Die Revell Modellbau- und RC-Community

 
swisstrain
Thema Autor
Beiträge: 2
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 14:51

ein paar Anfängerfragen

Mo 9. Okt 2017, 15:01

Hallo zusammen

Ich bin neu hier im Forum, da ich einige Anfängerfragen habe. Zwar airbrushe ich nicht seit gestern, aber ich habe mich nie tiefer damit befasst.
Hier die Fragen:

Drehteller:
Bietet Revell selbst Drehteller an? Wenn nicht, was wären Alternativen für Drehteller für das Airbrushing?

Vorrichtung zum Einhängen der Spritzpistole:
Ich habe immer etwas ein Problem mit dem "Abstellen" der Airbrushpistole. Ab und zu muss ich eine kleine Pause einlegen beim Arbeiten mit der Pistole. Gibt es irgendeine Haltevorrichtung, die verhindert, dass die Pistole plätzlich kippt?

Pausen
Wie lange darf ich zwischen zwei Spritzgängen pausieren, ohne, dass die Pistole verklebt?

Verdünner für Auqua Color
Diesen Verdünner habe ich ca. vor 3 Jahren mal angewendet, die Farbe klumpte. Was machte ich falsch? Ich bin mir sicher, dass ich den Aqua-Verdünner genommen habe.


Wäre froh um ein paar Tipps von Euch. Danke!

lg
alex
 
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 842
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 14:14

Re: ein paar Anfängerfragen

Mo 9. Okt 2017, 17:29

Hallo zusammen

Ich bin neu hier im Forum, da ich einige Anfängerfragen habe. Zwar airbrushe ich nicht seit gestern, aber ich habe mich nie tiefer damit befasst.
Hier die Fragen:

Drehteller:
Bietet Revell selbst Drehteller an? Wenn nicht, was wären Alternativen für Drehteller für das Airbrushing?
https://www.dersockelshop.de/search?sSearch=drehscheibe


Vorrichtung zum Einhängen der Spritzpistole:
Ich habe immer etwas ein Problem mit dem "Abstellen" der Airbrushpistole. Ab und zu muss ich eine kleine Pause einlegen beim Arbeiten mit der Pistole. Gibt es irgendeine Haltevorrichtung, die verhindert, dass die Pistole plätzlich kippt?
https://www.dersockelshop.de/mr.-stand- ... ps256.html
https://www.dersockelshop.de/fengda-air ... _bd16.html

Pausen
Wie lange darf ich zwischen zwei Spritzgängen pausieren, ohne, dass die Pistole verklebt?
mit Redarder ein paar Minuten kein Problem

Verdünner für Auqua Color
Diesen Verdünner habe ich ca. vor 3 Jahren mal angewendet, die Farbe klumpte. Was machte ich falsch? Ich bin mir sicher, dass ich den Aqua-Verdünner genommen habe.
https://www.dersockelshop.de/x20-verdue ... 81040.html
https://www.dersockelshop.de/vallejo-mo ... 73524.html

Wäre froh um ein paar Tipps von Euch. Danke!

lg
Alex
UND VIELEN DANK FÜRS ZEITSTEHLEN. Hättest du alles selber leicht finden können.
also wirklich.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
 
Benutzeravatar
LXD
Beiträge: 297
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 20:52
Kontaktdaten:

Re: ein paar Anfängerfragen

Mo 9. Okt 2017, 20:17

also wirklich..... :lol: sorry, Tom, aber wenn der Threadstarter dir die Zeit mit seinen Fragen stiehlt, warum antwortest du dann überhaupt?

So, willkommen erst mal, Namensvetter.

Wenn auch widerwillig, hat der gute Nightquest ja tatsächlich schon ein paar brauchbare Tipps gegeben. Ergänzend zu deiner ersten Frage hier noch eine Alternative:

Tamiya Lackierständer: http://www.modellbau-seidel.de/index.ph ... 74522#bild . Ist zwar teurer, es sind hier aber zwei drehbare Ständer im Set, inklusive diversen Halteklammern.

Zur zweiten Frage: https://www.amazon.de/Vallejo-026005-Re ... ngsstation So eine Reinigungsstation eignet sich nämlich auch hervorragend als Ständer.

Gruß

Alex
Bild
 
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 842
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 14:14

Re: ein paar Anfängerfragen

Di 10. Okt 2017, 19:31

was heißt hier widerwillig. Es geht darum das man doch nicht alles vorgekaut kriegen muss was man sich nun wirklich sehr leicht selbst raussuchen kann.
Das Thema hatten wir schon öfter.
Mir gings nur drum nochmal, ach seis drum.
Ich antworte auf Sourcing Fragen, die so leicht sind, nicht mehr.
Geht's um Modell-BAU Fragen weiß jeder hier, das ich helfe wenn ich was zum Thema sagen kann.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
 
Axt
Beiträge: 1002
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 13:16
Wohnort: Ruhrpott

Re: ein paar Anfängerfragen

Do 12. Okt 2017, 17:09

zu Verdünnung von Revell Aquas:
Nimm einfaches Wasser.
Es gab früher mal Probleme mit dem Aqua-Verdünner, die Flaschen hatten einen schwarzen Verschluss.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast