F-14D Tomcat 1/48 [Tamiya]

Benutzeravatar
Green-Tiger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:07

Hallo Mitleser und Modellbauer :)

Nachdem meine Boeing X-32 fertig geworden ist. Habe ich ein neues Projekt das ich mit euch teilen möchte.
Diesmal aber ein etwas bekannteres Flugzeug. Ich denke mal das einige von euch diesen Jet schon einmal gebaut haben werden in verschiedensten Maßstäben.
Ich habe mich für die F-14D von Tamiya entschieden, denn ich habe damals gute Erfahrung mit meiner F-16C gemacht was die Qualität anging.

So genug der Worte, hier die ersten paar Bilder.
25.jpg
25.jpg (64.58 KiB) 844 mal betrachtet
1.jpg
1.jpg (78.69 KiB) 844 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (82.62 KiB) 844 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (87.55 KiB) 844 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (82.32 KiB) 844 mal betrachtet
6.jpg
6.jpg (66.52 KiB) 844 mal betrachtet
7.jpg
7.jpg (78.41 KiB) 844 mal betrachtet
8.jpg
8.jpg (80.24 KiB) 844 mal betrachtet
Das wars erstmal. :D

Lg,
Dom
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1212
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

ein vielversprechender Start, gefällt mir super :thumbup:
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Green-Tiger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:07

Weiter ging es am Zusammenbau des Cockpits und des vorderen Rumpfteils.
Da meine F-14 im fliegenden Zustand sein wird habe ich auf das Fahrwerk verzichtet.
Am Radome ist auf der Unterseite ein kleiner Spalt den ich Spachteln muss. Ansonsten hat eigentlich alles super gepasst.
9.jpg
9.jpg (70.55 KiB) 802 mal betrachtet
10.jpg
10.jpg (69.12 KiB) 802 mal betrachtet
11.jpg
11.jpg (56.34 KiB) 802 mal betrachtet
12.jpg
12.jpg (65.23 KiB) 802 mal betrachtet
13.jpg
13.jpg (73.09 KiB) 802 mal betrachtet
14.jpg
14.jpg (67.52 KiB) 802 mal betrachtet
Lg,
Dom
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2361
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Dom,
sehr sauber bisher gebaut :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 234/3, in 1:35 von Italeri
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Brummi
Beiträge: 331
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 17:54

Jau, finde ich auch! :thumbup:

LG
Christian
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4160
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Sehr schön. Da bin ich dabei.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 687
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Tamiya halt !! Ich schau mal weiter zu.
Benutzeravatar
Green-Tiger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:07

Heute ging es wieder etwas weiter. Das Schwenkflügelsystem wurde angebaut, welches mit bei Tamiya sehr gut gefällt.
Der Spalt an dem Radome wurde gespachtelt und an der unteren Rumpfhälfte wurden die Löcher für die Pylonen gebohrt sowie die Lufteinlassklappen angebracht.
Für die Triebwerkeinlässe und die Cockpitverglasung sind bei Tamiya Maskierfolien dabei. Diese muss man zwar selber ausschneiden, aber was solls.
15.jpg
15.jpg (88.5 KiB) 744 mal betrachtet
16.jpg
16.jpg (100.66 KiB) 744 mal betrachtet
17.jpg
17.jpg (100.9 KiB) 744 mal betrachtet
18.jpg
18.jpg (86.04 KiB) 744 mal betrachtet
19.jpg
19.jpg (75.75 KiB) 744 mal betrachtet
20.jpg
20.jpg (73.61 KiB) 744 mal betrachtet
Lg,
Dom
Benutzeravatar
Green-Tiger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:07

Weiter ging es. Die Frontsektion ist bis jetzt nur "angesteckt"
23.jpg
23.jpg (53.37 KiB) 720 mal betrachtet
22.jpg
22.jpg (67.4 KiB) 720 mal betrachtet
21.jpg
21.jpg (52.45 KiB) 720 mal betrachtet
Lg,
Dom
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2361
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi,
das Schwenkflügelsystem sieht ja mal sehr robust aus.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 234/3, in 1:35 von Italeri
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Green-Tiger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:07

Ja die Schwenkflügel bei der Tamiya F-14 sind sehr robust. :thumbup:

Es ging etwas weiter mal wieder.
26.jpg
26.jpg (76.91 KiB) 633 mal betrachtet
27.jpg
27.jpg (69.23 KiB) 633 mal betrachtet
28.jpg
28.jpg (85.07 KiB) 633 mal betrachtet
29.jpg
29.jpg (82.69 KiB) 633 mal betrachtet
Lg,
Dom
Benutzeravatar
Green-Tiger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:07

Das Cockpit ist fertig und es ging ans Lackieren. Zu erst habe ich das Modell in Schwarz grundiert und anschließend mit Weiss ein paar Details lackiert.
Danach kamen ein paar dünne Schichten Light Ghost Grey an die Unterseite.
30.jpg
30.jpg (86.79 KiB) 528 mal betrachtet
31.jpg
31.jpg (78.75 KiB) 528 mal betrachtet
32.jpg
32.jpg (88.03 KiB) 528 mal betrachtet
33.jpg
33.jpg (71.82 KiB) 528 mal betrachtet
34.jpg
34.jpg (84.28 KiB) 528 mal betrachtet
35.jpg
35.jpg (91.01 KiB) 528 mal betrachtet
Lg,
Dom
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2361
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Dom,
die Lackierung gefällt mir richtig gut :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 234/3, in 1:35 von Italeri
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Bastlerchris
Beiträge: 45
Registriert: Di 7. Apr 2020, 13:53
Wohnort: Gera

Hallo Dom,

da gesell ich mich auch mal dazu - ich hab nämlich noch die "A" zu Hause liegen. :D

Deine F14 gefällt mir sehr gut - schöne Lackierung vorallem bis jetzt.

VG Christian
Benutzeravatar
Green-Tiger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:07

Weiter gings.... Ich habe die Obere Rumpfhälfte noch mit der Salztechik und etwas Übernebeln fertig gestaltet und bin damit schon so weit recht zufrieden.
Außerdem habe ich die Anti-Rutsch Panele am Triebwerk bemalt sowie die Reflektoren an den Tragflächen, den beiden Seitenleitwerken und am Rumpf.
36.jpg
36.jpg (83.19 KiB) 465 mal betrachtet
38.jpg
38.jpg (81.15 KiB) 465 mal betrachtet
39.jpg
39.jpg (90.08 KiB) 465 mal betrachtet
40.jpg
40.jpg (85.98 KiB) 465 mal betrachtet
Lg,
Dom
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“