1/144 Boeing 747-8F Cargolux (Revell)

MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Fr 28. Apr 2017, 18:29

Hochgeschätzte Modellbauer,

Endlich habe ich meinen Frachtjumbo in einem Galerie - passablen Zustand versetzt und einen entsprechend grossen Hilfshintergrund zusammengestellt 8-).
Den Baubericht gibt es zu diesem Modell bei den Bauberichten.
Der Klarlack ist mit Revell - Sprey aufgesprüht, der Taxiway aus dem Verpackungskarton (den Median habe ich nicht aufgemalt) und soll verbleichten Asphalt, keinen Beton darstellen.
Ich hoffe, es gefällt Euch einigermassen.
cv50.JPG
cv50.JPG (31.13 KiB) 2765 mal betrachtet

cv51.JPG
cv51.JPG (47.83 KiB) 2765 mal betrachtet

cv52.JPG
cv52.JPG (37.66 KiB) 2765 mal betrachtet

cv53.JPG
cv53.JPG (37.58 KiB) 2765 mal betrachtet

cv54.JPG
cv54.JPG (44.31 KiB) 2765 mal betrachtet

cv55.JPG
cv55.JPG (40.08 KiB) 2765 mal betrachtet

cv56.JPG
cv56.JPG (52.17 KiB) 2765 mal betrachtet

cv58.JPG
cv58.JPG (32.94 KiB) 2765 mal betrachtet

cv59.JPG
cv59.JPG (32.73 KiB) 2765 mal betrachtet

cv60.JPG
cv60.JPG (39.58 KiB) 2765 mal betrachtet

cv61.JPG
cv61.JPG (34.51 KiB) 2765 mal betrachtet


Kommentare, Tipps, Kritik, ob positv oder negativ sind weiterhin gerne willkommen.

Viele Grüsse,
MoonLoon
Spooky
Beiträge: 93
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 18:55

Sa 29. Apr 2017, 16:42

... also mir gefällt der Flieger.

Viele Grüße
Andreas
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 614
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

So 30. Apr 2017, 16:03

Ich weiß nicht, woran es liegt, aber die Triebwerke hängen arg tief über dem Boden. Eine Bildersuche bei Google zeigt denn auch, dass die inneren Triebwerke beim Original ungefähr einen halben Triebwerksdurchmesser an Bodenfreiheit haben, die äußeren fast einen ganzen. Davon abgesehen ist der Jumbo aber ein ansprechendes Modell geworden.
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 30. Apr 2017, 18:31

Danke für die positiven Kommentare :oops:.

@paul-muc: Die Bodenfreiheit ist mir leider nicht so aufgefallen :o.
Es könnte an zwei Dingen liegen:
:ugeek: Wie im Bild zu erkennen habe ich für den Taxiway die Technik "Karton auf Badetuch" als Behelfsdiorama verwendet.
Dadurch wird sich durch das Gewicht des Modells das Hauptfahrwerk in den Karton gedrückt haben, d.h. die Mitte Taxiway ist tiefer als die Aussenkanten.
In der Realität ist die Taxiway - Mitte leicht höher als die Aussenkanten und die Grünstreifen, damit das Regenwasser besser ablaufen kann.
  Als zweites war die "Objektivhöhe" auf Flugzeugnasen - Höhe, nicht auf Beobachterhöhe, was den vorherigen Effekt noch verstärkt hatte.
Ist aber ein toller Hinweis für die Modell - Photographie, danke Dir ;),

freundliche Grüsse, MoonLoon
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

So 30. Apr 2017, 19:44

Hallo MoonLoon,

also das Modell finde ich sehr gelungen. Auch das Decal für die CockpitVerglasung passt und schließt das Klarsichtteil an den Kanten sauber ab. In der Tat finde ich den Hintergrund nicht so passend. Das Modell hat zu viel Masse und drückt die Außenkante des Kartons nach oben. Die Motoren an der Innenseite haben auch beim Original wenig Bodenfreiheit. Ist das Flugzeug voll beladen und betankt, wird der größte Teil der Masse über das Hauptfahrwerk in den Boden geleitet. Somit sinkt es auch etwas tiefer ein. 

Was kommt als nächstes auf den Plan?  Der shuttle carrier? Die -400er ??
😃 Ich bin dabei!
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 30. Apr 2017, 20:07

Hallo Mechanic,

Danke, danke :oops:.
Dann werde ich wohl mein "Vorfeld - Rustikal" für den glatten Untergrund wieder aktivieren müssen :o, wenn ich wieder in der "Homebase" bin.
Die SCA habe ich mir zwischenzeitlich tatsächlich besorgt :lol:, aber mit gleich zwei Hauptprojekten (B747-100 UND Shuttle Orbiter) ist es momentan zeitlich zu eng (Studium&Arbeit),
zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt. (evtl. hattest Du den 1/200 Baubericht "Shuttle & Hubble" gesehen, in 1/144 sollte ich sowas mindesten ähnlich hinbekommen).
Die -400 sah in der Edforce nach zu viel Spachtelarbeit aus (Sorry Revell :?).

Ich habe gerade die 1/144 Vickers Super VC10 Mk1154 East African von Roden geöffnet, die kommt mindestens in diese Galerie,

freundliche Grüsse, MoonLoon
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Mo 1. Mai 2017, 08:50

Hallo MoonLohn,

das geht mir genauso. Ich studiere ebenfalls neben dem Beruf in Teilzeitform. Daher kann ich das sehr gut nachvollziehen.  

Ich habe mir schon überlegt den -100er anzufangen. Allerdings hab ich dann Prioritäten gesetzt und will die Baustelle, die auch hier im Forum offen ist, fertig bauen. Das mit der VC10 würde mich auch interessieren.  Ich hab den Bausatz von Airfix mit BA Decals. Die sind aber in einem relativ schlechten Zustand. Und da ich mir vor ein paar Jahren einen Fahrplan über Reihenfolge und Decalkauf erstellt und begonnen hatte, will ich mich auch daran halten. Eine Maschine ist dabei in Verzug geraten und die dazugehörige Farbe sollte auch langsam mal verbraucht werden. Evtl starte ich noch ein "Zwischendurchprojekt" um die Vickers Vanguard auf das Fahrwerk zu stellen. 
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3078
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Di 2. Mai 2017, 06:53

Gefällt mir auch! Transportmaschinen haben schon was an sich ;) Über die Lackierung haben wir im Baubericht mal eben geschnackt.

Zu Baubericht geht es >>hier<<entlang
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Di 2. Mai 2017, 21:28

Hallo Christian,
Farbsprey, der Knoten ist in der "to-do" Liste gemacht.
Allerdings war der oben genannte Auftrag des Klarlackspreys nicht ganz so meditativ wie das Pinseln ;)
Ich suche aber eine Lösung und ein"Opfer" zum Üben...
freundliche Grüsse, MoonLoon
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3078
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 3. Mai 2017, 06:14

:lol: Dann passt es ja. Ich weiß, wie das entspannend sein kann, wenn man eine schöne Oberfläche mit dem Pinsel hin bekommen möchte ;) Nichtsdestotrotz finde ich den Flieger sehr anschaulich. Eben auch, weil es eine schöne Abwechslung zu den Verkehrsmaschinen ist. Das Gesamtbild ist völlig in Ordnung :thumbup:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
mr.bjorns
Beiträge: 12
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 12:22

Sa 6. Mai 2017, 12:37

Hallo,
das hiesige Thema macht mir sehr viel Spaß!
Habe die 747-8i LH im Bau,Themen sind bekannt! Kann Deine Situation 100% teilen...
Das brushen lief gut. Ich versuche seit einiger Zeit zu washen und das hat mich zur Verzweifllung gebracht.
Ich habe eine 747-400 LH zwischengeschoben und dort garnicht gewasht.
Die SCA 747 habe ich übrigens in 2016 gebaut - bin gespannt ob es von Dir da auch einen Baubericht geben wird.

Viel Spaß weiterhin. :thumbup:
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3078
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 8. Mai 2017, 07:35

Ich versuche es ;) Muss noch meine "Pflichtbauten" erledigen bevor ich was Neues beginnen möchte. Der Flieger nimmt ja schon ein wenig mehr Platz auf dem Tisch ein.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Mo 8. Mai 2017, 22:08

@Mechanic: Sollten die alten Airfix Decals zerbröseln gibt es eine Auswahl diverser Airlines von "Two Six Decals". BEA, BA, Frachtvarianten "Merchantman" und weitere.
Auch ein sehr interessantes Projekt. Vickers hatte wohl nicht extrem viele Flugzeuge verkauft, ausgenommen die Viscount... :shock:

@ Christian & Björn: Die VC10 ist begonnen, die SCA Projekte werden bei mir erst Richtung Juli/August starten.
Shuttle mit Cargobay detailieren, aber den "Canada" Sticker habe ich ja jetzt ;)
Und dann wieder die Kacheln... :roll:
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Mi 10. Mai 2017, 21:53

Hallo MoonLoon,

schön zu hören, dass Deine VC10 aus dem Karton geholt ist. Machst Du einen bb? 
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 14. Mai 2017, 17:09

Hallo Mechanic,

Wenn´s gewünscht ist, kann ich gerne einen zusammenschnitzen.
Sehr weit bin ich noch nicht gekommen (wie Du an der Abwesenheit gemerkt hast).

freundliche Grüssen, MoonLoon
Antworten

Zurück zu „Galerie“