Seite 1 von 1

Grumman E2c Hawkeye 1:144

Verfasst: Sa 15. Dez 2018, 15:57
von Eukaryot98
Hallo und Willkommen zu einen weiteren kleinen Baubericht!!
Wie in der Beschreibung zu lesen geht es dieses mal um die Grumman E2c Hawkeye. Bei ihr Handelt es sich um ein sogenanntes AWACS, welches ein fliegendes Radarsystem beschreibt. Dieses dient zur Luftraumüberwachung und als Frühwarnsystem. Außerdem kann solch ein Flugzeug auch als Einsatzzentrale zur koordinierung von den eigenen Streitkräften dienen. Das System wurde 1969 in der US-Armee eingeführt und wurde bis 2009 Produziert.
20181202_210827.jpg
20181202_210827.jpg (103.94 KiB) 876 mal betrachtet
Der Bausatz selber ist ein alter bekannter von Revell welcher 2016 neuaufgelegt wurde. Noch nichteinmal 50 Bauteile führen letztlich zum Ergebnis. Der Flieger ist gut detailiert und die Decalvariante ist recht Farbenfroh.
20181202_000929.jpg
20181202_000929.jpg (103.94 KiB) 876 mal betrachtet
20181202_211303.jpg
20181202_211303.jpg (83.49 KiB) 876 mal betrachtet
Der Bau beginnt wie bei den meisten Flugzeugen mit dem Cockpit. Viel mehr ist am ersten bautag auch nicht passiert.
Es würde mich freuen wenn sich wieder ein Paar Leser finden und vielleicht auch ein kleines Feedback geben. :thumbup:
20181202_213011.jpg
20181202_213011.jpg (49.25 KiB) 876 mal betrachtet
20181202_213024.jpg
20181202_213024.jpg (48.16 KiB) 876 mal betrachtet
Bis dahin schönen 3. Advent. :D

Re: Grumman E2c Hawkeye 1:144

Verfasst: Sa 15. Dez 2018, 16:14
von Staubanbeter
Hallo,
ich will gar nicht dran denken etwas in diesem Masstab zu bauen.Aber ich finde es immer wieder toll wie manche mit welchen Fingern auch immer da ein Modell bauen und noch Details betonen und herausarbeiten.

Viel Grüsse Staubanbeter

Re: Grumman E2c Hawkeye 1:144

Verfasst: Sa 15. Dez 2018, 18:11
von Jabo31
Hallo!
Ich schaue hier auch gerne mal rein, nur würde ich mir wünschen wenn Du einen neutralen Untergrund nehmen würdest. Deiner verschluckt leider so einiges und wir alten Kollegen haben es mir dem sehen ja auch nicht mehr so leicht. :lol: Der Anfang ist gemacht, mehr braucht es hier wohl auch nicht, man sieht hinterher eh kaum etwas davon. Schade das Revell bei seinen Flugzeug Bausätzen fast nur noch eine Markierung bei legt, aber von dem Bausatz gibt es ja mindestens drei verschiedene. Weiter so.

Re: Grumman E2c Hawkeye 1:144

Verfasst: So 16. Dez 2018, 01:08
von Eukaryot98
Vielen Dank

Okey ich werde mir das in Zukunft merken, nur leider wird es bei diesem hier nix mehr, da der Flieger ja schon fertig ist und ich den Baubericht im Nachhinein schreibe :lol:

Re: Grumman E2c Hawkeye 1:144

Verfasst: Di 18. Dez 2018, 20:47
von Eukaryot98
So zum weiteren Bau des Fliegers. :D
Als nächstes wurde das Cockpit in den Rumpf hineingeklebt. Außerdem mussten etwa 10 g Masse in nase eingebracht werden, da der Flieger durch das Radar sehr Hecklastig werden sollte.
20181202_214148.jpg
20181202_214148.jpg (64.06 KiB) 777 mal betrachtet
20181202_214817.jpg
20181202_214817.jpg (66.62 KiB) 777 mal betrachtet
20181202_214833.jpg
20181202_214833.jpg (69.77 KiB) 777 mal betrachtet
20181202_215136.jpg
20181202_215136.jpg (61.77 KiB) 777 mal betrachtet
Auch ein Lufteinlass wurde an der Seite befestigt. Nun musste ich mich um die Flügel und das Leitwerk kümmern. Schwierig war hierbei den richtigen Winkel zu treffen.
20181202_220234.jpg
20181202_220234.jpg (52.56 KiB) 777 mal betrachtet
20181202_220548.jpg
20181202_220548.jpg (74.7 KiB) 777 mal betrachtet
20181202_220557.jpg
20181202_220557.jpg (75.18 KiB) 777 mal betrachtet
Zu guter letzt wurde noch das Radar, welches ich aber erst als letzten Schritt angebracht habe, sowie die Motorkondeln zusammen gebaut.
20181204_211012.jpg
20181204_211012.jpg (67.24 KiB) 777 mal betrachtet
20181204_211048.jpg
20181204_211048.jpg (63.46 KiB) 777 mal betrachtet
20181211_150601.jpg
20181211_150601.jpg (79.13 KiB) 777 mal betrachtet
Das wars dann schon zum Rohbau. Nun sollte noch die Lackierung kommen. Bis dahin viel Spaß beim Lesen und ich hoffe euch gefällt es bis hierher auch ganz gut :lol:

Re: Grumman E2c Hawkeye 1:144

Verfasst: Sa 22. Dez 2018, 13:57
von Eukaryot98
Kurz vor Weihnachten möchte ich noch diesen Baubericht beenden.
Nachdem ich den Flieger soweit fertig gebaut habe, wurde die Hawkeye noch lackiert und das Fahrwerk montiert. Hierbei ist mir leider erst zu spät aufgefallen dass der Fanghacken verkehrtrum ist, aber eine da ich nicht riskieren wollte den Kaputt zu machen und weil es später nicht auffällt habe ich es einfach so gelassen.
20181211_154956.jpg
20181211_154956.jpg (82.85 KiB) 714 mal betrachtet
Anschließend habe ich die Details bemalt.
20181213_225533.jpg
20181213_225533.jpg (91.9 KiB) 714 mal betrachtet
20181213_225542.jpg
20181213_225542.jpg (87.97 KiB) 714 mal betrachtet
20181213_225549.jpg
20181213_225549.jpg (85.31 KiB) 714 mal betrachtet
20181213_225704.jpg
20181213_225704.jpg (91.86 KiB) 714 mal betrachtet
20181213_225945.jpg
20181213_225945.jpg (73.76 KiB) 714 mal betrachtet
Zum Schluss, habe ich die Abziehbilder angebracht und versiegelt und letztlich das Radar angebracht. Es folgte noch ein Pinwash in einem Dunkelgrau. Im Folgenden noch ein paar Bilder vom Endprodukt.
20181215_015702.jpg
20181215_015702.jpg (102.68 KiB) 714 mal betrachtet
20181215_015711.jpg
20181215_015711.jpg (107.88 KiB) 714 mal betrachtet
20181215_015718.jpg
20181215_015718.jpg (98.07 KiB) 714 mal betrachtet
20181215_015725.jpg
20181215_015725.jpg (103.08 KiB) 714 mal betrachtet
20181215_015733.jpg
20181215_015733.jpg (92.83 KiB) 714 mal betrachtet
Ich hoffe ihr hattet ein kleinwenig Freude an diesem Baubericht und euch gefällt der Flieger. Allen Leser und natürlich auch allen anderen wünsche ich nun noch ein Paar ruhige Feiertage und schöne Weihnachten. :mrgreen: