Verdünnung von Metallic-Farben (Airbrush)

Antworten
Sonne0815
Beiträge: 1
Registriert: Fr 8. Feb 2019, 19:03

Fr 8. Feb 2019, 19:09

Hallo,
ich habe mir einige Revellfarben (keine wasserlöslichen) zugelegt um ein Modell mit der Airbrush-Pistole zu bemalen.

Die normalen Farben (matt/seidenmatt) konnte man wunderbar mit Terpentin verdünnen und sprühen.
Die Metallic-Farbe ließ sich eigentlich auch gut verdünnen, doch beim sprühen kam kein Farbnebel aus der Pistole, eher pulsierend Farbkleckse.
Wie verdünnt man die Metallic-Farben richtig? Die ist ja an sich schon etwas zäher als die normalen Farben.
Benutzeravatar
anschinsan
Beiträge: 23
Registriert: So 9. Sep 2018, 17:11

Mo 11. Feb 2019, 13:12

größere Düse?

die Metallpigmente müssen ja irgendwie durch ;-), die kannst du nicht "auflösen"

Wasch mal einen Pinsel mit Metallic Farben aus, da siehst du die Unterschiede in den Pigmenten.
Leistungsfähigkeit schließt Muße aus.
Milan Kundera
Antworten

Zurück zu „Tipps & Tricks“