Leopard 2 Canada - Army

Antworten
claus P.
Beiträge: 15
Registriert: Di 26. Mär 2013, 19:28

Mi 8. Jul 2015, 19:41

Hallo Modellbauer.

Ich wollte euch mal mein letztes Projekt den Leopard 2 a6M der Canadian -Army vorstellen.
Das Modell ist von der Firma Hobby Boss im Maßstab 1/35 gebaut wurden. Ich habe dafür ca. 7 Wochen gebraucht.
Lackiert habe ich den Leo in Wüstentarn mit einer leichten Verschmutzung.
Der Leo der Kanadier hat eine sogenannte Gitterschutzpanzerung.
Diese Panzerung am Modell anzubringen ist eine knifflige Sache da sie auch sauber angebracht werden sollte.
Man braucht dazu viel Geduld und Zeit ( Schritt für Schritt ).
OK- hier die Fotos ich hoffe der leo gefällt euch .

Gruß Claus
comp_DSCI0030.jpg
comp_DSCI0030.jpg (67.03 KiB) 3167 mal betrachtet
comp_DSCI0074.jpg
comp_DSCI0074.jpg (69.87 KiB) 3167 mal betrachtet
comp_DSCI0079.jpg
comp_DSCI0079.jpg (69.96 KiB) 3167 mal betrachtet
comp_DSCI0077.jpg
comp_DSCI0077.jpg (69.52 KiB) 3167 mal betrachtet
comp_DSCI0071.jpg
comp_DSCI0071.jpg (69.17 KiB) 3167 mal betrachtet
comp_DSCI0009.jpg
comp_DSCI0009.jpg (67.1 KiB) 3167 mal betrachtet
comp_DSCI0023.jpg
comp_DSCI0023.jpg (69.37 KiB) 3167 mal betrachtet
comp_DSCI0020.jpg
comp_DSCI0020.jpg (66.85 KiB) 3167 mal betrachtet
Zuletzt geändert von claus P. am Do 9. Jul 2015, 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3091
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Do 9. Jul 2015, 06:36

Finde ich gut! Das ist mal eine Variante, die ich noch nicht gesehen habe. Ungewöhnlich mit den Gittern, aber gut! Das kleine Detail vorne links mit dem "Benutze das als Treppe" gefällt mir ganz gut :D Das Gesamtbild gefällt mir. Die Verschmutzungen sind gut getroffen und mit der Basis und den Menschen passt das gut zusammen. Das die Steinchen vielleicht komisch ausschauen, stört mich nicht besonders. Darüber dachte ich erst nach aber bei längerem Anschauen, ist es ok.

Frage: Hast Du die Scheinwerfer vorne nicht bemalt? Das ist das Einzige, was mir aufgefallen ist.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1003
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Do 9. Jul 2015, 07:56

Moin!

Mir gefällt Dein Leo auch sehr gut - sauber gebaut und lackiert! Auch die Figuren sind gut gelungen. Insgesamt ein schöner Gesamteindruck.

Die Variante mit den Gittern finde ich klasse - habe ich so auch noch nicht gesehen.

Die Form der Präsentation ist sicher Geschmacksache aber passt schon. Ich denke mal, dass wurde nur für die Aufnahmen gestaltet, oder?
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Krefelder-Modellbauforum - Ausstellung am Niederrhein - Infos? Klick auf https://www.krefelder-modellbauforum.eu/
claus P.
Beiträge: 15
Registriert: Di 26. Mär 2013, 19:28

Do 9. Jul 2015, 12:01

Hallo.
Danke , das es euch gefällt.

Ja - das ist nur ein Diorama das nicht für die Ewigkeit ist , halt nur für die Fotos gemacht. Da der Leopard ja nur so in Afganistan war mußte es eben ein bißchen Wüstensteppenlandschaft sein .
Die Steine sollen die Wüstenlandschaft ein wenig auflockern.
Ich hatte die Scheinwerfer bemalt , aber dann eben die Airbrushverschmutzung gemacht und habe dann auch hinterher erst gesehen das die Scheinwerder gar nicht zu erkennen sind.
Ich lass das aber so , wenn der Panzer mal rückwärts fährt staub eben auch vorne alles ein !

Mfg Claus
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

So 12. Jul 2015, 21:29

Es ist völlig legitim für ein schnelles Foto Sand auf eine geeignete Unterlage zu streuen, das mache ich auch so.
Die Hintergründe hier stören allerdings reichlich.
In jedem Schreibwarenladen gibt es für wenig Geld ( 1 € bis 1,50 € ) farbigen Fotokarton, auf ein großes Stück Pappe, Sperrholz oder Styroporplatte vom Baumarkt geklebt ergibt das einen ganz einfachen aber wirkungsvollen Hintergrund....wenn man z.B. Himmelblau wählt !
claus P.
Beiträge: 15
Registriert: Di 26. Mär 2013, 19:28

Mo 13. Jul 2015, 13:09

Ja hast recht - wird ich nächstes mal so machen ! Danke für den Tip!
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1387
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Di 14. Jul 2015, 07:06

Servus Claus.

Das Ergebnis überzeugt. Sauber gebaut und ordentlich lackiert.
Einen HB Leo hatte ich auch mal gebaut, bin nicht so überzeugt von den Bausätzen. Probleme vorne mit der Kette, Turm kratz hinten usw. usw.

Ist die slat-Panzerung aus Plastik? Von Eduard gibt's eine als PE-Satz, da ist um einiges mehr zu kleben. :lol:

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
claus P.
Beiträge: 15
Registriert: Di 26. Mär 2013, 19:28

Di 14. Jul 2015, 15:57

Hi Victor.

Ja - die Panzerung ist aus Plastikteilen. Es sind viele Gitterelemente die man zusammen kleben muß. Beide Seiten sind aber etwas verschieden, deshalb muß man genau nach Plan arbeiten, dazu kommen noch die Halterungen der Gitter die auf die Oberseite des Panzers und etliche Halterungen oberhalb der Schürzen geklebt werden müssen. Also jeweils 2 Reihen Halterungen auf jeder Seite Beim Turm sieht es ähnlich aus !Wie ich schon geschrieben habe , man muß sehr genau arbeiten damit es sauber aussieht. Ein Nachteil hat das ganze wie du schon bemerkt hast - man kann den Turm nur so 3/4 drehen sonst kratzen die Turmgitter die dann abbrechen können. Vielleicht habe ich sie auch 1-2 mm zu tief angebracht !

Hier nochmal 3 Fotos nach dem Einsatz des Leo2.
comp_DSCI0006.jpg
comp_DSCI0006.jpg (68.04 KiB) 3073 mal betrachtet
comp_DSCI0003.jpg
comp_DSCI0003.jpg (68.42 KiB) 3073 mal betrachtet
comp_DSCI0002.jpg
comp_DSCI0002.jpg (70 KiB) 3073 mal betrachtet
Gruß Claus
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3091
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 15. Jul 2015, 07:24

Tolles Gespann *daumenhoch*
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1003
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Mi 15. Jul 2015, 09:00

Gefällt mir in der Kombi auch sehr gut!
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Krefelder-Modellbauforum - Ausstellung am Niederrhein - Infos? Klick auf https://www.krefelder-modellbauforum.eu/
kette
Beiträge: 6
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 18:48

Mi 4. Nov 2015, 19:28

Ich habe den Eindruck, dass die Abschleppschäkel verkehrt geklebt sind (die Vorderen "hängen in der Luft" und sollten wohl hinten sein). Bin mir nicht mehr ganz sicher, aber die hinteren Schäkel, wenn sie ein Seil tragen, werden mit der konvexen Seite
https://www.bing.com/images/search?q=le ... ajaxhist=0
nach Außen befestigt.
Dann fällt mir auf, dass Du die Lukendeckel vertauscht hast. Die Ladeschützenluke ist zum Aufklappen und die Komandantenluke wird geschwenkt.
Persönlich hätte ich die Luke im verriegelten Zustand gebaut und die Rückspiegel abgeklappt, wenn die Fahrerluke eh geschlossen ist.

Der Bau der Zusatzpanzerung hat sicher viel Arbeit und Zeit gekostet. Hut ab
Antworten

Zurück zu „Galerie (Militär)“