Lunar Module Eagle, Revell 1/48

Antworten
MoonLoon
Beiträge: 207
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Sa 4. Mai 2019, 21:01

Hochgeschätzte Modellbauer und -innen,

Nach der Vorstellung des Bausatzes konnte ich jetzt auch einige Bauschritte umsetzen :D .

Der Bau an sich scheint keine große Herausforderung zu sein, da die Bauteile gut zusammenpassen und geführt sind.
Giesshäute sind moderat und können gut mit Sandpapier entfernt werden, bzw. lassen sich als Folienübergänge deuten :o .

Den Bauschritt 4 (3 Bauteile der Aufstiegsstufe zusammenkleben) habe ich ausgelassen, dafür in Bauschritt 5 die drei Teile einzeln an das Crewteil geklebt ;) .
LEM48-001.JPG
Bauschritt 4 wäre gewesen Bauteil links, unten und rechts zusammenkleben und dann erst an das Crewteil (mitte) als Bauschritt 5.
LEM48-001.JPG (70.28 KiB) 603 mal betrachtet
LEM48-002.JPG
Die einzelnen Bauteile sind am Crewteil sehr gut geführt, Bauschritt 4 eigentlich überflüssig...
LEM48-002.JPG (65.49 KiB) 603 mal betrachtet
LEM48-003.JPG
Keine richtigen Fenster vorhanden, liegen aber mit angedeuteten Winkelmarkierungen als Decal bei.
LEM48-003.JPG (56.67 KiB) 603 mal betrachtet
Auch die Abstiegsstufe stellt keine Probleme da. Mit der Folientextur der Bauteile will ich mal mit Metallic Wachs experimentieren :? , um einen besseren Metallic - Effekt hinzubekommen.
Die Kleberei mit Folien kann mit guter Bemalung evtl. entfallen.
LEM48-004.JPG
LEM48-004.JPG (61.93 KiB) 603 mal betrachtet
LEM48-005.JPG
LEM48-005.JPG (63.28 KiB) 603 mal betrachtet
LEM48-006.JPG
Foliengrenzen sind grob sichtbar angedeutet.
LEM48-006.JPG (95.71 KiB) 603 mal betrachtet
LEM48-006m.JPG
LEM48-006m.JPG (43.3 KiB) 603 mal betrachtet
für Kommentare, Bemerkungen, Tipps, Hinweise und gute / schlechte Kritik bin ich dankbar,

freundliche Grüsse,
MoonLoon
Eukaryot98
Beiträge: 363
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So 5. Mai 2019, 00:23

Das sieht doch bisher ganz gut aus, da bleib ich gerne dabei :D
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
Typ 82 Kübelwagen (Revell 1:35)
Im Bau:
Typhoon Class (Revell 1:400)
In Vorbereitung:
Sd. Kfz. 124 "Wespe" (Revell/ ex. Matchbox 1:76)
MoonLoon
Beiträge: 207
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 12. Mai 2019, 20:44

Hochgeschätze Modellbauer und -innen,

zwischenzeitlich habe ich die Abstiegsstufe anhand vorhandener Bilder gefärbt.
Die kupferfarbigen, goldenen und stahlfarbenen Oberflächen sind mit Metall Wax bemalt, nach dem Trocknen
mit Klarlack versiegelt und Revell Antrazit (09) lackiert.
LEM48-007.JPG
LEM48-007.JPG (62.94 KiB) 502 mal betrachtet
LEM48-008.JPG
LEM48-008.JPG (85.47 KiB) 502 mal betrachtet
LEM48-009.JPG
LEM48-009.JPG (85.32 KiB) 502 mal betrachtet
LEM48-010.JPG
LEM48-010.JPG (79.31 KiB) 502 mal betrachtet
LEM48-011.JPG
LEM48-011.JPG (93.93 KiB) 502 mal betrachtet
Diverse Anbauteile werde ich noch nach dem vollständigen Abtrocknen der Lackierung anbringen.

für Kommentare, Bemerkungen, Tipps, Hinweise und gute / schlechte Kritik bin ich weiterhin dankbar,

freundliche Grüsse,
MoonLoon
Eukaryot98
Beiträge: 363
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Mo 13. Mai 2019, 00:38

Der Effekt der Folien ist dir wirklich sehr sehr gut gelungen, dass gefällt mir gut :thumbup:
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
Typ 82 Kübelwagen (Revell 1:35)
Im Bau:
Typhoon Class (Revell 1:400)
In Vorbereitung:
Sd. Kfz. 124 "Wespe" (Revell/ ex. Matchbox 1:76)
Andi Wuestner
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 13:28

Mo 13. Mai 2019, 13:31

@MoonLoon: Kennst Du das virtuelle LM von John Ortmann?
http://www.ninfinger.org/karld/My%20Spa ... /johno.htm
Ich finde die Grafiken für alle, die das LM bauen wollen, ziemlich nützlich.

Andi
MoonLoon
Beiträge: 207
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Mi 15. Mai 2019, 22:32

@Eukaryot98: Danke für Deinen positiven Kommentar.
Wie geschrieben: die Folientextur des Modells macht viel aus, mit Metal Wax (Copper, Brass und Steel) habe ich die Folien nur bemalt und mit glänzenden Klarlack versiegelt, damit die Kupfer und Gold/Messing Oberflächen nicht oxidieren.

@Andi: Nein, diese Website kannte ich nicht, erscheint aber gut gemacht :thumbup: .
Ich hatte mich mehr an die Website des Smithsonian Museums (siehe Bausatzvorstellung), diversen Photogalerien und Google-Maps Kennedy Space Center orientiert.
:ugeek: NASA KT, Coordinaten @28.6055831,-80.6696797,2a,75y,338.47h,96.83t, dort das gelbe Männchen abspringen lassen.
Dort hängen die letzten Orginal CSM und LEM Exemplare die geflogen wären, wenn die letzten drei Landungen nicht gestrichen worden wären.
Das ausgestellte CSM war während der Apollo-Sojus Mission als Rettungsraumschiff in Bereitschaft gewesen.

freundliche Grüsse,
MoonLoon
MoonLoon
Beiträge: 207
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Mi 29. Mai 2019, 23:33

Zwischenzeitlich habe ich angefangen, die Aufstiegsstufe zu bepinseln.

Entsprechend der Bauweise (Panele an Rohrrahmen) versuche ich die Bemalung hinzubekommen.
Die phosphatierten Aluplatten wirken eher grau (75 Steingrau), im Unterschied zu dem Bausatz begelegte Silver 90.

LEM48-018.JPG
Die Einstiegslucke muss ich nochmal korrigieren.
LEM48-018.JPG (35.7 KiB) 229 mal betrachtet
LEM48-019.JPG
LEM48-019.JPG (33.29 KiB) 229 mal betrachtet
LEM48-020.JPG
LEM48-020.JPG (32.99 KiB) 229 mal betrachtet
LEM48-021.JPG
LEM48-021.JPG (34.35 KiB) 229 mal betrachtet
LEM48-022.JPG
LEM48-022.JPG (43.19 KiB) 229 mal betrachtet
LEM48-023.JPG
LEM48-023.JPG (39.35 KiB) 229 mal betrachtet
Urlaubsbedingt pausiere ich 3 Wochen, werde anschliessend wieder weiter bauen/pinseln.

freundliche Grüsse, MoonLoon
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“