Seite 2 von 2

Re: Farben mit/ohne Lösungsmittel

Verfasst: So 12. Mai 2019, 00:07
von Rafael Berlin
Hallo zip,

ich hatte mir vor 1.5 Jahren diese hier gekauft: https://www.wiltec.de/airbrush-absaugan ... -dclk.html

Findest du auch bei amazon oder ebay. Zum damaligen Zeitpunkt war es beim Hersteller selbst aber am günstigsten.

Ich denke, damit macht man nichts verkehrt. Die gibts auch ohne Beleuchtung, dann ist sie günstiger. Gibt es inzwischen noch regelbar, dann ist sie teurer.

Beleuchtung finde ich prinzipiell super, leider hat das Licht eine ziemlich geringe Farbtemperatur, sprich es sieht alles etwas bläulich eingefärbt aus. Dennoch besser als dunkel.

Ob man das Ding geregelt braucht... Auf dem Papier verstehe ich den Sinn des Herunterregelns, nämlich dass der Sprühnebel nicht an Stellen kommt, wo er nicht hin soll. Aber um ehrlich zu sein, klebe ich ohnehin immer ab. Mir ist es lieber, das Ding läuft auf max. Alles was die Anlage absaugt, landet nicht in meiner Lunge. Aber das ist nur mein Gedanke. Und wenn man es wirklich lieber schwächer haben möchte, es gibt auch welche mit weniger Zug. Also du merkst, ich kann auf die Regelung verzichten.

Gruß Rafael

Re: Farben mit/ohne Lösungsmittel

Verfasst: So 12. Mai 2019, 10:47
von zip
Zur Zeit habe ich 'nen Pappkarton, den ich nutze, aber das ist nur eine Notlösung (-:
Beleuchtung ist mir egal, ich hab' mir eine LED Tageslicht-arbeitslampe gekauft.
Die Regelung des "Absaugers" wäre mir da wichtiger.

Ich liebäugel mit dem hier:
https://www.wiltec.de/absauganlage-9m-m ... erbar.html
Hauptsächlich weil die Arbeitsfläche mit 50cm ca 9cm breiter ist.

Ich hoffe, ich habe den Thread mit meiner Frage nicht gekapert (-:

Re: Farben mit/ohne Lösungsmittel

Verfasst: So 12. Mai 2019, 12:55
von Rafael Berlin
Als ich meine Anlage gekauft habe, wollte ich die Kosten im Rahmen halten (hatte ich mir zu Weihnachten gewünscht). Und ich hatte auch nicht wirklich Ahnung, worauf ich achten soll. Ein paar youtube Videos geschaut, Rezensionen gelesen...

Die Anlage, die du zeigst, gefällt mir sehr gut. Ein ganz besonderer Vorteil dieser Anlage ist, dass der Abluftschlauch nach oben weggeht. Dass erleichtert die Aufstellung ungemein.

Deine Tageslichtlampe wirst du vermutlich nicht im Abzugsraum positionieren können. Wie gesagt, ich mag das Licht da drin nicht missen.

Andere hier im Forum haben vielleicht auch noch eine begründete Meinung ;-)

Re: Farben mit/ohne Lösungsmittel

Verfasst: So 12. Mai 2019, 14:54
von Tano
zip hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 23:21
Hallo Tano,

welche hast du dir gekauft und kannst du sagen, wie du sie findest?
Bin auch auf der Suche nach einer und bisher nicht wirklich fündig geworden.
Über jede Info bin ich dankbar :thumbup:
Diese hier: [https://www.amazon.de/gp/product/B0036S ... UTF8&psc=1

Ist ohne Schlauch und Beleuchtung.
Schlauch kann man nachkaufen.

In Grunde sind diese Absauganlagen mit der Bezeichnung "*420" alle vom gleichen Hersteller.
Die Eine heißt W420 die Andere E420, kommt immer darauf an, was mit dabei sein soll.
:D

Re: Farben mit/ohne Lösungsmittel

Verfasst: So 19. Mai 2019, 00:24
von zip
Ich habe letztlich die von mir oben geschriebene Absauganlage gekauft.
Hauptsächlich wegen der hohen Ansaugleistung und die Schlauchbefestigung hat für mich einen besseren Eindruck gemacht. Außerdem war mir wichtig Licht und Absaugstärke regulieren zu können.
Lediglich die LEDs sind eher bescheiden.
Aber meine LED-Tageslichtlampe (https://www.amazon.de/gp/product/B078W79ZCT) ist sehr variable und verstellbar, so dass ich sie auch nutzen kann.
Rundum bisher zufrieden.

Danke für eure Antworten.

Re: Farben mit/ohne Lösungsmittel

Verfasst: Mo 27. Mai 2019, 14:06
von Tano
Ich hätten noch eine Zusatzfrage:

Wie merkt man, dass der Filter dieser Absauganlagen gesättigt ist bzw. wann man Ihn mal austauschen sollte?

:D

Re: Farben mit/ohne Lösungsmittel

Verfasst: Mo 27. Mai 2019, 18:52
von The Chaos
Also bei mir sieht man das an der Farbe der absaugmatte, sobald die fast überall nicht mehr die Original Farbe hat, lieber austauschen.

Re: Farben mit/ohne Lösungsmittel

Verfasst: Di 28. Mai 2019, 10:32
von Tano
Besten Dank!

:thumbup: