Versiegeln mit glänzendem Lack oder in seidenmatt

Antworten
Airman2069
Beiträge: 4
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 08:35

Mo 3. Sep 2018, 14:25

Moin zusammen

ich werde bald meine erste Maschine (A380-800 BA) fertigstellen und plane diese zu versiegeln.
In real haben die Flieger ja gläzenden Lack, auf Photos von den Modellen sieht es immer eher
nach seidenmatt Lackierung aus.

Nun frage ich mich, welche der beiden die bessere Variante für ein Plastikmodell ist.
Hat sich darüber auch schon jemand Gedanken gemacht und/oder die eine oder die andere Version umgesetzt...??

VG für Eure Meinungen / Anregungen m Voraus
Stephan
Beste Grüße
Stephan

______________________________________
zur Zeit in Arbeit: A380-800
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 811
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Mo 3. Sep 2018, 16:25

Hai Stephan,
bei einem Zivilflieger würde ich immer auf glänzenden Klarlack zurückgreifen. Das hat bei meiner EdForceOne auch ganz gut geklappt, obwohl man es auf den Bildern nicht so sieht:

viewtopic.php?f=66&t=4544

Bleibt die Frage, ob Du mir einer Airbrush die Lackierung angehst, was ich empfehlen würde. Dann kommt eine Lage Klarlack glänzend auf den Flieger, dann kommen die Decals drauf und abschließend werden diese mit einer weiteren Schicht Klarlack versiegelt.

Wenn Du weitere Fragen hast, frage.
SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Airman2069
Beiträge: 4
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 08:35

Mo 3. Sep 2018, 16:42

Hallo SharkHH

vielen Dank für die Antwort und den Link

Ehrlich gesagt hätte ich nicht gedacht, dass es sich um glänzenden Klarlack handelt....
Sieht dennoch sehr gut aus der Flieger.... :D

Grüße
Stephan
Beste Grüße
Stephan

______________________________________
zur Zeit in Arbeit: A380-800
Benutzeravatar
Jabo31
Beiträge: 967
Registriert: Do 28. Jun 2012, 06:27
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Mo 3. Sep 2018, 20:46

Und ich würde bei dem Maßstab eher Seidenmatt nehmen. Wenn es wirklich wie Speckschwarte glänzt, sieht es bei einem Modell immer nach Spielzeug aus und das wollen wir doch nicht. Mit Seidenmatt bist Du immer auf der richtigen Seite.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Di 4. Sep 2018, 13:04

Ich bin der Meinung, dass ein Verkehrsflugzeug schon glänzen soll. Seidenmatt empfände ich als zu schwach. Klar, ich würde nicht unbedingt auf Hochglanz gehen. Aber mehr als Seidenmatt. Ich schätze, Dosenlackierung trifft es dann gut.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Jabo31
Beiträge: 967
Registriert: Do 28. Jun 2012, 06:27
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Di 4. Sep 2018, 15:06

Christian, Gunze weiß trifft es besonders gut. Ein wenig mehr glanz als bei seidenmatt, aber auch nicht übertrieben im Glanzgrad.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Di 4. Sep 2018, 15:23

:thumbup:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Airman2069
Beiträge: 4
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 08:35

Mi 5. Sep 2018, 15:51

Hallo und vielen Dank für Eure Anregungen :thumbup:

Ich denke ich werde auf Mischung mit Tendenz zum Klarlack gehen....
Wie es ohne diese aussieht werde ich ja nach dem versiegeln der Decals mit gl. Klarlack sehen... :D

Dann schauen wir weiter... ich werde mal ein paar pics hochladen wenn alles fertig ist...

VG
Stephan
Beste Grüße
Stephan

______________________________________
zur Zeit in Arbeit: A380-800
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 16. Sep 2018, 22:09

Hallo Stephan,

Auch ich benutze Klarlack.
Die Orginale spiegeln je nach Lichteinfall ja auch.
A380BA-1.JPG
A380BA-1.JPG (67.75 KiB) 1112 mal betrachtet
A380BA-2.JPG
A380BA-2.JPG (59.22 KiB) 1112 mal betrachtet
Nur die Bereiche, die matt bleiben sollen (Treibwerksauslass, Fahrwerk - Räder) vorher abkleben,

freundliche Grüsse,
MoonLoon
Antworten

Zurück zu „Tipps & Tricks“