Humbrol 27003 ersetzen?

Antworten
Tomcatz
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 06:52

Mo 9. Sep 2019, 14:26

Hallo zusammen

Ich bin gerade dabei, die IL 62M von Zvezda zu bauen. Nun gehts es darum, die Vorflügel sowie Triebwerksteile mit Humbrol 27003 polished steel zu lackieren. Leider ist dieser Lack gerade nur schwer erhältlich, gerade in der Schweiz. Und für eine Dose Lack welche 2.70€ kostet will ich nicht +20€ Versand bezahlen.
Meine Idee: ich nehme stattdessen Eisen 091 von Revell. Hat jemand das schonmal gemacht und kann mir sagen wie die Unterschiede sind? :?:
Ggf. Könnte ich mit etwas Weatheringpulver Metall nachhelfen?

Besten dank für eure Antwort.

Beste Grüsse
Denis
Fertige Projekte: Boeing 747-8 Lufthansa new Livery
Im Bau: A320 Airberlin, IL 62M Aeroflot
Im Lager: A320 Edelweiss Air, Tu 154-M
Geplant: Saturn V 50 years Edition, An 225, DC 4 Balair

Der Winter kann kommen, bin bereit
Modelist
Beiträge: 12
Registriert: So 25. Aug 2019, 18:27
Wohnort: Hamberge

Mo 9. Sep 2019, 16:59

Hallo Denis,
gerade bei den Vorflügeln ist polished steel schon fast ein Muss. Der Glanzgrad und der Farbton selbst unterscheidet sich bei Weitem von Revell 091. Gunze hat auch metallische Polierfarben im Sortiment.... oder eben Alclad II. Da musste nix mehr polieren, evtl aber mit Glanzschwarz grundieren.
Gruß
Stefan
Schlechtem Kleber geht man schnell auf den Leim
Tomcatz
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 06:52

Mo 9. Sep 2019, 17:42

Hallo Stefan

Vielen Dank für den Tipp. Ich habe einen Lieferanten gefunden welche sowol Alcad 2 wie auch Metallfarben von Gunze verkauft. Ich denke ich werde von beiden Herstellern mal 2-3 verschiedene Farbtöne (Stahl und Alu) ordern und dann an einem Versuchsstück ausprobieren. :thumbup:

Grüsse
Denis
Fertige Projekte: Boeing 747-8 Lufthansa new Livery
Im Bau: A320 Airberlin, IL 62M Aeroflot
Im Lager: A320 Edelweiss Air, Tu 154-M
Geplant: Saturn V 50 years Edition, An 225, DC 4 Balair

Der Winter kann kommen, bin bereit
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 816
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Di 10. Sep 2019, 09:27

Moin Denis,
alternativ kannst Du ja auch die Metallic-Farben von Revell mischen. Zum Beispiel Eisen mit Aluminum. Das habe ich auch schon gemacht, um unterschiedliche Metall-Oberflächen zu simulieren.
SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Tomcatz
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 06:52

Di 10. Sep 2019, 19:05

Ich habe mir jetzt Farben von Alcad2 sowie Gunze bestellt, Aluminium, Triebwerkstahl, Stahl und rostfreier Stahl- alles in Metallic sowie schwarze Grundierung. Ich habe vom letzten Bausatz noch Teile übrig, auf denen werde ich experimentieren.

Zusätzlich habe ich Revell Alu und Stahl und werde damit wie von SharkHH empfohlen, ebenfalls rumprobieren.

Möge die beste Lackierung gewinnen😎

Grüsse
Denis
Fertige Projekte: Boeing 747-8 Lufthansa new Livery
Im Bau: A320 Airberlin, IL 62M Aeroflot
Im Lager: A320 Edelweiss Air, Tu 154-M
Geplant: Saturn V 50 years Edition, An 225, DC 4 Balair

Der Winter kann kommen, bin bereit
Modelist
Beiträge: 12
Registriert: So 25. Aug 2019, 18:27
Wohnort: Hamberge

Mi 11. Sep 2019, 21:57

Möge er uns es wissen lassen, wer als Sieger hervorgeht :thumbup:
Schlechtem Kleber geht man schnell auf den Leim
Tomcatz
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 06:52

Sa 21. Sep 2019, 07:17

Tjaa, da gibts leider einen herben Rückschlag. Nach 2 Wochen warten auf die bestellten Farben kam gestern das Paket endlich und ich freute mich auf das Wochenende zum herumprobieren. Paket geöffnet und diverse Döschen Farbe entnommen- blöd nur: keine einzige der von mir bestellten Ware war korrekt :evil: Die komplette Lieferung verkac..t!
Nun ja, Verkäufer kontaktiert und um eine rasche Lösung des Problems gebeten. Aber ich stelle mich auf weitere 2 Wochen warten ein :cry:
Zum Glück ist noch schönes Wetter und der Modellbau nicht Prio 1, aber trotzdem..

Ich halte euch auf dem Laufenden.
Fertige Projekte: Boeing 747-8 Lufthansa new Livery
Im Bau: A320 Airberlin, IL 62M Aeroflot
Im Lager: A320 Edelweiss Air, Tu 154-M
Geplant: Saturn V 50 years Edition, An 225, DC 4 Balair

Der Winter kann kommen, bin bereit
Modelist
Beiträge: 12
Registriert: So 25. Aug 2019, 18:27
Wohnort: Hamberge

Sa 21. Sep 2019, 19:07

Ha, dasselbe Erlebnis heute im Kleinen gehabt: 1 hell- und dunkelgrauen Panelliner bestellt. Geliefert wurden 2 hellgraue :thumbdown: Das Projekt muss nun auch warten :roll:
Schlechtem Kleber geht man schnell auf den Leim
Tomcatz
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 06:52

Fr 4. Okt 2019, 14:31

So, endlich habe ich die ersehnten Farben bekommen. Ich habe 4 Testflächen bemalt und anschliessend poliert. Zum polieren habe ich lediglich ein Stück Küchenpapier genommen und mit der Fingerspitze die Flächen poliert, hat prima geklappt. Zu den Ergebnissen (zur Erinnerung: ich möchte die Vorflügel lackieren):

Alcad 2 Jet Exchaust: sehr dunkel, mit dem Pinsel entsteht eine unebene Fläche. Hier muss ich nochmal mit Airbrush einen Versuch machen

Alcad 2 Steel: Etwas heller und grauer, aber ebenfalls uneben

Mr. Metall color Steel: Erst relativ dunkel aber mit polieren natürlicher Stahlglanz. Auch etwas uneben

Mr. Metall stainless: Eindeutiger Sieger! Die Farbe ist sehr dünnflüssig und gut deckend. Genau das ist der Clou: Es bildet sich eine absolut glatte und gleichmässige Schicht. Poliert fast nicht von richtigem stainless steel zu unterscheiden. Dies wird meine Vorflügelfarbe!

Ich hoffe ich kann noch ein gescheites Foto machen
Fertige Projekte: Boeing 747-8 Lufthansa new Livery
Im Bau: A320 Airberlin, IL 62M Aeroflot
Im Lager: A320 Edelweiss Air, Tu 154-M
Geplant: Saturn V 50 years Edition, An 225, DC 4 Balair

Der Winter kann kommen, bin bereit
Modelist
Beiträge: 12
Registriert: So 25. Aug 2019, 18:27
Wohnort: Hamberge

So 6. Okt 2019, 14:08

Hallo Tomcatz,
hab ich das jetzt richtig verstanden, dass Du die Alclad-Farben mit dem Pinsel aufgebracht hast :?: Alclad-Lacke sind nur für die Airbrushlackiering vorgesehen :!: . Ein anschließendes Polieren ist nicht nötig. Wichtig ist auch die Grundierung. Unter die "glänzenden" Töne, wie Chrom, poliertes Aluminium ... , gehört eine glanzschwarze Enamellackierung. Beim dem Rest reicht eine graue. Habe bisher auch immer die von Alclad benutzt.
Die Polierfarben von Gunze, Humbrol, Model Master habe ich früher auch gepinselt, gespritzt war der Effekt aber nochmals um Klassen besser.
Bin gespannt auf Deine Bilder.
Schlechtem Kleber geht man schnell auf den Leim
Tomcatz
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 06:52

So 6. Okt 2019, 14:44

Hi Modelist
Ja, habe das quick and dirty gemacht um die Farbtöne zu sehen. Dazu habe ich Felder auf einen unbenutzten, weissen Modellsockel gemalt.
Dass Alcad 2 nur zum Aurbrushen ist war mir so gar nicht bewusst- aber eigentlich logisch wegen der dünnflüssigkeit. Naja, besser informieren würde helfen (getreu dem Motto RTFM!) :roll:
Habe die Vorflügel mit Mr. Metall stainless gemacht, sieht echt Klasse aus. Allerdings musste ich sehr penibel abkleben da mir ansonsten die Kapilarwirkung der Gravuren einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Hier habe ich mit Maskol nachgeholfen.

https://ibb.co/g6T8YxC

https://ibb.co/LnpHtpG

Danke für deine Tipps!
Fertige Projekte: Boeing 747-8 Lufthansa new Livery
Im Bau: A320 Airberlin, IL 62M Aeroflot
Im Lager: A320 Edelweiss Air, Tu 154-M
Geplant: Saturn V 50 years Edition, An 225, DC 4 Balair

Der Winter kann kommen, bin bereit
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“