Fertg: Sopwith Camel F.1

JBS
Beiträge: 156
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 17:41

eydumpfbacke hat geschrieben:
So 8. Sep 2019, 20:35
Leider zeigt die Kamera wieder, dass Sie es versteht, aus einem Braun ein Rot zu machen,....
Das möchte ich jetzt gerne einmal erklärt bekommen von dir wie das funktioniert!

MfG
eydumpfbacke
Beiträge: 1105
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Ganz einfach.
Du siehst das: Bild

Deine Kamera zeigt das: Bild
Es grüßt der Reinhart
eydumpfbacke
Beiträge: 1105
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Ich habe das Sitzkissen etwas verändert:
Bild

Bild

Bild
Es grüßt der Reinhart
JBS
Beiträge: 156
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 17:41

Naja scheinst ja eine sehr komische Kamera zu besitzen......
Egal was du jetzt gemacht hast mit dem Sitz eine wirkliche Verbesserung finde ich ist es nicht, sieht jetzt aus als würde er aus Teig bestehen. Kann aber auch sein das das wieder allein schuld der Kamera ist.... :roll:

LG
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1265
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen
Kontaktdaten:

Hi Reinhart,

bei den "roten" Sitzen war ich auch etwas irritiert, nicht nur wegen des Farbtons sondern hauptsächlich wegen der Struktur. Auf den letzten Bildern schaut es aber wieder besser aus. :thumbup:

PS: auch wenn ich zu spät komme, habe das hier im Netz gefunden: http://www.johnsshawaviation.co.uk/word ... amel-seat/


LG
Alex

Meine Website:
Bild
eydumpfbacke
Beiträge: 1105
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Danke für den Link, Alex.

Ich bin heute noch mal am Teig... äääh Sitzkissen zugange.
Mal schauen, ob ich das noch hinbekomme :?
Es grüßt der Reinhart
eydumpfbacke
Beiträge: 1105
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

So, ich denke, ich werde den Sitz jetzt so lassen:

Bild

Bild

Bild
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
Rafael Berlin
Beiträge: 378
Registriert: Do 9. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Berlin

Sieht richtig schön angeranzt und nach brüchigem Leder aus. :clap:

Was ich trotzdem noch nicht so richtig verstanden habe, ist, wie du das hinbekommen hast. Es sind so Stichworte wie "Verbandspäckchen" und "Teig" gefallen. Kannst du das etwas erklären?

Besten Gruß
Rafael
e ^ (i π) + 1 = 0
eydumpfbacke
Beiträge: 1105
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Also, ich hatte ein Verbandtuch draufgeklebt, das war aber keine gute Idee.
Ich habe das Verbandtuch wieder runtergekratzt, dann mit Farbe drauf, wieder runtergekratzt, nochmal Farbe drauf und wieder runtergekratzt
Inzwischen wurde das Plastik im Sitzpolster etwas weich, sodass ich ein Kuhle hineindrücken konnte. Dann mit Sufacer 1000 bemalt und trocknen lassen.
Am Ende habe ich dann mit einem Zahnarztinstrument die Risse eingraviert und mit der letzten Farbe bemalt, die ich dann mit einem Tuch wieder abgetupft habe,
wobei die Risse dann wieder gräulich zum Vorschein kamen.

Zum Nachahmen kann ich das Procedere jetzt nicht empfehlen
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
Rafael Berlin
Beiträge: 378
Registriert: Do 9. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Berlin

Hauptsache man findet irgendwie eine Lösung, um das Ganze nicht nur zu retten, sondern auch noch mit einem klasse Ergebnis rauszugehen.
Ich stelle mir gerade vor wie ich mit Schweißperlen auf der Stirn festgestellt hätte, dass das Plastik weich wird...
e ^ (i π) + 1 = 0
eydumpfbacke
Beiträge: 1105
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Ich arbeite weiter an der Rumpfverspannung:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wie man vielleicht erkennen kann, sind die Steuerseile ebenfalls gespannt worden.
Es grüßt der Reinhart
eydumpfbacke
Beiträge: 1105
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Heute Morgen ist ein schöner Himmel.
Da habe ich gedacht, ich versuche mal ein paar Aufnahmen, auf denen die Verspannungen gut zu sehen sein werden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
Rafael Berlin
Beiträge: 378
Registriert: Do 9. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Berlin

Das sieht absolut klasse aus. Und vor dem Himmel glaubt man kaum, dass es ein Modell ist. :respekt:
e ^ (i π) + 1 = 0
Benutzeravatar
Vedrfoelnir
Beiträge: 155
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

Habe zuerst nur die Bilder gesehen und gedacht es seien Beispielbilder von einem Museumsnachbau. Wahnsinnig gut!!!!!
Maach et joot, ävver nit zo off
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1265
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen
Kontaktdaten:

Tolle Bilder! :respekt:
Alex

Meine Website:
Bild
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“