1/72 Concorde mit Beleuchtung

pope1701
Beiträge: 101
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:18
Kontaktdaten:

Ich habe mich an Revells große Concorde gewagt und damit es nicht langweilig wird habe ich sie beleuchtet.

Was denkt ihr?

Bild
https://i.imgur.com/nX1uKFj.gifv
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Sieht echt imposant aus klasse :clap: :respekt: :thumbup:
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3631
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Ich weiß nicht, was die anderen denken. Aber mir gefällt es soweit. Die Beleuchtung ist gut so. Hat sie auch die Blitzer eingebaut?
Was mir nur auffällt, ist die Passung der Nase. Das ist nicht schön. Für den großen Maßstab ist das schon verbesserungswürdig.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
pope1701
Beiträge: 101
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:18
Kontaktdaten:

Ja, die beacons sind drin siehe gif.

Wegen der Nase.. Ja.. Das ist hässlich. Beim Trockenpassen war es enger, dann zusammengebaut nicht mehr. Ich habe es nicht korrigiert, weil die halterungen aus durchsichtigem Plastik sind und damit sehr sehr spröde, eine ist schon gebrochen...
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3631
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Ist die Nase beweglich bzw. so konstruiert, dass man sie bewegen könnte? Oder gab es nur die Option für den Landeanflug oder so, wie sie im Flug gestellt ist.

Ein gif? Ich seh nichst blinken :(
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3631
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Ahhh. Gesehen. Zwischen dem ersten und zweiten Bild ist ein link. :thumbup:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
pope1701
Beiträge: 101
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:18
Kontaktdaten:

Die Nase ist beweglich konstruiert. Nur ist die passung so schlecht, dass man sie besser in Frieden lässt. Ich hätte sie sauber verkleben sollen...
Dddman007
Beiträge: 27
Registriert: So 12. Aug 2018, 17:06
Wohnort: Telgte

Toll sieht das aus ! Glückwunsch zu deiner Arbeit !
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2223
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Holla die Waldfee, was ein bißchen Licht so ausmacht.
Sieht sehr schön aus :respekt:
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
diavolonero
Beiträge: 244
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 02:19
Wohnort: Stuttgart

Find Deine Concorde auch richtig klasse. Soll ja wegen dem Mehrteiligen Rumpf nicht einfach zu bauen sein. Hast Du vielleicht noch Bilder vom Bau und der Verkabelung? Wie hast Du das Modell am Standfuß befestigt?
Zwei Kleinigkeiten sind mir aufgefallen: im Flug müssten die Anti Collision Lights weiß blinken. Und Du hast die Piloten vergessen ;)
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3631
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Das ist ärgerlich. Mit der Nase. Ich denke aber, dass es im Allgemeinen eher nicht gleich ins Auge fällt und es bei der Nahaufnahme brutaler ausschaut.
Trotzdem ist die Concorde toll.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
pope1701
Beiträge: 101
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:18
Kontaktdaten:

diavolonero hat geschrieben: Di 14. Aug 2018, 22:14 Find Deine Concorde auch richtig klasse. Soll ja wegen dem Mehrteiligen Rumpf nicht einfach zu bauen sein. Hast Du vielleicht noch Bilder vom Bau und der Verkabelung? Wie hast Du das Modell am Standfuß befestigt?
Zwei Kleinigkeiten sind mir aufgefallen: im Flug müssten die Anti Collision Lights weiß blinken. Und Du hast die Piloten vergessen ;)
Danke!

Ja, ich hab noch ein paar Bilder:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Mehr finde ich leider nicht mehr. Von der Verkabelung siehst du das eine Bild. Die Außenlampen waren alle vorkonfektionierte SMD-LEDs und sind entweder hinter die Scheiben geklebt (Landelichter und RWY-Turn-Off) oder in den Rumpf eingepasst (Nav und Beacons). Der mehrteilige Rumpf macht den Bau an sich nicht schwieriger, aber die Durchmesser und Spalte stimmen nicht ganz zwischen den Segmenten, deswegen habe ich über Tage nur geschliffen und beinahe eine Tube Putty im Flieger versenkt. Wenn Revell in die Anleitung schreibt "hier spachteln", dann meinen die das auch so :D

Am Standfuß befestigt habe ich die Maschine tatsächlich nach Anleitung.. Der Fuß steckt im Flugzeugrumpf. In den Stecker vom Fuß habe ich einen 2mm^2-Steckkontakt eingeklebt, aus der Maschine ragt das passende Gegenstück, unsichtbar, wenn die Maschine auf dem Ständer ist.

Wegen der Anti-Colls: Ich weiß, dachte ich auch. Ich habe nur bei Recherchen nicht _ein_ Video gesehen, wo die Concorde weiße Strobes an hat. Es sieht immer nur nach den roten Beacons aus. Daher habe ich diesen Look gewählt. Hat mich auch fasziniert...

Und die Piloten.. Ja, Mea Culpa :D
Da wollte ich das Cockpit schneller bauen, als ich Piloten hätte besorgen können :D
MoonLoon
Beiträge: 245
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Dein Modell sieht auf den Bildern sauber gebaut und gelungen aus :thumbup: .
Gerade bei dem Detailbild des Cockpits weiß ich aus eigener Erfahrung, dass die Kamera extrem gnadenlos sein kann :shock: .

Viele Grüsse,
MoonLoon
Trentx
Beiträge: 13
Registriert: So 8. Jul 2018, 13:08
Wohnort: Bad Düben

Sieht echt gut aus!! :respekt:
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1856
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Schönes Wohnzimmer. Das mit dem Glitzerstreifen im Vorhang hätt ich...

ne, im Ernst, schönes Modell mit viel Aufwand gebaut. :clap:

Und beim nächsten Mal nimmst du einen schöneren Hintergrund zum Fotografieren.

Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Antworten

Zurück zu „Galerie“