P-51D Mustang Revell 1:72

Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 547
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So 13. Okt 2019, 02:30

Nachdem ich ja hier im Forum diesen Bausatz schon kritisiert habe, werde ich es mir trotzdem nicht nehmen diesen Bausatz zu bauen und vielleicht auch zu zeigen, was mich so stört und es vielleicht auch auszubessern.
Und keine Sorge, ich werde sicher irgenwann noch einmal eine bessere Variante bauen, aber ich hab mir mal gesagt, dass es jeder Bausatz zumindest verdeint hat gebaut zu werden und das beste daraus zu machen.
20191010_115627.jpg
20191010_115627.jpg (79.97 KiB) 828 mal betrachtet
Die P-51 D Mustang ist eine der bekanntesten Flugzeuge und nahe zu jeder kennt diese Maschiene, spätestens durch den Ford Mustang, welcher nach dem Flugzeug benannt wurde. Viel will ich gar nicht sagen, wer den genauen Inhalt sehen will, den gebe ich hier wieder den Link zu meiner Bausatzvorstellung mit.
20191010_120500.jpg
20191010_120500.jpg (96.42 KiB) 828 mal betrachtet
Also cih hoiffe es gibt einige die sich nun den bau wieder ansehen und dass diese Herrausforderung irgednwie zu meistern ist. :)
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
Aero C-3A (KP 1:72)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
Challanger 1 (Revell 1:72)
In Vorbereitung:
I-153 Chaika (Revell 1:72)
Benutzeravatar
Vedrfoelnir
Beiträge: 137
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

So 13. Okt 2019, 06:59

Bin dabei :thumbup:
Viel Erfolg

Lg
Andi
Maach et joot, ävver nit zo off
mdl
Beiträge: 80
Registriert: Di 12. Feb 2019, 19:08

So 13. Okt 2019, 09:50

Ja Andy gut,
aber wo anfangen :evil: ? Am besten Du schabst oder feilst erst einmal die unnötigen Nietenreihen an der Seitenleitwerksfine ab. Habe Dir dazu schon etwas Fachliteratur geschickt, höchstwahrscheinlich werden auch noch andere Nietenreihen verschwinden müssen da sie nicht überall hingehören wo man sie hier seinerzeit angebracht hat ;) .
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3152
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

So 13. Okt 2019, 11:36

Ich glaube, ich würde, wenn überhaupt, das Modell so bauen, wie es ist.
Ohne grössere Änderungen. Und mit den Nietenreihen. Alleine schon, weil man das Hauptproblem Rumpf eh nicht korrigieren kann.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 547
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So 13. Okt 2019, 13:24

Es freut mich das es wieder einige zuschauer gibt ;)
@MDL vielen dank für die Literatur, es ist wirklich umfangreich und ich denke auch hilfreich

Ich habe erstmal mich um das Cockpit gekümmert, den Rumpf werde ich dann überarbeiten wenn der zusammengeklebt ist.
20191012_143510-800x600.jpg
20191012_143510-800x600.jpg (100.59 KiB) 785 mal betrachtet
Ja hier sieht man vorallem am Piloten wo das Problem liegt: auswerfmarken und die Proptionen stimmen nicht. Gerade der rechte Arm, besonders die Hand sind viel zu groß.
20191012_143536-800x600.jpg
20191012_143536-800x600.jpg (132.8 KiB) 785 mal betrachtet
Zu guter letzt habe ich das Cockpit bemalt und den Piloten einfach mal Probe gesetzt.
20191012_144943-800x600.jpg
20191012_144943-800x600.jpg (123.02 KiB) 785 mal betrachtet
Als nächstes mach ich mir mal gedanken zum Pilot, wie der fertig aussehen soll
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
Aero C-3A (KP 1:72)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
Challanger 1 (Revell 1:72)
In Vorbereitung:
I-153 Chaika (Revell 1:72)
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2070
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

So 13. Okt 2019, 14:52

Bin dabei :clap:
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 385
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

So 13. Okt 2019, 16:10

Tiefseetaucher :?: Alien :?: breifüssiger Yeti :?: Asbestentferner :?: … oder doch Pilot :?:
Das Cockpit - ein Graus :roll:
Andi, da gibt es ja einiges zu tun :!:

Um das masochistische Vergnügen bist du wahrlich nicht zu beneiden 8-)
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3152
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

So 13. Okt 2019, 17:44

KaleuNW hat geschrieben:
So 13. Okt 2019, 16:10
Tiefseetaucher :?: Alien :?: breifüssiger Yeti :?: Asbestentferner :?: … oder doch Pilot :?:
Ich tippe auf ersteres :D Aber zuschauen werde ich trotzdem.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 385
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

So 13. Okt 2019, 17:58

Aber zuschauen werde ich trotzdem.
Wer wollte das nicht! Makabres hat eben immer seinen besonderen Reiz ;)
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 547
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Mo 14. Okt 2019, 13:05

Vielen Dank, dass es hier soviele Menschen mit Schadenfreude gibt und sich an meinem Leid ergötzen wollen :lol:

Gestern Abend habe ich mich an eines der schlimmsten Teile gesetzt: der Pilot. Hier musste vieles geschliffen werden und mit der richtigen Bemalung ist er sogar ganz ansehnlich geworden und ich habe dadurch auch einige Fehler retuschiert.
20191012_222025-800x600.jpg
20191012_222025-800x600.jpg (155.1 KiB) 701 mal betrachtet
20191012_222054-800x600.jpg
20191012_222054-800x600.jpg (154.41 KiB) 701 mal betrachtet
20191012_223156-800x600.jpg
20191012_223156-800x600.jpg (107.93 KiB) 701 mal betrachtet
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
Aero C-3A (KP 1:72)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
Challanger 1 (Revell 1:72)
In Vorbereitung:
I-153 Chaika (Revell 1:72)
mdl
Beiträge: 80
Registriert: Di 12. Feb 2019, 19:08

Mo 14. Okt 2019, 13:50

Ja ist doch noch ganz schön geworden Andy,
den Sauerstoffschlauch musst Du aber noch schwarz anmalen siehe Bild ;).

Edit Mod: Bild entfernt. Das Zeigen von verfassungsfeindlichen Symbolen ist verboten.
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 547
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Mo 14. Okt 2019, 15:23

Ja das war auch erst meine Meinung, allerdings hatte ich ein Bild gefunden, wo der schlauch grün war und das fande ich wirkt besser als schwarz ;)
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
Aero C-3A (KP 1:72)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
Challanger 1 (Revell 1:72)
In Vorbereitung:
I-153 Chaika (Revell 1:72)
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1601
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Mo 14. Okt 2019, 16:40

Hey Andi......
Ich setze mich mal als Zuschauer dazu und bin gespannt, was du aus diesem Modell ....."zauberst" (das wirst vielleicht müssen...zaubern). Ich hatte ja meine Mustang gleich wieder weg gepackt..... bin mir aber sicher, hier kann ich mir was abgucken, was mir dann hilft, meine P-51D doch noch anzufangen. Wäre mein erster Flieger seid meiner Jugend (und die ist laaaaange her). :(
Wünsche dir jetzt gutes gelingen und...... natürlich.... wenn es denn machbar ist..... viel Spaß. :mrgreen:

Gruß, Dirk. :thumbup:
IchBaueAuchModelle
Beiträge: 3220
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Di 15. Okt 2019, 08:57

Bin gespannt :thumbup:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2070
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Di 15. Okt 2019, 11:14

Da hast Du aber was hin gezaubert mit dem Piloten.
Sehr gut geworden :respekt:
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“