1:144 Revell LH Boeing B747-8i

Antworten
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

So 16. Apr 2017, 16:00

Die Boeing 747-8i von Revell

Das Modell hat eine Spannweite von 47,6 cm und ist 52,5 cm lang. Damit nimmt es recht viel Platz ein macht aber, trotz der Größe, ein schönes Gesamtbild in der Wohnung.

b2.JPG
b2.JPG (66.16 KiB) 2866 mal betrachtet
Der Bausatz wird mit einem Skill level 5 angegeben. Der Karton lässt auch schon erähnen, wie groß das Modell später wird.
karton.jpg
karton.jpg (62.71 KiB) 2866 mal betrachtet
Die Bauanleitung ist einfach und lässt sich in 57 Schritten auch gut umsetzen. Dabei hat man die Wahl zwischen der Variante mit ausgefahrenem Fahrwerk und eingefahrenen. Die Decals lassen hier nur eine Variante umsetzen, die D-ABYA - Brandenburg.
Ich entschloss mich die Variante mit eingefahrenem Fahrwerk zu bauen. Dazu eine Seitenansicht von der rechten Seite:
b3.JPG
b3.JPG (62.79 KiB) 2866 mal betrachtet
Anders als vorgegeben, verwendete ich für die Darstellung des Cockpits keine Decals sondern bare metal foil - alu. Auch die leadingedge wurde damit hervorgehoben und mit Klarlack versiegelt.

b6.JPG
b6.JPG (112.62 KiB) 2866 mal betrachtet


Die Position- und Strobelights an der wingtip hab ich mit dem dazu gehörigen Klarsichtteil veschlossen. Die Klarsichtteile mit der Bausatznummer 76 &77 hab ich vor der Verzierung, mit bare metal foil, angebracht. Bekanntlich ist der Revellkleber sehr aggresiv und löst Farbschichten auf. Um das zu vermeiden setzte ich die Teile trocken zusammen und füllte danach, mit wenig Kleber, die Spalten auf. Nachdem alles Verschliffen und gesäubert war, konnte Lackiert werden. Die Klarsichtteile wurden zum Schutz mit Tape abgeklebt. Danach kam dann endlich die Alufolie drauf und wurde zum Schluss auch nochmal mit Klarlack versiegelt.

b8.JPG
b8.JPG (95.24 KiB) 2866 mal betrachtet

Für die Lackierung des Seitenleitwerkes nutzte ich Tamiya PS59, Geschmackssache wie ich finde.
Das Ergebnis kann sich dennoch sehen lassen, ist aber im Vergleich zum Original etwas zu dunkel.

Damit ist das Modell fertig gebaut.
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

So 16. Apr 2017, 18:00

Schönes Modell und sieht auch sauber gebaut und lackiert aus !!!

Gefällt mir
Kafens
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 16. Apr 2017, 21:15

Hallo Mechanic,

Wie vom Baubericht zu erwarten gewesen, sieht das fertige Modell gut aus. :thumbup:
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Mo 17. Apr 2017, 11:09

Vielen Dank Euch beiden!

Perfekt ist der Jumbo nicht. Ich hab noch ein paar Nahaufnamen, auf denen ein paar Fehler ans Licht kommen :P

vr.JPG
vr.JPG (238.44 KiB) 2822 mal betrachtet

Wobei die Wingtips doch ganz ordentlich geworden sind:

wing - rechts.JPG
wing - rechts.JPG (228.01 KiB) 2822 mal betrachtet
wing - links.JPG
wing - links.JPG (151.88 KiB) 2822 mal betrachtet

Viele Grüße!
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Mo 17. Apr 2017, 19:39

Hallo Mechanik,

Ist das Jammern auf hohem Niveau? ;)
Die grau/weiss Linie kannst Du immer noch mit einem feinem Pinsel korrigieren (Cowling/Rumpf).
Und NAV&Strobe mit Glaskasten UND Tape habe ich nicht ganz verstanden. Warum nicht NUR das Tape?
Ansonsten auch aus der Nähe ein schönes Modell.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Di 18. Apr 2017, 07:11

Sieht gut aus! Ich muss dann wohl mal was Anderes auf den Tisch legen und mit den Autos eine kleine Pause machen. Gefällt mir!

Wer noch erkunden möchte, wie das Modell seinen Weg genommen hat, schaut sich den Baubericht an.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Di 18. Apr 2017, 17:49

Danke!

Da bin mal gespannt! Was wird den gebaut?:P
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 19. Apr 2017, 11:41

Ich weiß es noch nicht. Me109 und Natter für meinen Dad oder zivile Flieger (Piper, Chessna, ein Privatjet) so für mich eben. Die 747 SCA Shuttletransporter läge bisher am Nähesten.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
mr.bjorns
Beiträge: 12
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 12:22

So 7. Mai 2017, 10:13

Hallo Mechanic,

Dein Kranich sieht super 1a aus, Superkompliment! Auch wenn es ohne Fahrwerk nur 50% der Teile sind;)

Meine -8 ist noch nicht fertig, ich habe die Lackirung der D-ABYT verucht umzusetzen.
Das Leading Edge bei Dir finde ich zu silbern - ich habe gebrusht und es rötlich grauer gemacht.
Ich hab -8 und -400 und SCA gebaut mit vielen Fotos aus dem Netz.
Aber Technik mit der Metal Foil finde ich toll. Deine Flügelspitzen und die Triebwerke (die Fans), sehr geiles Teil!!

--o-o-O-o-o--
Grüße,
Björn
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Mi 10. Mai 2017, 21:48

Hallo Björn,

danke für Dein Kommentar! Bare metal foil gibt es auch in matt Alu zu kaufen. Auf den Fotos reflektiert die Folie das Licht doch sehr stark, das fällt in real eher matt als hochglänzend aus.

Sind Deine Modelle auch in der Galerie?

VG  
mr.bjorns
Beiträge: 12
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 12:22

Do 11. Mai 2017, 20:51

Hi Mechanic,
schau mal in die Vorstellungen von neuen Fories. "seven niner heavy"
Ich habe mich dort ausgetobt und geschrieben und hochgeladen. Konnte kein Konkretes Thema für die Galerie finden...?
Fotos von meinen 747 sind dabei.

Gruß,
Björn
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

So 14. Mai 2017, 21:01

WOW! die sehen auch sehr gut aus!
Antworten

Zurück zu „Galerie“