Heinkel He 70 F-2 (Revell 1:72)

Eukaryot98
Beiträge: 445
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Sa 18. Mai 2019, 12:31

Ein neues Wochenende hat begonnen und damit auch ein neues Projekt. :D
Ich hab mich mal wieder für ein Flugzeug entschieden. Durch meine Probleme mit meinen Knien und auch weil mein Studium es zu lässt, kann ich recht viel bauen, wie dem ein oder anderen sicher aufgefallen ist.Ich hoffe ihr nehmt mir diese vielen Bauberichte nicht übel...
Jedenfalls soll es diesesmal um die Heinkel He 70 F-2, also die militärische Version des FLugzeuges gehen. Der Bausatz stammt aus dem Hause ICM und ist von 2008 und wurde 2016 von Revell wieder aufgelegt.
20190419_141023.jpg
20190419_141023.jpg (89.34 KiB) 833 mal betrachtet
Vielleicht noch kurz zu den Details ehe ich dann dämnächst den Baubericht beginne:
Typ: Mehrzweckflugzeug u.a. als Schnellbomber, Aufklärer, Verbindungsflugzeug oder wie hier zum Ziehen von Flakzielen
Rüstmasse: 2360 kg
Höchstgeschwindigkeit: 360 km/h
Antrieb: ein BMWVI 7,3 Z mit 750 PS
Besatzung: 2-5 Mann
Dienstgipfelhöhe: 6.000 m
Reichweite: 1820 km
Bewaffnung: ein MG 15
20190419_141215.jpg
20190419_141215.jpg (101.23 KiB) 833 mal betrachtet
Soviel zur Einleitung, bin gespannt wie der bau wird. ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
In Vorbereitung:
SMS Dresden/SMS Emden (Revell 1:350)
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 412
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

So 19. Mai 2019, 16:47

Interessantes Modell.
Da schau ich gerne zu, und bin gespannt.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schlachtschiff Scharnhorst in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
Eukaryot98
Beiträge: 445
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So 19. Mai 2019, 20:28

Vielen Dank, ich denke da werden sicher noch ein paar Leser dazu stoßen und vllt auch der ein oder andere stille Mitleser.

Ich habe den Bausatz jetzt am Wochenende begonnen. Wie üblich mit dem Cockpit und Interior. Eins vorweg, auch wenn der Bausatz deutlich neuer ist als der alte Matchbox, aber die Details, besonders die Konturen sind wirklich schwach dargstellt.
20190425_212534.jpg
20190425_212534.jpg (49.53 KiB) 794 mal betrachtet
20190425_213905.jpg
20190425_213905.jpg (46.68 KiB) 794 mal betrachtet
20190425_215234.jpg
20190425_215234.jpg (59.18 KiB) 794 mal betrachtet
20190425_220609.jpg
20190425_220609.jpg (61.94 KiB) 794 mal betrachtet
20190425_221349.jpg
20190425_221349.jpg (65.71 KiB) 794 mal betrachtet
20190425_221528.jpg
20190425_221528.jpg (72.48 KiB) 794 mal betrachtet
20190426_133605.jpg
20190426_133605.jpg (85.88 KiB) 794 mal betrachtet
20190426_134522.jpg
20190426_134522.jpg (85.47 KiB) 794 mal betrachtet
Zwar steht auf der Verpackung Detailiertes Interior, aber naja, wirklich überragend Detailiert ist es jetzt auch nicht. Da werde ich wohl nochmal ran müssen
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
In Vorbereitung:
SMS Dresden/SMS Emden (Revell 1:350)
Eukaryot98
Beiträge: 445
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Do 23. Mai 2019, 13:52

So an der Heinkel ging es nun mit viel Eifer weiter. Zunächst einmal habe ich das Interior nach meiner Recherche etwas umgestalltet und etwas weiter Detailiert und letztlich auch vollendet.
20190428_215648.jpg
20190428_215648.jpg (82.99 KiB) 761 mal betrachtet
20190428_230008.jpg
20190428_230008.jpg (86.67 KiB) 761 mal betrachtet
20190428_230023.jpg
20190428_230023.jpg (69.56 KiB) 761 mal betrachtet

Dann habe ich die Rumpfhälften zusammen gefügt und ahnte bereits Böses, nachdem ich die ersten Lücken gesehen habe. So sollte es auch weitere gehen als ich die Unterseite angebracht habe und die Motorhaube aufgesetzt habe. Das Problem am bausatz sind die schwachen Oberflächen Details, weshalb man diese zwangsläufig bereits nach leichten Schleife oder Spachteln kaputt machen würde. Na mal sehen wie ich das löse...
20190430_153729.jpg
20190430_153729.jpg (92.21 KiB) 761 mal betrachtet
20190430_154344.jpg
20190430_154344.jpg (79.86 KiB) 761 mal betrachtet
20190430_154352.jpg
20190430_154352.jpg (82.13 KiB) 761 mal betrachtet
20190430_155542.jpg
20190430_155542.jpg (70.67 KiB) 761 mal betrachtet
20190430_160908.jpg
20190430_160908.jpg (75.61 KiB) 761 mal betrachtet
20190430_163141.jpg
20190430_163141.jpg (94.07 KiB) 761 mal betrachtet
20190430_163611.jpg
20190430_163611.jpg (94.65 KiB) 761 mal betrachtet
20190430_163854.jpg
20190430_163854.jpg (61.98 KiB) 761 mal betrachtet
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
In Vorbereitung:
SMS Dresden/SMS Emden (Revell 1:350)
Hutfahrer
Beiträge: 37
Registriert: Do 23. Mai 2019, 10:32
Wohnort: Bayer in Berlin

Do 23. Mai 2019, 13:57

Ein weniger bekannter Vogel, finde ich gut,. Ich hatte früher die He 70 von Matchbox, ist von der Detaillierung natürlich kein Vergleich mit Deinem Bausatz. Wobei zumindest die Passgenauigkeit bei den alten Matchbox Kits gut war. Die scheint hier etwas problematisch zu sein.
Mit den besten Modellbauergrüßen

Phil
Eukaryot98
Beiträge: 445
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Do 23. Mai 2019, 22:39

Hallo Hutfahrer und nochmal schnell ein herzlich Willkommen im Forum :thumbup:

Ja die Passgenauigkeit ist sehr durchwachsen. Manche Stellen, wie das Höhenruder und die Flügen gingen sehr gut, andere wie der Rumpf sind ein grauen.... und was die Details angeht: ja sie sind sicher besser als die der Matchbox, aber sie sind so fein und dünn dass ein Pinwash fast unmöglich sein wird.
Übrigens gehört die Heinkel He 70 zu mein Lieblingsflugzeugen. ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
In Vorbereitung:
SMS Dresden/SMS Emden (Revell 1:350)
Eukaryot98
Beiträge: 445
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Sa 25. Mai 2019, 12:59

Diese Woche ging es natürlich auch weiter beim Flieger. Die Flügel wurden angebracht und das Modell soweit fertig gemacht, dass ich dieses Lackieren konnte. Davor musste viel geschliffen und gespachtelt werden.
20190501_195227.jpg
20190501_195227.jpg (77.15 KiB) 696 mal betrachtet
20190501_201227.jpg
20190501_201227.jpg (81.25 KiB) 696 mal betrachtet
20190501_204824.jpg
20190501_204824.jpg (72.36 KiB) 696 mal betrachtet
Dies habe ich nun auch in den letzten Tagen gemacht, zunächst das Hellblau am Boden, dann die Tarnung. Anschließend habe ich alles noch nachkorregiert.
20190507_155959.jpg
20190507_155959.jpg (104.07 KiB) 696 mal betrachtet
20190507_213520.jpg
20190507_213520.jpg (85.81 KiB) 696 mal betrachtet
20190507_215653.jpg
20190507_215653.jpg (95.57 KiB) 696 mal betrachtet
20190507_232055.jpg
20190507_232055.jpg (76.4 KiB) 696 mal betrachtet
Soweit von mir, bin wieder auf eure Meinung gespannt. :)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
In Vorbereitung:
SMS Dresden/SMS Emden (Revell 1:350)
Eukaryot98
Beiträge: 445
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Mo 27. Mai 2019, 13:05

Das Flugzeug ist nun auch fertig geworden übers Wochenende. Doch Eins nach dem Anderen:

Als nächstes musste das Fahrwerk angebracht werden, dies war etwas knifflig, allerdings muss ich auch sagen dass mir das Fahrwerk sehr gefällt.
20190508_221610.jpg
20190508_221610.jpg (72.66 KiB) 643 mal betrachtet
20190510_183841.jpg
20190510_183841.jpg (102.21 KiB) 643 mal betrachtet
20190510_185535.jpg
20190510_185535.jpg (104.86 KiB) 643 mal betrachtet
Dann habe ich noch die letzten Teile in form von Antenen angebracht und die Abziehbilder am Flugzeug befässtigt. Anschließende folgte die Alterung. Mehr zum fertigen Modell dann in der Galerie
20190511_132858.jpg
20190511_132858.jpg (104.96 KiB) 643 mal betrachtet
20190512_231026.jpg
20190512_231026.jpg (65.97 KiB) 643 mal betrachtet
20190512_234439.jpg
20190512_234439.jpg (93.07 KiB) 643 mal betrachtet
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
In Vorbereitung:
SMS Dresden/SMS Emden (Revell 1:350)
DerPilot01
Beiträge: 16
Registriert: Fr 2. Aug 2019, 01:01

So 4. Aug 2019, 00:08

Hey die ist dir sehr gut gelungen! Ich hab vor ein paar Monaten auch dieselbe gebaut! Ich hab nur leider, wo man die Lücke für das Hintere Cockpit zu weit ausgeschnitten und jetzt gibts da eine kleine Lücke :/. Und die Motorhaube passte auch nicht perfekt drauf - musste auch zugeschnitten werden!
MfG Max
Derzeitiges Projekt:
Tamiya Supermarine Spitfire IXc 1/32
Letzte Projekte:
Tamiya T34/76 1943 1/35
Revell Me262 A1 1/32
Revell Fw190 F-8 1/32
Tamiya Pzkpfw IV ausf. J 1/35
Revell He70 F-2 1/72
Revell Yak-3 1/72
eydumpfbacke
Beiträge: 891
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

So 4. Aug 2019, 08:23

Ist ein schicker Flieger geworden :respekt: :thumbup: :clap: :clap:
Es grüßt der Reinhart
Eukaryot98
Beiträge: 445
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So 4. Aug 2019, 13:35

Vielen Dank für das Lob :)

@Max: wie du ja sicherlich selbst gemerkt hast, ist der Bausatz jetzt nicht der Beste. Aber zu dem Cockpit: ich habe die Lücke an der Kanzel auch gehabt, habe diese aber mit den Contacta Clear von Revell "verspachtelt". Also vom prinzip her einfach etwas Leim über die Lücke gestrichen.

Auch an der Motorabdeckung habe ich viel geschliffen. Spachteln kann man das kleine Loch oben mit ein paar Plastikspäne, vermicht mit dem Plastik kleber, für kleine Lücken eignet sich diese Methode. Du kanst ja gerne mal ein Bild zeigen. :)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
In Vorbereitung:
SMS Dresden/SMS Emden (Revell 1:350)
DerPilot01
Beiträge: 16
Registriert: Fr 2. Aug 2019, 01:01

So 4. Aug 2019, 16:22

@Andy:
Ja ich werde ein Bild Hochladen, wenn ich zuhause bin. Ich bin noch bis nächster Woche in unserem Haus im Waldviertel und da hab ich keinen Computer - schreib vom Handy aus und weis nicht wie ich von da aus ein Bild Hochlade:/
Derzeitiges Projekt:
Tamiya Supermarine Spitfire IXc 1/32
Letzte Projekte:
Tamiya T34/76 1943 1/35
Revell Me262 A1 1/32
Revell Fw190 F-8 1/32
Tamiya Pzkpfw IV ausf. J 1/35
Revell He70 F-2 1/72
Revell Yak-3 1/72
Eukaryot98
Beiträge: 445
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So 4. Aug 2019, 23:29

Gerne, da freu ich mich drauf wie sie geworden ist :thumbup:
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
In Vorbereitung:
SMS Dresden/SMS Emden (Revell 1:350)
DerPilot01
Beiträge: 16
Registriert: Fr 2. Aug 2019, 01:01

Mo 12. Aug 2019, 00:30

https://www.imgbox.de/show/up/Shadow1m/20190630_1944211.jpg
https://www.imgbox.de/show/up/Shadow1m/20190630_1945011.jpg
Servus!
Hier ist meine Heinkel He70 F-2.
Sie war erst mein zweites Modell und sie ist mir von jetziger Sicht aus nicht so toll gelungen - ich hab auch noch mit dem Pinsel zu dick lackiert und daher sieht man z.B. die Schweißnähte gar nicht. Man kann auch die große Lücke beim hinteren Cockpit erkennen und auch die etwas zu große Motorhaube. :(

MfG Max
Derzeitiges Projekt:
Tamiya Supermarine Spitfire IXc 1/32
Letzte Projekte:
Tamiya T34/76 1943 1/35
Revell Me262 A1 1/32
Revell Fw190 F-8 1/32
Tamiya Pzkpfw IV ausf. J 1/35
Revell He70 F-2 1/72
Revell Yak-3 1/72
Eukaryot98
Beiträge: 445
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Mo 12. Aug 2019, 12:54

Also ich finde sie gar nicht so schlecht, vorallem als zweites Modell. Wie gesagt etwas mehr schleifen und spachteln, vielleicht auch vorsichtig die Verstrebungen an der Scheibe bemalen und die Decals versiegeln, bzw auch mit weich macher bearbeiten (das verhindert das Silbern). Ansonsten ein gelunger Start ins Hobby :thumbup:
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
In Vorbereitung:
SMS Dresden/SMS Emden (Revell 1:350)
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“