Sir Neil" beim ersten Schritt. Viel Mondstaub dürfte er beim ersten vorsichtigen Schritt (linker Fuss) nicht aufgewirbelt haben, mit seiner fabrikneuen Ausrüstung.
Hätte ich Harrison Schmidt (Apollo 17) beim Aufbruch zu seiner dritten 7 Stunden Exkursion darstellen wollen, wäre er bis über die Knie eingestaubt :lol: ,

freundliche Grüsse,
MoonLoon
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Do 25. Jul 2019, 06:22

Vielleicht kannst Du beim Visier mit Future o.ä. versuchen, dass es wieder schön glänzt?
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Do 25. Jul 2019, 10:00

@Christian:
Danke für Deinen Hinweis. :thumbup:
Aber die Aussenseite des Visieres glänzt ja (Orginalbauteil ohne Bearbeitung), die Farbschicht befindet sich auf der Innenseite.
Die "Körnung" des Wachses lässt anscheinend einen besseren Spiegeleffekt nicht zu, nur das was auf den Bildern zu erkennen ist. Quasi "Hinterglasmalerei"... :roll:

freundliche Grüsse,
MoonLoon
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Do 25. Jul 2019, 11:31

Muss man auch können - Hinterglasmalerei ;)
Okilidokili. Ich wüsste auch nicht, wie man diesen Effekt hin bekommen kann.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Galerie“