Fliegender Zirkus in 1:72

Antworten
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 399
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

So 11. Nov 2018, 21:05

Moin! Moin!

Ich dachte, ich stelle mal ein paar meiner gestammelten Werke hier rein, welche ich vor ein paar Jahren mal zu bauen versucht habe. Wie bei mir üblich (von der Kaiserlichen Marine einmal abgesehen) im Maßstab 1:72. Nach langem Zögern habe ich mich an des Kaisers Aeroplane gewagt. Allein, die Verspannung ließ ich der Größe wegen weg- vielleicht versuche ich es irgendwann mal... ;-)

Hier erstmal die Albatros D.III von Revell (c):

Auf den ersten 6 Bildern habe ich den von Revell (c) beigefügten Naßschiebebildbogen verwandt. Man braucht auch keine Adleraugen, um meine Probleme beim Aufbringen der Naßschiebebilder zu erkennen.

Albatros DIII 01.jpg
Albatros DIII 01.jpg (21.95 KiB) 434 mal betrachtet
Albatros DIII 02.jpg
Albatros DIII 02.jpg (26.58 KiB) 434 mal betrachtet
Albatros DIII 03.jpg
Albatros DIII 03.jpg (30.59 KiB) 434 mal betrachtet
Albatros DIII 04.jpg
Albatros DIII 04.jpg (30.54 KiB) 434 mal betrachtet
Albatros DIII 05.jpg
Albatros DIII 05.jpg (19.4 KiB) 434 mal betrachtet
Albatros DIII 06.jpg
Albatros DIII 06.jpg (23.26 KiB) 434 mal betrachtet

Auf den letzten 3 Bildern sieht man die Ausbesserungen. Die habe ich gemacht, weil ich immer meine Fehler gesehen habe- ihr kennt das, wenn man um die Schwachstellen seines Modells weiß und automatisch und schon fast zwanghaft immer nur da als erstes hinschaut- und in der Bucht die "richtigen" Bilder erstanden hatte; weswegen man mein Maschinchen auch nicht von der Seite sieht...

Albatros DIII 08.jpg
Albatros DIII 08.jpg (71.77 KiB) 434 mal betrachtet
Albatros DIII 10.jpg
Albatros DIII 10.jpg (55.73 KiB) 434 mal betrachtet
Albatros DIII 12.jpg
Albatros DIII 12.jpg (41.51 KiB) 434 mal betrachtet

Und Tom (Nightquest), ich habe zwar die Innenseiten der Räder rot gemacht, aber nur, weil es so in der Anleitung stand. ;-)
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Yeast
Beiträge: 297
Registriert: So 30. Apr 2017, 11:59

Mo 12. Nov 2018, 09:57

Hübsch! :clap: Ich hab den Bausatz auch noch wo rumliegen, das regt gleich zum Bauen an!

Ich versuche immer, die Nahtstelle der zwei Rumpfhälften zu verschleifen/verspachteln. Gelingt zwar nicht immer 100%ig, aber wenn, dann gibt das dem Modell gleich noch eine feinere Wirkung.
Antworten

Zurück zu „Galerie“