F-14A Tomcat - Tamiya 1:48

Antworten
Paddington
Beiträge: 59
Registriert: Sa 5. Dez 2015, 01:28

Mi 6. Sep 2017, 10:14

Ein weiteres Modell ist fertig geworden. Es handelt sich hier um die F-14A Tomcat von Tamiya.
Den Bausatz habe ich mir vor knapp 4 Monaten zugelegt und sogleich angefangen. Ich muss sagen, der Bausatz ist echt super. Im Prinzip hätte man alle Bauteile einzeln bemalen / lackieren können
und dann anschliessend zusammensetzen können. Es passte alles wie die Faust aufs Auge. An dem Modell habe ich kein Gramm Spachtel verwendet. Alle Übergänge konnten sauber mit MEK Kleber 
oder Tamiya extra thin geklebt werden. Leichte Wulste und Überstände konnten mit einem Skalpell oder Schleifpapier bzw Feilen beseitigt werden. Einfach nur geil !
Gebaut wurde aus der Schachtel, ohne jeglichen Schnick Schnack.
Lackiert wurde mit Gunze Farben. Im Triebwerksbereich habe ich auf Alclad verzichtet. Stehe mit dem Zeug auf Kriegsfuss weil ich es nicht sauber verarbeitet bekomme. 
Stattdessen wurde der Metalleffekt hier mit Tamiyafarben erzielt. Eine Mischung aus Clear Orange, Clear Blue  und Smoke. Alclads Ausnahme war hier die Grundierung in Glanzschwarz .
Als Grundlage diente mir der Youtube Baubericht von "Scale-a-ton" 
Auch bei der Lackierung habe ich mich an diesen Youtube Baubericht angelehnt
Was das Weathering angeht, war ich in einem Zwiespalt, hätte die Tomcat gerne so richtig abgeranzt, was aber im Einsatzzeitraum der Maschine Um 1979 nicht gerecht geworden wäre.
Also habe ich es dezent gehalten.
So, genug geschrieben, hier sind die Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und zum Abschluss ein paar Detailfotos.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1436
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Mi 6. Sep 2017, 10:30

...auch hier tolles Modell und schön in Szene gesetzt........ :clap: :respekt: :clap:

Gruß, Dirk. :thumbup:
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2988
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 6. Sep 2017, 12:05

Wow! Also die F14 sieht so richtig gut aus! Wenn ich an die F14 denke, fällt mir immer genau diese (Jolly Rogers) Version ein. Deshalb wahrscheinlich, weil mein Bruder diese von Revell damals gebaut hatte und es ja auch seinerzeit um Top Gun ging.
Die Alterungen hast Du für mich auf den Kopf getroffen. Supersauber gebaut, toll lackiert und gealtert, obendrauf sehr gut in Szene gesetzt. Die Triebwerke finde ich auch einwandfrei. Für mich ein Genuss, schon alleine die Bilder zu betrachten. Wenn man das so ließt, muss man diesen Bausatz einfach weiter empfehlen. 

Tolles Modell :thumbup: :clap:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1613
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 6. Sep 2017, 14:42

Siehe deine F15E
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 602
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mi 6. Sep 2017, 15:50

Wunderschön in dieser Markierung. Aus der Ferne gefällt er mir besser, da sieht man all die feinen Linien nicht. Der Wald ist für ein Marineflugzeug als Hintergrund vielleicht nicht so ideal.
eydumpfbacke
Beiträge: 778
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Mi 6. Sep 2017, 21:20

Gefällt mir sehr gut
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 911
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Mi 6. Sep 2017, 21:27

Einfach nur Hammer! Die Detaillierung ist top und das Gesamtbild in meinen Augen absolut stimmig, hier wie bei deiner F-15 :respekt:

Alex
Buck Rogers
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:15
Wohnort: Oldenburg

Sa 8. Sep 2018, 09:07

Sorry das ich diesen Beitrag nochmal rauskrame, bin gerade dabei mich hier durchzuarbeiten.


Aber ich muss dieses Modell mal loben. Das ist farbtechnisch und von der Patina her, als absolutes Meisterwerk zu betrachten. Ist dir rundum gelungen
Gut der Fichtenwald im Hintergrund ist wohl nicht so passend, aber wer hat schon die Nimitz im Garten stehen und kann passende Aufnahmen machen? :mrgreen:

Aber immer noch besser als zwei,drei abgerissene ZEWA Wisch-Und -Weg Tücher als Background
Gruß Buck
-----------------------------------------------------------------------------------
Ein Modell steht und fällt mit der Lackierung
Paddington
Beiträge: 59
Registriert: Sa 5. Dez 2015, 01:28

So 16. Sep 2018, 09:26

Danke Buck und auch allen anderen !

Ja, das mit dem Fotohintergrund mag hier etwas unpassend sein. Da war die Tomcat wohl zu Besuch an Land :-)
Ne im Ernst, muss mir mal passende Hintergrundfotos aussuchen und als Poster machen lassen.
Dann klappts auch mit der Präsentation :-)

Paddington
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2988
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 17. Sep 2018, 07:12

Ich finde an dem Hintergrund nichts verwerfliches. Eine Abstellplatte kann sehr wohl in der Nähe von Wald sein. In Holzdorf ist überall Wald. Der StO ist mitten in ein Waldgebiet gepflanzt worden.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Antworten

Zurück zu „Galerie“