Amphibischer Schützenpanzer AAVP-7A1 in 1:35 von HobbyBoss

Antworten
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 813
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Mo 6. Jul 2015, 09:58

kIMG_1744.jpg
kIMG_1744.jpg (141.79 KiB) 2699 mal betrachtet
Nun ist es geschafft. Der amphibische Schützenpanzer AAVP-7A1 mit Modulen für die Zusatzpanzerung ist fertig. Trotz Einzelgliederkette, die dem geneigten Modellbauer, der sich ihr ein erstes Mal nähert, doch einiges abverlangt hat, freue ich mich, diesen sehr guten Bausatz endlich vollendet zu haben. Der Bausatz hat mich durch seine gute Passgenauigkeit und die sehr hohe Detaillierung insbesondere im Innenraum überzeugt. Dazu zählt auch der MG-Turm, der mit Halteösen versehen ist, so dass man diesen mit der ebenfalls von HobbyBoss erhältlichen Berge-Version bei der Wartung darstellen kann. Das, was man von innen sehen kann, würde ich mir z.B. für den Boxer von Revell ebenfalls wünschen. An dieser Stelle der Wunsch, dass man doch ähnlich wie beim Wiesel ein Set mit den Boxer-Modulen inkl. Innenausstattung auf den Markt bringt. Einziger Kritikpunkt, der aber m.E. in Zeiten des Internets nicht weiter ins Gewicht fällt, sind die fehlenden Farbangaben für den Innenraum. Da ist Eigenrecherche angesagt.

Da ja Modellbau immer auch was mit lernen zu tun hat, habe ich mir für diesen Bausatz die notwendigen Farben von Tamiya gegönnt. Diese lassen sich sehr gut mit der Airbrush verarbeiten. Größter Nachteil ist m.E. aber das Lösungsmittel (m.W. auf Isopropanol-Basis), was ein gemeinsames Arbeiten im gleichen Raum nahezu unmöglich macht.

Gealtert und verschmutzt wurde mit dem Pigmentset von Revell sowie verschiedenen Produkten von AK Interactive und Vallejo. Eines Tages, welcher das sein wird, was ich noch nicht genau, werde ich mal ein Diorama bauen. Deshalb habe ich den Panzer auch mit geöffneter Heckrampe gebaut. Diverse Figuren- und Zubehörsets sind dafür eingelagert und freuen sich auf den Zusammenbau.
kIMG_1745.jpg
kIMG_1745.jpg (107.01 KiB) 2699 mal betrachtet
KIMG_1746.jpg
KIMG_1746.jpg (131.66 KiB) 2699 mal betrachtet
KIMG_1751.jpg
KIMG_1751.jpg (133.71 KiB) 2699 mal betrachtet
KIMG_1752.jpg
KIMG_1752.jpg (181.15 KiB) 2699 mal betrachtet
KIMG_1755.jpg
Mit geöffneten Luken
KIMG_1755.jpg (149.19 KiB) 2699 mal betrachtet
KIMG_1756.jpg
Und geschlossen
KIMG_1756.jpg (159.57 KiB) 2699 mal betrachtet
KIMG_1757.jpg
Ein Größenvergleich mit einem Marder von Revell
KIMG_1757.jpg (166.72 KiB) 2699 mal betrachtet
KIMG_1758.jpg
Und noch ein Größenvergleich.
KIMG_1758.jpg (149.63 KiB) 2699 mal betrachtet
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3091
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Di 7. Jul 2015, 07:39

Ganz toll! Mir gefällt besonders, dass hier die Zusatzpanzerung in sandfarben gehalten ist und der SPz in seinem "normalen" Tarnschema. Gefällt mir ehr gut. Rundum ist er sowieso sehr gut gelungen. Beeindruckend natürlich ist der Innenraum. Spitze!
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

So 12. Jul 2015, 21:34

Sind das Klarsichtteile im Bausatz für die Optiken ???
Für die Scheinwerfer sind das ja wohl keine ?
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 813
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Di 14. Jul 2015, 09:16

panzerchen hat geschrieben:Sind das Klarsichtteile im Bausatz für die Optiken ???
Für die Scheinwerfer sind das ja wohl keine ?
Das ist richtig. Für die Optiken liegen Klarsichtteile bei. Die Scheinwerfer wurden mit Modelmaster Chrome Silber "grundiert" und bekamen dann eine "Scheibe" mit dem Vallejo Chipping Medium. Das ist etwas zäh und trocknet glasklar aus.
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 813
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Do 8. Okt 2015, 17:10

Da frage ich mich, ob das mit dem Luchs auch geht...

https://youtu.be/AvHf51lZjts
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
kette
Beiträge: 6
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 18:48

Mi 4. Nov 2015, 21:04

eine Gleiskette ist falschherum montiert. Ich behaupte mal die Rechte.
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 813
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Mo 9. Nov 2015, 12:40

kette hat geschrieben:eine Gleiskette ist falschherum montiert. Ich behaupte mal die Rechte.
Kette, was soll ich sagen, das haste Rechte. ;-)

Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Ist aber jetzt leider nicht mehr zu ändern resp. ich habe nicht die Muße, das alles wieder auseinanderzufrickeln. Umso mehr freue ich mich auf Deine Beiträge in der Galerie und den Bauberichten, um zu lernen, wie man Fehler vermeidet.

SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mo 9. Nov 2015, 20:42

Falsch herum montiert ?
Jau.
Aber sie sieht gut aus !
So wie mich das Modell mit der Farbgebung auch sonst überzeugt.
Es gefällt mir sehr gut.

Dir ist etwas passiert was auch mir immer wieder mal passiert:
Beim großen Lüftergitter ist ein bißchen Sekundenkleber übergequollen und hat einige der Löcher verstopft.
Passiert mir, wie gesagt, auch des Öfteren, leider.
Wenn der Sekundenkleber noch nicht vollständig durchgehärtet ist lassen sich die verstopften Löcher tws. mit einer Stecknadelspitze gezielt wieder aufpieksen.
Bei durchgehärtetem Kleber, so wie hier, habe ich es auch noch nicht probiert, ich würde es aber mal versuchen. :idea:
Antworten

Zurück zu „Galerie (Militär)“