1/72 Revell Avro Lancaster B.III

Antworten
Roman Schilhart
Beiträge: 36
Registriert: Do 12. Jun 2014, 11:46
Wohnort: Wien / Österreich
Kontaktdaten:

Mi 9. Mai 2018, 19:52

Guten Tag liebes Forum,
hier ist meine Revell 1/72 Avro Lancaster B.III.
Der Bau dieses Modells hat sich über mehrere Monate erstreckt.
Obwohl der Revell Bausatz auf einer technisch hohen Qualität ist, habe ich die Läufe aller Abwehrwaffen gegen Resin-Teile von Quickboost getauscht. Diese haben eine realistischere Struktur und hohle Öffnungen.
Die Räder des Bausatzes sind enttäuschend, sie wurden mit Teilen von Aires ersetzt.
Ich habe das Modell mit Acrylfarben von Gunze/Mr.Hobby bemalt.
Alle Fotos von Wolfgang Rabel.
L1.jpg
L1.jpg (196.13 KiB) 1258 mal betrachtet
L2.jpg
L2.jpg (207.49 KiB) 1258 mal betrachtet
L5.jpg
L5.jpg (212.71 KiB) 1258 mal betrachtet
L7.jpg
L7.jpg (159.52 KiB) 1258 mal betrachtet
L8.jpg
L8.jpg (198.51 KiB) 1258 mal betrachtet
Roman Schilhart
Beiträge: 36
Registriert: Do 12. Jun 2014, 11:46
Wohnort: Wien / Österreich
Kontaktdaten:

Mi 9. Mai 2018, 19:58

Der Revell Bausatz bietet die Möglichkeit, die beiden inneren Motoren geöffnet darzustellen.
Ich habe mich für den linken Motor entschieden:
L10.jpg
L10.jpg (239.34 KiB) 1257 mal betrachtet
L13.jpg
L13.jpg (262.26 KiB) 1257 mal betrachtet
Auch der Bombenschacht ist hervorragend ausgestattet:
L14.jpg
L14.jpg (162.17 KiB) 1257 mal betrachtet
L15.jpg
L15.jpg (290.16 KiB) 1257 mal betrachtet
Die markanten Abgasfahnen, die man von Fotografien der Kriegszeit kennt, wurden mit dem Airbrush gezogen.
Ich habe, nach Studium von Originalfotos, die äußeren Spuren etwas dunkler dargestellt, die inneren etwas heller.
Es dürfte sich dabei um Verbrennungsrückstände handeln.
L11.jpg
L11.jpg (237.61 KiB) 1257 mal betrachtet
Roman Schilhart
Beiträge: 36
Registriert: Do 12. Jun 2014, 11:46
Wohnort: Wien / Österreich
Kontaktdaten:

Mi 9. Mai 2018, 20:06

Leider sind mir beim Bau ein paar dumme Fehler passiert.
Ich habe vergessen, einen Teil des Bugabwehrstandes zu maskieren, was mich besonders ärgert:
L4.jpg
L4.jpg (277.36 KiB) 1256 mal betrachtet
Wie man sieht, neigen auch die Decals zum 'silbern'.
Außerdem hat sich in der Cockpithaube Schleifstaub gesammelt, der die Transparenz reduziert:
L3.jpg
L3.jpg (265.08 KiB) 1256 mal betrachtet
Auch die Staffelcodes 'silbern' leider deutlich.
Hier wäre es wohl besser gewesen die Buchstaben auszuschneiden, um Trägerfilm zu reduzieren.
Schade, denn für gewöhnlich habe ich keine Probleme mit Revell Decals.
L12.jpg
L12.jpg (297.95 KiB) 1256 mal betrachtet
Abgesehen von meinen eigenen Fehlern, war ich mit dem Bausatz sehr zufrieden.
Die Stellung der Tragflächen ist nicht ganz korrekt, das äußere Drittel sollte etwas weiter nach oben ragen.
Die Fehlstellung habe ich durch Ansägen und Hochbiegen der Tragflächenoberseiten korrigiert.


Vielen Dank für dein Interesse!
Schöne Grüße aus Wien,
Roman
L16.jpg
L16.jpg (131 KiB) 1256 mal betrachtet
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3013
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Do 10. Mai 2018, 00:26

...Leider sind mir beim Bau ein paar dumme Fehler passiert.
Ich habe vergessen, einen Teil des Bugabwehrstandes zu maskieren...
Shit happens. Aber ganz ehrlich:
Wenn Du es nicht erwähnt hättest; mir wäre es nicht aufgefallen.
Ansonsten: TOP Arbeit :respekt: :thumbup:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
eydumpfbacke
Beiträge: 621
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Do 10. Mai 2018, 07:51

auch von mir :respekt: für die tolle Arbeit.
Auch mir wären die Fehler nicht aufgefallen.
(Ich mache ja selbst auch genug Fehler :lol: )
Es grüßt der Reinhart
dehampi
Beiträge: 23
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 21:44
Wohnort: An der Mosel
Kontaktdaten:

Di 29. Mai 2018, 19:05

Das nenn ich mal Klasse Modellbau..
Stark umgesetzt..

Gruß Sven
Es Grüßt der Sven.. :thumbup:
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 30. Mai 2018, 12:35

Schönes Modell !

Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 948
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Mi 30. Mai 2018, 14:48

Schönes Ding! Durch deinen Galeriebeitrag zur Halifax bin ich überhaupt auf das Forum gekommen, ich suchte nach Bildern für meine.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Tja, das Leben kam ohne
Bedienungsanleitung!

Im Bau: Handley Page Halifax B III 1:72, GTK Boxer sgSanKfz 1:35, Ford Model T 1917 LCP, Type 97 Chi-Ha 1:76, M4A1 Sherman 1:72, Spitfire Mk.IIa 1:72
LwInfanterist
Beiträge: 96
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 19:47

Di 3. Jul 2018, 20:04

Roman Schilhart hat geschrieben:
Mi 9. Mai 2018, 20:06
Leider sind mir beim Bau ein paar dumme Fehler passiert.
Ich habe vergessen, einen Teil des Bugabwehrstandes zu maskieren, was mich besonders ärgert:

Wie man sieht, neigen auch die Decals zum 'silbern'.
Außerdem hat sich in der Cockpithaube Schleifstaub gesammelt, der die Transparenz reduziert:
Du bist Dein größter Kritiker, stimmt's?
Also ich sehe nur die verdammt perfekteste Lancaster aller Zeiten! Besser geht es nicht! Respekt, bravo!
Projekt (1/72):
Fliegerhorst
LuchsFan
Beiträge: 36
Registriert: Do 2. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Blaubeuren

So 12. Aug 2018, 17:30

:respekt: :respekt: :respekt:
megag*** :mrgreen:
Schlafe heute mit offenen Fenster

333 Mücken gefällt das :thumbup:
Antworten

Zurück zu „Galerie“