USCG Coastal Patrol Boat Lindberg 1/82 (7409M)

Antworten
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 623
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Fr 7. Apr 2017, 09:10

Ich hatte mit dem Bau angefangen, nachdem ich das reich detaillierte Schnellboot S10 von Airfix fertiggestellt hatte. Allerdings war ich von den bescheidenen Decksaufbauten dann so enttäuscht, dass das Schiff halb gebaut auf Jahrzehnte in der Versenkung verschwand. Bei einem neuen Start hatte ich dann Probleme mit der Farbe (körnige Oberfläche beim Spritzen), so dass ich es erst einmal wieder weglegte.
Zur Jahreswende hatte ich dann den Entschluss gefasst, es endlich fertigzustellen, und letztlich bin ich mit dem Ergebnis auch zufrieden. Das Modell bietet in strahlendem Weiß einen reizvollen Kontrast zum Grau der Kriegsmarine.
Die Abziehbilder waren mit den Jahren brüchig geworden, so dass ich den schrägen Doppelstreifen spritzen musste. Glücklicherweise ließen sich die Wappen noch verwenden.

USCG_01.jpg
USCG_01.jpg (55.46 KiB) 1853 mal betrachtet
USCG_02.jpg
USCG_02.jpg (58.99 KiB) 1853 mal betrachtet
USCG_03.jpg
USCG_03.jpg (60.94 KiB) 1853 mal betrachtet

Jemand mit Kenntnissen in maritimen Dingen könnte sicherlich noch mehr aus dem Modell herausholen. So ist mir nicht klar geworden, wie die Anker über Bord gebracht und wieder eingeholt werden. Das geht ja wohl nicht von Hand. Und eine Schleppleine auf dem Achterdeck müsste sich auch machen lassen (oder war sie unter Deck verstaut?).
Benutzeravatar
Racoon_85
Beiträge: 45
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 22:27
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Sa 10. Jun 2017, 00:47

Schön das Boot im gebauten Zustand zu sehen, ich mag persönlich die alten "Schachteln" von Lindberg, baue gerade das Feuerlöschboot...übrigens gefällt mir das Boot von dir sehr gut!
:D LG von Patrick aus Berlin :D
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 623
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Sa 10. Jun 2017, 08:29

Danke für das Kompliment! Ich hätte auch gerne noch ein anderes Schiff von Lindberg gebaut, aber die Preise, die dafür verlangt werden, sind mir zu hoch. Viel Erfolg mit Deinem Bau. Ich hoffe, Du stellst den Pott ebenfalls vor (?)!
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1715
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mo 12. Jun 2017, 14:47

Sehr schön!
Man hört über Linberg Bausätze immer so viel schlimmes, das scheint, gemessen an deinem Ergebnis, gar nicht so der Fall zu sein.
Kompliment
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Fr 16. Jun 2017, 23:55

Nach meinen langjährigen Erfahrungen sind sie tatsächlich "speziell".
Aber sie beflügeln den geneigten Modellbauer zu persöhnlichen Höchstleistungen !
So kann auch dieses Modell hier beredtes Zeugnis von den modellbauerischen Qualitäten seines Erbauers abgeben.

Merke:
Wer lindberg baut den schreckt nichts mehr.

Allerdings muß ich zugeben nur einen kleinen Teil von Denen gebaut zu haben, vielleicht sind  da auch "brauchbare" Modelle bei.
Manchmal muß man auch mal mangels besserer Alternativen in den sauren Apfel beißen.
Die Firma produzierte offensichtlich für den durchschnittlichen US-Bürger.
Antworten

Zurück zu „Galerie“