McDonnell Douglas F-4F Phantom II, Revell 1/72 (04615)

Antworten
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 513
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Sa 28. Jul 2018, 14:23

Roter Baron

Aus Anlass des 40-jährigen Bestehens des Jagdgeschwaders 71 "Richthofen" wurde am 24.7.1999 in Wittmund diese F-4F in einer Sonderlackierung präsentiert und in einem Flugprogramm mit Solo-Flugvorführungen eingesetzt (Revell).
Phantom_II_01.jpg
Phantom_II_01.jpg (28.59 KiB) 824 mal betrachtet
Der Bausatz zeichnet sich durch gute Passgenauigkeit aus. Die Rumpfbauweise ist etwas ungewöhnlich. Der Rumpf wird aus vorderem und hinterem Teil zusammengesetzt, wobei das Vorderteil zwischen den Lufteinlässen der Triebwerke in den hinteren Teil geschoben wird. Der Spritzling ist denn auch separat ausgeführt, so dass der Bausatz wohl auch für die Aufklärerversion herangezogen wird. Alternative Flügelspitzen und transparenter Kamerabug lagen bei.
Phantom_II_02.jpg
Phantom_II_02.jpg (30.57 KiB) 824 mal betrachtet
Das Modell ist für meine Ansprüche ausreichend detailiert. Im Cockpit sind die Instrumententafeln und Konsolen mit Prägungen versehen, die sich gut bemalen lassen. Alternativ gibt es Abziehbilder. Nachdem ich bei der Italeri MiG 29 die Abziehbilder vorgezogen hatte, habe ich es hier mit der Bemalung versucht. Es ist eindeutig die besere Alternative, so dass ich die Kanzel geöffnet dargestellt habe.. Die Sitze mit Gurten werden aus 5 Teilen zusammengesetzt, die Fahrwerksschächte haben ein bescheidenes Innenleben. Dagegen fallen die Schubdüsen stark ab. Sie sind sehr vereinfacht und auf der Innenseite sogar glatt.
Phantom_II_03.jpg
Phantom_II_03.jpg (38.46 KiB) 824 mal betrachtet
Die Abziehbilder sind in Italien gedruckt. Sie haben einen leichten Versatz von schwarz auf weiß, wie man an den Ziffern gut erkennen kann. Der Schriftzug am Seitenleitwerk ist zu klein, die Zacken des Tulpenmusters zu lang und sogar um ein Drittel zu lang an der Nase. Die Zacken sind großzügig mit Trägerfilm umgeben, was wohl die Handhabung erleichtern soll. Ich hatte im Internet bei anderen Modellen nachgesehen, ob das ein Problem sein kann, anscheinend nicht, und so habe ich den Film nicht abgeschnitten, wie ich es sonst mache. Ich hätte es machen sollen, denn sie silbern trotz einer dicken Schicht Parkettpolitur.
Phantom_II_04.jpg
Phantom_II_04.jpg (51.38 KiB) 824 mal betrachtet
Die Tulpe an der Nase war das Schwierigste am Modell. Ich habe drei Anläufe gebraucht, um die Tulpe vernünftig aufzuziehen. Man sieht, dass sie etwas gelitten hat. Hier musste ich den Trägerfilm doch noch herausschneiden. Außerdem entspricht die Rundung des breiten Streifens nicht dem Rumpfprofil, so dass er oben etwas überstand und beschnitten werden musste.
Phantom_II_05.jpg
Phantom_II_05.jpg (37.61 KiB) 824 mal betrachtet
Beim Abziehen des Abdeckklebebands an der Kanzel gab es noch eine böse Überraschung: Es blieben klebrige Schlieren auf den Klarsichtteilen zurück, die vorsichtig entfernt werden mussten. Gute Dienste leistete hierbei wie immer Mr. Color Thinner, der Klarsichtteile nicht angreift und sogar uralte Rückstände von Paketklebeband entfernen kann. Anschließend war noch etwas Polieren erforderlich.
Phantom_II_06.jpg
Phantom_II_06.jpg (33.23 KiB) 824 mal betrachtet
Da es sich um eine Vorführmaschine handelt, entfällt eine Alterung, was meinen fehlenden Talenten entgegenkommt. Ich habe allerdings die Linien mit abgedunkeltem Rot bzw. aufgehelltem Schwarz nachgezeichnet, damit die Oberfläche nicht gar zu leblos aussieht.
Phantom_II_07.jpg
Phantom_II_07.jpg (37.51 KiB) 824 mal betrachtet
Alles in allem ein attraktives Modell. Es gibt eine reichhaltige Waffenausstattung für eine Version des JG 73 "Mölders", die sich alternativ im grauen Tarnanstrich bauen lässt.
Phantom_II_08.jpg
Phantom_II_08.jpg (28.71 KiB) 824 mal betrachtet
Die Bauzeit betrug gute zwei Monate, was in meinem Zeitrahmen liegt. Immerhin weiß ich jetzt auch, warum Flugzeuge bei mir so lange dauern: Ich mag die Abkleberei nicht und schiebe sie wochenlang vor mir her. Gleiches gilt für die Abziehbilder, die ich über mehrere Tag verteilt anbringe. Aber wenn das Modell dann fertig ist, denke ich, so schlimm war es doch nicht.
Phantom_II_11.jpg
Phantom_II_11.jpg (29.7 KiB) 824 mal betrachtet
Phantom_II_12.jpg
Phantom_II_12.jpg (32.59 KiB) 824 mal betrachtet
Phantom_II_13.jpg
Phantom_II_13.jpg (34.56 KiB) 824 mal betrachtet

Happy modelling!
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 948
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Sa 28. Jul 2018, 15:04

:respekt: Klasse Flieger! In der Sache mit den Decals bin ich dein Gegenstück. Ich mag das sehr gerne, manchmal bin ich deshalb zu schnell... Alles in allem, ein schönes Ding, und wer schaut schon in die Triebwerke rein...
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Tja, das Leben kam ohne
Bedienungsanleitung!

Im Bau: Handley Page Halifax B III 1:72, GTK Boxer sgSanKfz 1:35, Ford Model T 1917 LCP, Type 97 Chi-Ha 1:76, M4A1 Sherman 1:72, Spitfire Mk.IIa 1:72
eydumpfbacke
Beiträge: 621
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Sa 28. Jul 2018, 15:36

Sehr schön geworden und wirklich ungewöhnliche Bemalung :respekt: :clap:
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3015
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Sa 28. Jul 2018, 16:27

Gefällt mir :thumbup:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2864
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 30. Jul 2018, 08:55

Schön geschrieben! Das Modell gefällt mir auch. Nichts zu meckern. Die Soldaten davor beim Fachsimpeln ist ja wie aus dem Leben der "Herren der Luftwaffe" :lol:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Di 31. Jul 2018, 18:49

Sehr schönes Modell. :clap: :respekt: :thumbup:
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
dehampi
Beiträge: 23
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 21:44
Wohnort: An der Mosel
Kontaktdaten:

Sa 4. Aug 2018, 21:06

Klasse gemacht die kleine...
Ich bin ja bekennender Phantomphan :thumbup:
Dafür gibt es die volle Punktzahl..

Gruß Sven
Es Grüßt der Sven.. :thumbup:
Antworten

Zurück zu „Galerie“