Boeing B-17G "Chow Hound"

Antworten
Benutzeravatar
Chowhound
Beiträge: 395
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 13:23
Wohnort: Im Speckgürtel von Berlin
Kontaktdaten:

Fr 10. Jan 2014, 09:12

Hier nun das fertige Modell! Sicher könnte man das Eine oder Andere noch besser machen, aber ich bin recht zufrieden mit meinem Werk.
(Ehrlich gesagt, nach einem Jahr Bauzeit ist auch ein wenig die Luft raus.)
Leider gibt es auch betrübliches zu berichten. Bei der "Endmontage" haben anscheinend die Positions-LEDs in den Tragflächen und zwei Kennungs-Leds im Rumpf einen Treffer erhalten. Auf jeden Fall leuchten sie nicht mehr. Mal sehen, ob ich das irgendwie wieder hinbekomme.:(
Nun genug geschrieben, den Rest machen die Bilder! :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und nun das Ganze mal in Aktion:

Tageslicht-Aufnahme
Nachtaufnahme
Gruß
Jürgen
Zuletzt geändert von Chowhound am Fr 10. Jan 2014, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.
Alle elektrischen Geräte funktionieren intern mit Rauch. Wenn er entweicht, sind sie defekt.
OFW
Beiträge: 403
Registriert: Do 28. Jun 2012, 10:12

Fr 10. Jan 2014, 10:02

Moin

Ich habe ja Deinen Baubericht aufmerksam verfolgt und ziehe da mal meinen Hut. Top Leistung. :mrgreen:
Jetzt wo sie fertig ist, sieht sie irgendwie kaputt aus :lol:
Nein, ganz großes Kino. Daumen hoch.

OFW
Finntroll
Beiträge: 62
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:22
Wohnort: CH

Fr 10. Jan 2014, 15:48

Hammerteil!!!

Gruess Finntroll
Die Einen kennen mich, die Anderen können mich....
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Fr 10. Jan 2014, 17:34

Der Aufwand hat sich definitiv gelohnt. Tolles Teil :!:
Das Nonplusultra wären jetzt noch sich bewegende Figuren in den Filmen :P
Aber wir wollen es ja nicht übertreiben. :mrgreen:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Sa 11. Jan 2014, 03:54

eupemuc hat geschrieben:Das Nonplusultra wären jetzt noch sich bewegende Figuren in den Filmen
...oder zumindest fliegende Mützen. :arrow: FOD ;)

Wie kann ich dich jetzt motivieren? :?

Die nächste wird bestimmt NOCH besser!!! Baust du mir jetzt meine? :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Mr Cleaner
Beiträge: 33
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 15:02
Wohnort: Bayern - Allgäu

Sa 11. Jan 2014, 11:45

Das ist doch mal was fürs Auge!
Ist schön geworden, danke fürs Zeigen.

Gruß,

Mr Cleaner
Keep building!

Wer Modelle baut hat keine Zeit um Blödsinn zu machen...
Benutzeravatar
Chowhound
Beiträge: 395
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 13:23
Wohnort: Im Speckgürtel von Berlin
Kontaktdaten:

Sa 11. Jan 2014, 11:57

Hallo!
Es freut mich, wenn der Flieger euch gefällt. Mittlerweile hat es noch ein paar Änderungen gegeben. Habe alle Motoren noch mal ausgebaut, da ich gepennt habe. :cry: Die drehen nähmlich falsch rum! Durch den Ausbau war es mir auch möglich, die Positionslichter in den Tragflächen zu erneuern. Da waren tatsächlich alle vier LEDs abgeraucht! Hatte schon Angst, der Fehler läge in den Leitungen, dann wäre eine Reparatur so gut wie unmöglich gewesen! Jetzt muß ich mir nur noch was mit den zwei FOF-LEDs im Rumpf einfallen lassen. An die komme ich leider nicht mehr so ohne weiteres ran. Vielleicht arbeite ich da mit zwei externen LEDs und Lichtleitern. Mal sehen. Aber das ist erst mal nicht "kriegsentscheidend".

Gruß
Jürgen
Alle elektrischen Geräte funktionieren intern mit Rauch. Wenn er entweicht, sind sie defekt.
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Sa 11. Jan 2014, 16:32

Das gleich vier LEDs abrauchen halte ich für unwahrscheinlich. Vllt liegt es an der Schaltung? Evtl. waren die falsch gepolt.
Benutzeravatar
Chowhound
Beiträge: 395
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 13:23
Wohnort: Im Speckgürtel von Berlin
Kontaktdaten:

Sa 11. Jan 2014, 17:26

So unwahrscheinlich ist das nicht, da alle Positions-LEDs parallel verbunden sind. Merkwürdigerweise haben die LEDs im Seitenleitwerk überlebt. Eigentlich gibt es für mich nur eine Erklärung. Da gab es kurzzeitig eine geringe Überspannung, die die Tragflächen-LEDs nicht verkraftet haben, da sie mit 0,2 Volt geringerer Spannung gefahren werden, als die Seitenruder-LEDs. Selbes trifft übrigens auch auf die FOF-LEDs zu.

Gruß
Jürgen
Alle elektrischen Geräte funktionieren intern mit Rauch. Wenn er entweicht, sind sie defekt.
Crassula
Beiträge: 11
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 19:10

So 12. Jan 2014, 17:27

Wahnsinn, echt super toll :D
Was man alles so bauen kann wenn man sein Handwerk versteht ;)
Wenn ich da meine Modelle so anschaue :?
Habe deinen Baubericht auch mitverfolgt und vieles aufgeschnappt, vielleicht kann ich ja auch mal das eine oder andere bei meinen Modellen mit einbeziehen, mal schauen, probieren geht ja über studieren. Ein Flieger mit Beleuchtung würde mich schon reizen...
Mach bitte weiter so, damit wir hier noch viele weitere solche Baukünste bewundern können :P

Gruß Chris
Benutzeravatar
Kohlenklau
Beiträge: 61
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 21:00

So 12. Jan 2014, 19:33

Hallo

Tja was/ wie soll ich das jetzt sagen/ schreiben...... :?
Einerseits durchaus imposant anzuschauen das Modell und vor allem mit einem nicht unerheblichem Aufwand gebaut das gebe ich zu, andererseits...
Was mich persönlich stört sind die doch recht häufig anzutreffenden Stellen an denen das Modell unsauber gebaut und recht lieblos zusammen geschuster ist/ wirkt.
Wer ins Detail geht findet dann auch noch solche Sachen wie eine falsch angeschlagene Einstiegsluke, zerknitterte oder gar falsch verlegte Antennendrähte.
Ich kenne den Bausatz nur noch dunkel, habe ihn vor sehr vielen Jahren auch einmal gebaut und sicherlich ist der Bausatz ob seines Alters nicht einfach zu bauen das gestehe ich ein, aber hätte man hier bei dem ganzen Aufwand den du betrieben hast nicht noch ein wenig mehr Energie aufwenden sollen/ können?
Ich finde es persönlich schade das ein solches Modell an diesen Feinheiten krankt, gerade weil das gesamt Maß des Aufwandes dadurch meiner Meinung nach relativiert wird das ein solcher Eyecatcher bei genauerem Betrachten dann doch nicht die Erwartungen erfüllt die man beim ersten Augenkontakt hatte.

Ich möchte hier dein Engagement beim bau des Modelles in keinster Weise schmälern, aber bei allem Lob etwas sachliche Kritik sollte auch hier angebracht sein.

Gruß
Benutzeravatar
Chowhound
Beiträge: 395
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 13:23
Wohnort: Im Speckgürtel von Berlin
Kontaktdaten:

So 12. Jan 2014, 20:00

Hallo Kohlenklau,
Danke für Deine Einwände. Was die falsch angeschlagene Luke angeht, so ist das bereits behoben. :D Da habe ich echt gepennt. Die Antennendrähte sind nicht "zerknittert". Das liegt an der Farbe, die da anscheinend nicht richtig gedeckt hat, und dadurch diesen Effekt erzeugt hat. Ist aber auch schon behoben. Die Position der Drähte ist so korrekt. Extra noch mal mit Original-Aufnahmen verglichen.

Gruß
Jürgen
Alle elektrischen Geräte funktionieren intern mit Rauch. Wenn er entweicht, sind sie defekt.
Benutzeravatar
Mooring
Beiträge: 599
Registriert: Di 8. Jan 2013, 16:02

Mo 13. Jan 2014, 08:29

Hallo Jürgen,

wann kommt dein Film im Fernsehen,ich mag good old movies.

Sehr Gut geworden deine B-17.Da passt alles auf YouTube ausser das du Boing geschrieben hast anstatt Boeing.

Can´t wait for the next flight mate.

VG Mike
Benutzeravatar
Chowhound
Beiträge: 395
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 13:23
Wohnort: Im Speckgürtel von Berlin
Kontaktdaten:

Mo 13. Jan 2014, 09:45

Moin Mike,
Danke für Dein Lob! Boing ist korregiert! :D Da habe ich wohl nen Boing gehabt! :lol:

Gruß
Jürgen
Alle elektrischen Geräte funktionieren intern mit Rauch. Wenn er entweicht, sind sie defekt.
Antworten

Zurück zu „Galerie“