Revell Boeing 737-800 Tragflügelabschlussplatten

MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 1. Nov 2015, 18:25

Hochgeschätzte Modellbaukundige und -innen,

dieses Thema habe ich im Archiv nicht finden können, daher sorry, wenn ich es erneut aufkoche :oops: :
Nach dem Urlaub habe ich mir den Bausatz 04271 1/144 Boeing 737-800 TUIfly zugelegt 8-) .

Die Detailierung fand ich gut, bis mir die Tragflügelabschlussplatten ins Auge fielen, die mir irgendwie nicht ganz massstäblich erscheinen :?:  und auch nicht zum Rest des Modells passen.

Zu kurz und/oder zu breit, wie kann ich das korrigieren?

Für Tips wäre ich sehr dankbar, vielen Dank schon mal in voraus,

MoonLoon
B737-800_1.JPG
Die "Tragflügelabschlussplatten"
B737-800_1.JPG (49.68 KiB) 4023 mal betrachtet
B737-700.JPG
In DUS vor die Linse gerollt
B737-700.JPG (32.47 KiB) 4023 mal betrachtet
Benutzeravatar
Mooring
Beiträge: 599
Registriert: Di 8. Jan 2013, 16:02

So 1. Nov 2015, 19:39

Hallo Moonloon,

schneide doch mal eins von den Winglets aus dem ast raus und halte es mal am Flügel...bitte ein Bild machen und hier rein setzen.

Gruß Mooring
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 1. Nov 2015, 20:54

Hallo Moonring,

Danke für die schnelle Reaktion, ich war gerade im Photostudio.
Hier die Bilder,
Rumpfteile und Tragflügel sind aber nur prophilaktisch zusammengelegt :roll: .

Zusätzlich noch ein paar Bilder aus der Realität :o , damit etwas deutlicher wird, was ich meine.
B737-8NL3.JPG
Wingletparade in Amsterdam
B737-8NL3.JPG (162.43 KiB) 4007 mal betrachtet
B738-01.JPG
Das linke Winglet etwas geschönt durch die Perspektive.
B738-01.JPG (31.04 KiB) 4007 mal betrachtet
B738-02.JPG
Nicht ganz so schräg.
B738-02.JPG (22.71 KiB) 4007 mal betrachtet
B738-03.JPG
Hier die ganze Pracht von der Breitseite.
B738-03.JPG (15.9 KiB) 4007 mal betrachtet
B737-8Tui.JPG
Das Orignal, allerdings nicht als Themenjet.
B737-8Tui.JPG (62.45 KiB) 4007 mal betrachtet
Zuletzt geändert von IchBaueAuchModelle am Mi 10. Mai 2017, 09:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder eingebunden
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 1. Nov 2015, 20:57

Hallo Mooring,

Ich meine natuürlich Mooring :oops:

Sorry,

MoonLoon
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

So 1. Nov 2015, 21:47

Wie sicher bist Du daß die Winglets am Modell nicht nur einer älteren Baureihe entsprechen und deshalb korrekt sind ?

Wenn nein, dann würde ich die Vorderkante einfach mit einer Schere beschneiden, nach oben hin immer schmaler.
Und dann nur noch die Kante verrunden.
Z.B. mit einer Schlüsselfeile, oder Nagelfeile.
In dem Maßstab würde es mir reichen.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mo 2. Nov 2015, 07:57

Mir kommen die Winglets auch ein wenig unförmig vor. Auch an älteren Versionen der 737-800 sehen die nicht so aus, wie in dem Bausatz.
Hier hast du verschieden Versionen der 800:
http://www.flugzeugbilder.de/search4.cg ... ype&srng=1
Also ist Nacharbeit angesagt. Vielleicht hilft Dir diese Seite ein bisschen weiter:
http://www.boeing.com/commercial/airports/3_view.page
Zuletzt geändert von eupemuc am Mo 2. Nov 2015, 07:58, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Mooring
Beiträge: 599
Registriert: Di 8. Jan 2013, 16:02

Mo 2. Nov 2015, 07:58

Moin MoorLoon ohh :o MoonLoon :D ,

es gibt zwei möglichkeiten die ich in betracht ziehen würde:

1: ein conversation kit bestellen http://www.scalemates.com/kits/964122-r ... c-winglets

2: selber schleifen-bearbeiten.
Da meist diese kits ausverkauft sind oder emens viel kosten würde ich nachschleifen.
Ich hoffe Du kannst damit was anfangen. Ansonsten halt hier im Forum fragen wer noch solche teile zu Verkaufen hätte.
Gruß Mike
B737-800_mix 1.JPG
270266-11761-46.jpg
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mo 2. Nov 2015, 15:45

Anbei noch zwei größere Bilder der Winglets. Eventuell hilft es ja was.
IMG_4363.JPG
IMG_4363.JPG (73.63 KiB) 3961 mal betrachtet
IMG_4368.JPG
IMG_4368.JPG (83.92 KiB) 3961 mal betrachtet
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Mo 2. Nov 2015, 23:12

Hochgeschätzte Modellbaukundige und -innen,

Ich komme gerade vom Training und habe mich über die große Resonanz auf meine Frage :shock:
und die vielen Tips extrem gefreut und bin komplett :oops: .
Die meisten hatten verstanden, dass es mir um den serienmässigen Blended Wing ging.

Auch ich hatte noch weiter gesucht und bin auf diese Website hier gestoßen, die viele Einzelheiten zur Boeing 737 in allen ihren Varianten zeigt, dazu viele, viele weitere Infos:
http://www.b737.org.uk/winglets.htm
Entsprechend deren Angabe mit 8ft 2in stimmt die Höhe der Revell Blended Wings in 1/144 bis auf den mm genau.
(von aussen gemessen :geek: ) Nur die Länge der Oberkante mit 2ft ist im Massstab daneben geraten, 4 mm sollten es sein.

Also versuche ich mich entsprechend mehrfachem Vorschlages mit der Operation an den offenen Winglets :ugeek: ,
zum Glück ist ja zuviel Material vorhanden. Augenmass, Geodreieck, Folienstift und Hornhautraspel :shock: .

Bei Misslingen kenne ich ja jetzt die Alternativen. (Danke, Danke, ...)

Ich hoffe, der Urlaubsjet wird was und ist der Galerie dann würdig,

---o-0-o---
MoonLoon
Benutzeravatar
emirates
Beiträge: 37
Registriert: Di 21. Mär 2017, 18:22

Di 9. Mai 2017, 16:07

Du könntest auch eine PVC platte nehmen, diese zuschneiden und dann an der gewünschten Stelle mehre male über eine Kannte fahren, sodass ein rechter Winkel entsteht.Hab#s bei meiner 767 aua gemacht.
Benutzeravatar
emirates
Beiträge: 37
Registriert: Di 21. Mär 2017, 18:22

Di 9. Mai 2017, 16:09

Auf der vordersten 737 sind Gol Airlines Winglets auf einer Transavia aufgebracht!!!!!!!! :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Di 9. Mai 2017, 18:56

emirates hat geschrieben:Auf der vordersten 737 sind Gol Airlines Winglets auf einer Transavia aufgebracht
Transavia hatte die PH-GGW mal eine Zeit lang von GOL geleast (wie auch die PH-GGY, PH-GGU, PH-GGX, PH-GGZ).
Also ist es eher die Transavialackierung auf einer GOL B737, als andersherum ;)
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Di 9. Mai 2017, 23:14

@emirates: Danke für den Hinweis, es gibt verschiedene Wege um ans Ziel zu kommen ;).
Das fertige Ergebnis findest Du in der Galerie als Vorstellung Mango B737-800, ähnliches Datum.

Arbeiten KLM /AirFrance und Gol nicht auch sonst irgendwie zusammen, um die Jets zu den unterschiedlichen Hochsaisons besser auszunutzen?
  Und 2012 ist mir in Johannesburg diese Ex-Transavia vor das Objektiv gerollt, leider ist mir nicht bekannt, wer damit weitergefolgen ist:
ta-JNB01.JPG
ta-JNB01.JPG (45.11 KiB) 3276 mal betrachtet

Comair fliegt aktuell eine mit der gleichen Registratur in British Airways Livery, die allerdings erst 2016 fabrikneu ausgeliefert wurde.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 10. Mai 2017, 05:35

MoonLoon hat geschrieben:
Di 9. Mai 2017, 23:14
Und 2012 ist mir in Johannesburg diese Ex-Transavia vor das Objektiv gerollt, leider ist mir nicht bekannt, wer damit weitergeflogen ist...
Kulula:
https://m.planespotters.net/Aviation_Ph ... ?tag=28374
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 10. Mai 2017, 09:27

eupemuc hat geschrieben:Transavia hatte die PH-GGW mal eine Zeit lang von GOL geleast (wie auch die PH-GGY, PH-GGU, PH-GGX, PH-GGZ).
Also ist es eher die Transavialackierung auf einer GOL B737, als andersherum ;)
Also was Du alles weißt - Daumen hoch!
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Tipps & Tricks“