Deutsche U-Boot-Crew Set 202 von Shapeways 1:144

Antworten
Benutzeravatar
Onkel Markus
Beiträge: 513
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 08:32
Wohnort: östliches Sauerland

Mal eine klitzekleine "Bausatzvorstellung", wobei es sich nicht einmal um einen Bausatz im eigentlichen Sinn handelt, denn die Figuren müssen nicht zusammengebaut, sondern nur noch bemalt werden. Bei diesem Figurensatz handelt es sich um eine

Deutsche U-Boot-Crew
Set 202 von Shapeways
Maßstab 1:144

Auf der Webseite von Shapeways werden die U-Boot-Männer wie folgt angezeigt:


202_SW.JPG
202_SW.JPG (95.56 KiB) 429 mal betrachtet


Hier der Link: https://www.shapeways.com/product/UKBXC ... arketplace

... und so sehen sie ausgepackt aus:


202_cage.jpg
202_cage.jpg (118.35 KiB) 429 mal betrachtet


Zwei der U-Boot-Männer konnten sich schon allein aus dem Rahmen befreien und lagen bereits lose, aber unbeschädigt in der Luftpolsterfolie. Keine Ahnung, wie die beiden da entkommen konnten. Die anderen habe ich dann eigenhändig befreit. Man muss sehr vorsichtig sein, alles ist sehr filigran und das Material neigt schnell zum zerbrechen. Hier die 13 Getreuen:


202_einzeln.jpg
202_einzeln.jpg (220.21 KiB) 429 mal betrachtet


Eingesetzt werden sollen die Jungs auf meinem Typ-XXI-Uboot von Revell, ebenfalls Maßstab 1:144. Mit den U-Boot-Fahrern kommt dann ein bisschen Leben ins Modell.


01 Karton.jpg
01 Karton.jpg (107.62 KiB) 429 mal betrachtet


Die anderen beiden Sets packe ich dann auch noch aus und stelle sie hier vor.

Gruß,
Onkel Markus
Benutzeravatar
Onkel Markus
Beiträge: 513
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 08:32
Wohnort: östliches Sauerland

So, die beiden vermissten Kameraden sind auch wieder aufgetaucht - dank meiner Frau.
Weil meine Frau so gerne die Luftpolsterfolien zerdrückt, purzelten ihr die beiden flüchtigen U-Bootfahrer in die Hände.
Da sind sie (die U-Bootfahrer, nicht die Hände meiner Frau):


202_2Mann.jpg
202_2Mann.jpg (62.44 KiB) 409 mal betrachtet


Einer der beiden ist sogar sehr wichtig, weil er am Sehrohr steht (links).
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 558
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Viel Spaß beim bemalen :D
Lg Rainer

Aktuell im Bau: Mad Max/Zombie Diorama
Benutzeravatar
Onkel Markus
Beiträge: 513
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 08:32
Wohnort: östliches Sauerland

Kannst du mir einen guten Einhaarpinsel empfehlen? :lol:
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 558
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Nasenhaar :D
Lg Rainer

Aktuell im Bau: Mad Max/Zombie Diorama
ModellfreakDD
Beiträge: 403
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

😂



Vielen Dank für diese Bausatzvorstellung. Ich hatte dieses U-Boot mal vor ein paar Jahren gebaut und verzweifelt nach einer Besatzung gesucht.
Vielleicht werde ich mein Boot mit diesen Figuren nachrüsten. Aber ich schau sie mir lieber erstmal von dir bemalt an, denn auf diesem Roh-Material erkennt man nicht so die Feinheiten ;)
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3472
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Junge, sind die klein :shock:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Onkel Markus
Beiträge: 513
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 08:32
Wohnort: östliches Sauerland

Aktvetos hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 18:35
Nasenhaar :D
"Sach ma, hast du eigentlich Haare in die Nase?"

"Nee..... wieso?"

"Weil ich hab welche am A*$&?!, die können wir ja zusammenknoten...."


Tjungejunge......
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 558
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Rofl :D
Lg Rainer

Aktuell im Bau: Mad Max/Zombie Diorama
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1097
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Na da bin ich mal gespannt,
wie das Boot mit den Figuren aussieht.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Heinkel He 162 in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen“