Boeing 747 SCA & Space Shuttle - Revell - 1/144 - #04863 // #H-177

Antworten
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 12. Jan 2015, 09:56

Wie bei der Bausatzvorstellung der verschiedenen Space Shuttle Bausätzen von Revell fasse ich hier zwei SCA (Shuttle Carrier Aircraft) zusammen. Beide Bausätze beinhalten die selben Spritzbögen.

Gemeinsamkeiten:
Hersteller: Revell
Masstab: 1/144
Teile: 82 für die 747 + 69 für das Shuttle = 151
Spritzlinge: 7 + 1 klar für die 747, 4 + 1 klar für den Orbiter



Bausatzvorstellung: Enterprise Space Shuttle
Bild


Modell: Enterprise Space Shuttle
Modellnr.: H-177
Preis: -
Herstellungsjahr: 1977
Verfügbarkeit: -
Anmerkung: Der Erstausgabe geschuldet sind die Decals nicht so reichhaltig wie bei der letzten Wiederauflage (vergleiche unten). Korrekt jedoch ist die Beklebung der 747 SCA. Denn bis Mitte 1982 flog die N-905NA noch im Muster der American Airlines. Die Beklebung des Orbiters lässt hier nur die Enterprise zu. Völlig korrekt. Die Enterprise war der erste Orbiter, der für Flugtests auf dem SCA verbracht wurde und auch als Gleiter getestet wurde. Für den Shuttle sind die Decals sehr dürftig. Lediglich der Namen, die USA-Flagge nebst Schriftzug und die "Löcher" der Steuerdüsen in der Oberseite der Nase liegen als Decal bei (Decal #1-6).

Abweichend der Spritzlinge hat der ältere Bausatz eine andere Bauanleitung und Decals.
Die Decals
Bild

Ein Blick in die Bauanleitung
Bild
Bild
Bild


Bausatzvorstellung: Boeing 747 SCA & Space Shuttle
Bild



Modell: Boeing 747 SCA & Space Shuttle
Modellnr.: 04863
Preis: -
Herstellungsjahr: 2012
Verfügbarkeit: -
Anmerkung: Die Wiederauflage bringt mit sich, dass die 747 SCA im modernen Lackkleid und Flottenbeschriftung der NASA daher kommt. Auf dem Karton vermerkt sind 119 Teile. Gezählt jedoch 151.

Die Spritzlinge der Boeing 747 SCA
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Klarteile
Bild

Die Spritzlinge des Orbiter sind mit dem zu Grunde liegenden Bausatz des Space Shuttle bekannt
Bild
Bild
Das Bauteil für den Orbiter, welches das Heck strömungsgünstiger macht, liegt nur in dieser Kombo bei
Bild

Die Klarteile
Bild

Die Decals
Bild

Ein Blick in die Bauanleitung
Bild
Bild
Bild



Fazit: Der älteren Spritzform geschuldet zeigen sich hier mehrere unsaubere Gießkanten (Fischhäute), welche vor allem bei den Triebwerken deutlich zu sehen sind. Ansonsten ist die Qualität durchaus akzeptabel.
Details der Zelle 747 SCA - Augenmerkt liegt hier auf den verschlossenen Fenstern, wie es das SCA konstruktionsbedingt hat. Man muss jedoch unterscheiden, ob man die N-901NA oder N-905NA bauen möchte. Der Decalbogen lässt nur die N905-NA zu, welche aber korrekterweise nur 2 Fenster (die N-901NA hat 5) im Oberdeck haben sollte. Die Kartonbilder beider Bausätze zeigen die Fenster zudem in der richtigen Anzahl. Die Decals für den Orbiter lassen nur die Discovery zur Wahl.
Bild

Am Ende mag ich noch einen Größenvergleich zwischen Space Shuttle, Boeing 747 SCA und CH-53 zeigen.
Bild

Danke für die Aufmerksamkeit ;)
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Mi 5. Aug 2015, 16:41

Ich hab mich für die neuere Variante entschieden. Ein echtes Stück Arbeit, was sich aber lohnen wird. Ich werde das dieses Jahr aber nicht mehr anfangen.
Top Bausatz :!: :!: :!:
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Do 15. Mär 2018, 16:00

Weil ich gerade zufällig auf die Vorstellung getroffen bin:
Ist dieses Detail am Bausatz auch ausgeführt? :mrgreen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Shuttle_C ... _point.JPG
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Sa 17. Mär 2018, 12:36

Nicht so im Detail. Die Halterung ist nur grob dargestellt.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Sa 17. Mär 2018, 18:02

Hallo zusammen,

Diesen Decal hatte ich auch gesucht und nicht gefunden. Zum selber Schnitzen dürtfe er aber dann doch zu klein sein :o .
Mit meinem B747SCA Projekt habe ich vor ein paar Tagen angefangen, bin mir aber unsicher, ob ich dazu einen Baubericht anfertigen soll. :?

Genau diese Shuttle - Aufnahmen könnten kritisch werden, weder an der B747 noch am Orbiter sind dazu Markierungen/Einkerbungen vorhanden.
Wahrscheinlich werde ich das gute alte Geodreieck wieder bemühen müssen :ugeek: ...

freundliche Grüsse,
MoonLoon
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 19. Mär 2018, 06:16

Ein Baubericht wäre schon gut! :thumbup:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Fr 23. Mär 2018, 18:41

Okay, in Vorbereitung :)
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Sa 24. Mär 2018, 18:41

Sehr gut! Da bin ich dabei :clap:
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen“