Seite 2 von 2

Re: Teutonic Knight, Pegaso 90mm

Verfasst: Do 3. Aug 2017, 11:01
von IchBaueAuchModelle
Meinst Du, man könne das evtl. mit Haarspray fixieren?

Re: Teutonic Knight, Pegaso 90mm

Verfasst: Do 3. Aug 2017, 11:32
von Nightquest1000
würde ich nicht versuchen. Zum einen kannst du aus der Spraydose nicht punktgenau applizieren. Da müsstest du ganz nah ran und dann ist der Druck viel zu groß.
Du kannst natürlich von der Haarspraydose direkt in den Airbrushbecher sprühen, das haben andere schon gemacht. Aber da wird es dann in der Regel ja später wieder farbig überlackiert .
Ich hätte Angst das das Haarspray im Lauf der Zeit vergilbt.

Re: Teutonic Knight, Pegaso 90mm

Verfasst: Do 3. Aug 2017, 16:47
von Oliver Bizer
Hi,
wie wäre es denn wenn du das Natron direkt in ein Weißleim- Wassergemisch gibst und damit dann die Fläche bepinselst?

Sieht bis jetzt, und bestimmt auch am Ende, hervorragend aus Dein Mönch :respekt:

Re: Teutonic Knight, Pegaso 90mm

Verfasst: Do 3. Aug 2017, 18:13
von Nightquest1000
Weißleim würde ich nicht nehmen, weil mit Wasser trocknet es "pulverig" und bleibt auch nach der Behandlung mit Pigment Setter so.

Mit Weißleim erzeugst du wahrscheinlich eine glatte, homogene und nicht mehr pulverige Oberfläche. Ich kann mich täuschen, aber das wäre meine Vermutung.

Re: Teutonic Knight, Pegaso 90mm

Verfasst: Fr 4. Aug 2017, 11:07
von satori
Dear All

Ich habe es mit dem Schnee so gemacht: Weissleim/Wasser Gemisch dort aufgetragen wo der Schnee hin muss und dann reichlich Micro balloons darauf gestreut. Über Nacht alles stehen und trocknen lassen und am Folgetag die Dioplatte über einer Zeitung umgedreht und das überschüssige Pulver abgeklopft. So bleibt der Schnee auch sehr schön flockig und hält sehr gut.

Re: Teutonic Knight, Pegaso 90mm

Verfasst: Mo 7. Aug 2017, 10:14
von Nightquest1000
Hallo Zusammen,

hier noch zwei Bilder vom Werden des Schilds...
r21.JPG
r21.JPG (11.01 KiB) 2118 mal betrachtet
r20.JPG
r20.JPG (23.84 KiB) 2118 mal betrachtet


Wobei das Maskieren des schwarzen Kreuzes sich als unpraktisch erwiesen hat. Es kommt ja in das schwarze Kreuz noch ein gelbes Kreuz mit Schild im Zentrum.
Das hat mit dem Platzieren der Maske aber nicht funktioniert, Es war nicht zentrisch über das schwarze Kreutz zu bekommen
Nach zwei Fehlversuchen mit Ablackieren und neu machen hab ich mir gedacht, das muss auch freihändig ohne Maske gehen. Hat es auch.

Und dann kommt der fertige Mönch in der Galerie.
Ich war nämlich am WE so am Malen und hab darüber vergessen noch Bilder zu machen. Jetzt stell ich mir sowieso die Frage, macht ein Baubericht bei einer Figur überhaupt Sinn?
Es wird ja eigentlich nichts gebaut, sondern nur bemalt.
Oder wäre ein vollständiger "Bemalungsbericht" interessant?
Grüße
Tom

Re: Teutonic Knight, Pegaso 90mm

Verfasst: Mo 7. Aug 2017, 19:46
von paul-muc
Das ging ja nun recht schnell. Natürlich wäre der Bemalungsbericht mit den Stufen bis zur Fertigstellung interessant. Wenn man sich den fertigen Ritter anschaut, sieht es so aus, als ging es jetzt erst richtig los. Noch eine Frage zum Verölen des Umhangs: Wird die Ölfarbe unverdünnt aus der Tube genommen, oder verdünnt, oder wird trocken gemalt?
Wenn Du mal wieder eine Figur machst: Könnte es etwas mit mehr Haut sein? Das scheint mir schwierig zu sein. "Flesh" allein reicht ja wohl nicht.

Re: Teutonic Knight, Pegaso 90mm

Verfasst: Di 8. Aug 2017, 09:22
von Nightquest1000
paul-muc hat geschrieben: Wenn man sich den fertigen Ritter anschaut, sieht es so aus, als ging es jetzt erst richtig los.
Was meinst du? Sieht er unfertig aus?

Den Umhang habe ich erst mit verdünnter Ölfarbe bearbeitet bis es mir im Großen und Ganzen gefallen hat, und danach noch etwas feiner trocken gemalt.

Die nächste Figur hat ein Gesicht. Immerhin. Dann werde ich, wenn das allgemein von Interesse ist, auch einen ausführlicheren Bericht zur Figur machen.

Re: Teutonic Knight, Pegaso 90mm

Verfasst: Di 8. Aug 2017, 18:38
von paul-muc
Was meinst du? Sieht er unfertig aus?
Nein, ich meinte die Lücke vom Stand im hiesigen Baubericht zum fertigen Ritter.

Re: Teutonic Knight, Pegaso 90mm

Verfasst: Mi 9. Aug 2017, 09:07
von Nightquest1000
Ach so, verstehe.
Also beim nächsten mach ich es ausführlicher.