De Havilland Tiger Moth in 1/72

Antworten
IngoM
Beiträge: 225
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Hallo. Bald beginnt mein Kurzprojekt der De Havilland DH 82 Tiger Moth in 1/72 von Airfix. Der Bausatz ist von 1987 und kommt in einer wenig interssanten Aufmachung daher. Sieht auf dem Bild aus wie ein Spielzeug mit ein paar Figuren darin, die nicht passen :thumbdown: Die meisten Teile befinden sich auch nicht mehr am Spritzguss, allerdings scheint alles da zu sein.
Mal sehen was ich da machen kann.
20210930_201939[1].jpg
Eine kurze Beschreibung der Maschine
20211005_105721[1].jpg
Das Flugzeug möchte ich nicht in komplettem Gelb bemalen sondern habe eine andere Ausführung in Silber/Gelb gefunden, die ich gerne so bemalen möchte.
20210930_202251[1].jpg
Revell-Bert
Beiträge: 1328
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Das mit dem gelb wird bestimmt kritisch...

Wenn es nur die Streifen werden, würde ich über gelbe Decals nachdenken und den Flieger komplett in silber machen.

Drück dir die Daumen.

Gruß der Bert
IngoM
Beiträge: 225
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Bin schonmal angefangen. Gleich als erstes ist die Achse vom Propeller abgebrochen. Nach Aufstecken ließ dieser sich nicht drehen, da Gratreste wohl an der Achse hingen. Nach herausziehen des Propellers brach dann die Achse ab. Gut, dann habe ich sie angeklebt. Das mit der gelben Bemalung kenne ich schon von der Stairman Kaydet. auch da war Gelb ein Hauptproblem. Bei genauem Hinsehen sind überall Gratreste vorhanden, die ich wohl erstmal entfernen muß. (Grummel) :thumbdown:
20211002_202143[1].jpg
IngoM
Beiträge: 225
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Die beiden Piloten sind bemalt. Man sieht auf dem Plastik zwar kaum irgendetwas, aber ich denke so ist es ganz gut.
20211002_212127[1].jpg
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1465
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Ich schau hier gerne zu. Es ist immer toll so ein kleines Projekt zu verfolgen. :thumbup:
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
IngoM
Beiträge: 225
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Ja, ich finde die kleinen auch ganz interessant. Dabei interessieren mich in erster Linie Doppeldecker. Bin wieder etwas weiter gekommen. Die Piloten sitzen, der Rumpf ist bemalt und die untere Tragfläche ist angebracht.
20211004_131935[1].jpg
20211004_132010[1].jpg
IngoM
Beiträge: 225
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Die untere Tragfläche ist bemalt. Klappt eigentlich ganz gut. das Gelb musste ich drei Mal aftragen aber es sieht recht gut aus. Auch der schwarze Streifen nahe dem Rumpf passt gut.
20211004_142734[1].jpg
20211004_142756[1](1).jpg
Fahrwerk ist auch angebaut. Es fehlen nur noch die Räder.
20211005_120309[1].jpg
Am unteren Rumpf musste ich ziemlich viel spachteln damit die Übergänge fliessend werden. fällt auf den Bildern mehr auf als im Original. Gruß Ingo
OFW
Beiträge: 552
Registriert: Do 28. Jun 2012, 10:12

Moin.

Die großen Auswerfermarken auf den Tragflächen willst Du lassen. ??
Die Figuren passen wirklich nicht zum Modell. Ich würde sie weglassen.

OFW
IngoM
Beiträge: 225
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Da die Auswurfmarken synchron zueinander sind, stören sie mich eigentlich wenig. Sie fallen auf den Bildern auch mehr auf als wenn man das Modell direkt vor sich hat. Außerdem könnte dann das Muster auf den Tragflächen Schaden nehmen wenn ich die Marken abschleife. Ich lasse sie so. Und die Piloten. Naja, gefallen tun sie mir auch nur mäßig.
IngoM
Beiträge: 225
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Das Fahrwerk steht.
20211005_134655[1].jpg
20211005_134636[1].jpg
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1892
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Hallo Ingo,

mit den Figuren musst du aber noch was machen, die schauen viel zu weit raus, normalerweise sieht man nur die Köpfe.
IngoM
Beiträge: 225
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Ja, die Figuren sind zu groß. Ich werde sie wohl halbieren müssen oder ganz entfernen. Erstmal baue ich das Modell weiter. Die obere Tragfläche ist drauf. Es fehlen noch die Decals und die Verspannungen.
20211007_113254[1].jpg
20211007_113314[1].jpg
20211007_113342[1].jpg
20211007_113449[1].jpg
IngoM
Beiträge: 225
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Die Tiger Moth ist fertig. Decals sind drauf und die Verspannungen mit Uschis dünnstem Gummifaden sind gezogen. Die zwei Piloten nehme ich ganz raus. Gruß Ingo
20211010_123727[1].jpg
20211010_123749[1].jpg
Als Projekt für zwischendurch ganz gut auch wenn die Qualität eher mäßig ist.
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“