Klar-matt-lack

Antworten
JAY1988
Beiträge: 55
Registriert: Sa 25. Sep 2021, 12:17

Hoi, wollte meine Decals nun optimal anbringen und mit Klarlack beginnen ABER:

Ich hab original Klarlack und Mattlack vom Revell aus dem Airbrush - Starterkit von Revell. Würde ich nutzen.

Gibts da ein Unterschied zu deren Lack und der Sprühdose aus dem Baumarkt ?
Hab davon noch einiges Daheim.

LG Jürgen
Benutzeravatar
CaptainMeat
Beiträge: 451
Registriert: Do 6. Feb 2020, 17:19
Wohnort: Bad Zwischanhn

Hallo Jürgen ,

ich kann Dir leider keine Unterschiede nennen . Aber ich kann Dir sagen , dass man damit vorsichtig sein muss , weil man schich ganz schnell die Bemalung damit versauen kann . Wie gerade erst bei meiner SBD Dauntless geschehen .

Es kommt ggf erst einmal darauf an welche Farbe Du verwendet hast . Sprich Acryl oder Email . Sofern Deine Farben auch von Revell sind sollte der Klarlack von Revell keine Probleme bereiten .

Bei mir waren Valleyo und Ak Farben verwendet , und der Klarlack von Tamiya X22 hat diese angegriffen .

Ggf solltest Du an den hinteren Querruder einfach mal einen Probeanstrich machen um die Verträglichkeit zu prüfen . Dieses ist am einfachsten zu erneuern falls was schief geht .

Bei den Baumarktsprays kommt es darauf an , das die Lösemittel nicht den Acryl oder Emallack angreifen / auflösen

Ich nutze für die Endlackierung Acryl Matt Klarlack aus dem Baumarkt und trage diesen mit dem Pinsel auf. Er ist leicht Milchig , trocknet dann aber Klar aus
LG Ralf

Rechtschreibfehler wie auch Groß und Kleinschreibung sowie Satzzeichen sind gewollt und Bestandteil meiner Persönlichen Freiheit. :D
JAY1988
Beiträge: 55
Registriert: Sa 25. Sep 2021, 12:17

Verwende email lack.

Habe es auf einem lackierten Ersatzteil getestet.

Sieht gut aus

Bild

LG
JAY1988
Beiträge: 55
Registriert: Sa 25. Sep 2021, 12:17

So habs mit klarlack besprüht! Wie lang sollte man vor Anbringung der decals warten?
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“