Revell 1/72 Ju 87 G-2 "Kanonenvogel"

Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Fr 14. Dez 2018, 19:15

pope1701 hat geschrieben:
Do 13. Dez 2018, 23:48
Vor allem kosten diese Magneten fast nichts
Man muß halt nur auf die richtige Ausrichtung der Magnetpole achten, sonst führen die Modelle ein Eigenleben :mrgreen:
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
pope1701
Beiträge: 81
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:18
Kontaktdaten:

Fr 14. Dez 2018, 20:17

Stimmt, aber ich hätte schon echt Gewalt anwenden müssen, um die Magnete verpolt einkleben zu können... :)
Yeast
Beiträge: 297
Registriert: So 30. Apr 2017, 11:59

Sa 15. Dez 2018, 08:40

Ich persönlich finde das Modell hervorragend umgesetzt. Gerade die Lackierung ist Hammer! Durch das Zusammenspiel der verschiedenen Techniken erzeugt das richtig viel Tiefe. Und die Alterung ist dir auch gelungen - dezent und realistisch, finde ich bei Flugzeugen sehr wichtig. Oft werden die Dinger leider wie Panzer verschmutzt und gealtert.

Lg
pope1701
Beiträge: 81
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:18
Kontaktdaten:

Sa 15. Dez 2018, 11:22

Ich persönlich finde das Modell hervorragend umgesetzt. Gerade die Lackierung ist Hammer!
Vielen Dank!
Und die Alterung ist dir auch gelungen - dezent und realistisch, finde ich bei Flugzeugen sehr wichtig. Oft werden die Dinger leider wie Panzer verschmutzt und gealtert.
Ja, ich lege Wert darauf, meine flugzeuge nicht zu arg zu versauen. Außer bei aufgegebenen Maschinen wird da mehr gewartet und geputzt als geflogen. Die sahen einfach zwar benutzt aber nicht heruntergekommen (hehe) aus.
Antworten

Zurück zu „Galerie“