Millenium Falcon

Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Ich fange mal mit einem sehr leichten Modell an.
Das jeder zusammen bekommt.
Viel Spaß wünsche ich uns beim Baubericht, Euch beim lesen und betrachten und mir beim Bau.Bild

Der Millennium Falcon ist im Handel für 7,99 Euro zu haben.

http://shop.revell.de/item/0/0/0/6727/i ... ookie=true

Bemalt wurde es schon von REVELL.
Ich will es farblich aber mehr an das Filmmodell ranbringen.
Zuerst will ich mal vorstellen was es alles so für`s Geld gibt.
Das sind alle Teile und die leicht verständliche Bauanleitung auf einen Blick:

Bild

Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Die Klarsichtteile:

Bild

Nicht schlecht Herr Specht, bei dem Modell gibt es sogar eine Cockpiteinrichtung. Han Solo ( hat der eigentlich den Namen bekommen weil er bis zum 6.Teil solo war?) wird sich bestimmt darin wohlfühlen.
Chewbacca lassen wir mal aussen vor, der hat sowieso nix zu sagen Bild

Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Eine "menge" Teile gibt es beim Modell.
Die solltet Ihr alle sehen:

Bild

Bild

Bild

Zwischendurch einen Blick auf Details:

Bild

Das Unterteil:

Bild

Und klar, natürlich das Oberteil:

Bild

Das wäre erledigt, nächster Schritt ist das zusammenfügen........
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Dann geht es ans Werk.
Dies sind die "Waffen" die ich brauche um das Modell zu bauen:

Bild

Nicht auf dem Bild ist der Plastikkleber.
Ich gebe auf jedes Teil immer einen Tropfen davon damit es gut hält.
Die Steckverbindung hält zwar schon sehr gut, aber ich will ja mit dem Falken spielen..............nee war nur ein Witz, da bin ich zu Alt für.Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Diese Teile brauche ich als erstes.
Hier wird das Unterteil bearbeitet.

Bild

Alle Teile, die neu an Bord kommen, habe ich mit einem rotem Pfeil versehen.
Dann kann man besser sehen welches Teil ich eingebaut habe.

Das Startzeichen: 10,9,8,7,6,5,4,3,2,1 Mission begins.

Bild
Innen:

Bild

Von aussen gesehen:

Bild

Bild

Bild

Mit den Pfeilen habe ich extra gemacht weil ich absolut nicht weiß wie man manche Teile nennen soll Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Bild

Der erste Schritt Richtung Galaxis ist gemacht.
So sieht der Falke( das Unterteil)von innen bis jetzt aus:

Bild

Die nächsten Teile, die unbedingt an das Modell wollen:

Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Dann soll es so sein:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Das war das Unterteil.
Jetzt das Oberteil:

Bild

Bild

Bild

Das war es schon
Nur noch ein Klarsichtteil am Unterteil und das Radar am Oberteil fehlt.
Kommt später dran, weil jetzt erstmal der Pinsel geschwenkt wird.
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Zuerst wird der Pinsel hinten geschwungen.
Das Triebwerk wird mit Weiß trockenbemalt.
So wird das dunkle Blau a bissarl heller:

Bild

Die Geschütztürme werden innen mit Schwarz bemalt:

[url=http://www.servimg.com/image_preview.ph ... u=13947861]Bild[/url
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Vor dem Treibwerkausgang kommt ein Klarsichtteil:

Bild

Das letzte Teil im Bausatz ist die Antenne:

Bild

Ober - Unterteil werden zusammen gesteckt.

Bevor ich das ganze Modell zeige erstmal einen Blick auf die Details am Modell.
Für diesen Maßstab ist es sehr gut detailiert:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Das ganze Modell:

Bild

Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Das wäre erledigt.
Es geht ans "verschönern" wenn man das sagen kann weil ja der Falke ein alter Schrotthaufen sein soll.

Ich mische mir aus 99% Terpentin und 1% schwarzer Ölfarbe eine Tinktur.
Weil man das ja schlecht abmessen kann mache ich was anderes.
In eine alte Pillenpackung gebe ich Tepentin.
Mit einer Zahnstocherspitze nehme ich schwarze Ölfarbe auf und vermische das mit dem Terpentin.
Dann einfach mit einem Pinsel auf ein weißes Blatt diese Mischung streichen.
Ist die Mischung zu dunkel dann gebe ich mehr Terpentin dazu bis ich es perfekt für das Modell habe.
Die Mischung sollte nicht zu dunkel sein.
Hier kann man sehen was ich meine.
Der obere Strich ist die erste Mischung und zu dunkel.
Der zweite Strich zeigt die perfekte Farbe für das Modell:

Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Auf geht es, machen wir ein Filmmodell daraus Bild

Die Mischung wird auf das Modell gestrichen.
Hier kann man sehen wie es dann aussieht.
Die rechte Seite ist schon eingestrichen.
Die Mischung setzt sich nur in den Vertiefungen ab, soll es schmutziger aussehen dann einfach nochmals darüber gehen.
Jetzt zum Beispiel:

Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Dann wollen wir mal vergleichen.
Das Cockpit ist noch nicht behandelt weil ich dort das Modell zum bepinseln in der Hand halte.

Die Unterseite ist fertig.

So sah sie mal aus:

Bild

Und das ist das Resultat:

Bild

Überigends, das Modell braucht vorher nicht grundiert werden.
Außerdem wird es noch weiter bearbeitet................
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2405
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Auch hier wollen wir mal etwas näher hinschauen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“