Panzerkampfwagen III Ausf.L Sd.Kfz.141/1 in 1:35 von Tamiya

Antworten
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 240
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

So 23. Jun 2019, 10:04

Moin Leute,

ich möchte Euch heute meinen Panzer III L vorstellen. Es ist der Butter & Brot BS von Tamiya, ein Klassischer BS der sich top aus der Schachtel bauen läßt, und mit ein paar Zubhörteilen wie z.b. Friul Ketten, Leichteisen Rohr und PE Lüftergitter klasse Verfeinern läßt. Ich habe darauf verzichtet. Und es hat mir richtig Spaß gemacht mal einen einfachen nicht mit superlativen überladenen BS auf dem Tisch zu haben. Und was ich klasse finde man kann die Gummiketten mit Plasikkleber verkleben! Kannte ich bisher von Tamiya nicht. Ach ja die Antenne ist ein Draht von einem Revell BS, und die MG Läufe sind aufgebohrt. Lackiert habe ich mit AK Real Color in einem Mix aus: RC082 mit RC002 aus dem das Grau entstanden ist. Ansonsten kam Revell 302, Tamiya X-32, Vallejo Old Wood, Mr Metal Color Dark Iron, Instant Rust und eine Mischung aus Silber und Schwarz für die Ketten sowie XtraColor Mattklarlack & AK Real Color RC052 Klarlack zum einsatz. Gewaschen wurde mit AK for Nato Tanks und AK Track Wash. Eigentlich wollte ich ihn ein wenig mit Hellen und Dunkelen Partien Lackieren ist mir leider nicht so wirklich gelungen. Auch das Wash ist nicht so stark wie erhofft, nach dem Mattklarlack.

Ach ja das Fahrzeug basiert auf keinem Realen Vorbild!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
gruß axel
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 392
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

So 23. Jun 2019, 10:52

Hi Axel,
dein IIIer sieht sehr gut aus :thumbup:
Gefällt mir.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schleswig Holstein in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 240
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

So 23. Jun 2019, 19:25

Freunt mich wenns gefällt, auch wenn einiges nicht so funktioniert hat wie gedacht...
gruß axel
DerPilot01
Beiträge: 14
Registriert: Fr 2. Aug 2019, 01:01

Mi 14. Aug 2019, 19:38

Schön gebaut :thumbup: - aber noch sehr sauber! Wenn du willst kannst du ihn auch noch etwas "abgenutzter" anmalen. Z.B. mit Drybrush, Rost oder Schlamm/Erde/Dreck.

MfG Max
Derzeitiges Projekt:
Tamiya Supermarine Spitfire IXc 1/32
Letzte Projekte:
Tamiya T34/76 1943 1/35
Revell Me262 A1 1/32
Revell Fw190 F-8 1/32
Tamiya Pzkpfw IV ausf. J 1/35
Revell He70 F-2 1/72
Revell Yak-3 1/72
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 240
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Do 15. Aug 2019, 07:27

Hi Max,

danke Dir. Und ja das wäre sicher möglich, ist aber nicht in planung denn bei meinem Glück verhaue ich ihn dann am Ende noch...
gruß axel
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 299
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Fr 16. Aug 2019, 11:28

Hallo Axel

Leider geht im Angebot aller möglichen Alterungs- und Gebrauchtspurensets vergessen, dass man auch mit Aquarellfarben gleichwertige Effekte erzielen kann. Der grosse Vorteil liegt darin, dass man problemlos alles wieder abwaschen kann, sollte mal etwas verunglücken. :D Wenn dann alles stimmt, mit Mattlack fixieren. :lol:

Probieren geht übers Studieren :o
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 240
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Mo 19. Aug 2019, 19:04

Moin Wilfred,

Das ist sicher richtig, aber mit solchen mitteln hab ich ja garkeine erfahrung...
gruß axel
Eukaryot98
Beiträge: 426
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Mo 19. Aug 2019, 23:11

Also ich muss sagen so ein sauberer Panzer ist mal wieder was neues und auch ganz hübsch :clap:

@Axel, ich packer dir hier trotzdem mal eine ganz gute Toturial Videoreihe von Youtube hier her. Sicher kannst du die ersten Teile Überspringen, aber der gute Hugo erklärt die Alterung ab Teil 4 am besten, von dem was ich bisher gefunden habe und zeigt es auch klar verständlich. So hatte ich auch die Tricks des Alterns kennengelernt. ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 240
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Fr 23. Aug 2019, 06:31

Moin Andy,

Danke erstmal! Ich habe mal in den Link geschaut... ein wenig so nebenbei... und ja nicht uninterressant! Mal sehen vieleicht beim nächsten Projekt teste ich mal was...
gruß axel
Antworten

Zurück zu „Galerie (Militär)“