Revell Lufthansa Boeing 747-8

Betasingh
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 09:46

Sa 11. Mär 2017, 20:22

Hallo alle, ich bin neu in diesem Forum, und ich bin zu diesem Forum gekommen, um Informationen und Ratschläge zur Lufthansa Boeing 747-8 zu finden. Ich bin ein kompletter Anfänger, um das Gebäude zu modellieren, und ich habe das als Geschenk für meinen Geburtstag bekommen, also habe ich mich gefragt, welche Ausrüstung ich brauche, wie lange es dauern wird, um zu machen, und wenn jemand, der dieses Flugzeug bereits gebaut hat, irgendwelche Ratschläge hat Bauen dieses majestätische Tier. Ich werde auch eine Version dieses Textes in Englisch enthalten, da ich ursprünglich Englisch bin. Da ich ganz neu bin, werden alle Antworten sehr geschätzt.

Hello everyone, I am new to this forum, and I have come to this forum to find information and advice on the Lufthansa Boeing 747-8. I am a complete beginner to model the building, and I have also built this to myself aircraft already hat, has some advices building this majestic animal. I will also include a version of this text in English as I am originally English. Since I am brand new, all answers are very appreciated.
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Sa 11. Mär 2017, 21:37

Hallo Betasingh, willkommen im Forum!
 
Das trifft auch auf mein Interessensgebiet zu. Ich hab hier eine Menge Model-kits für B747-200/400/-8 herumliegen. Auch die LH 747-8 von Revell wartet auf Leim und Farbe. Momentan sitze ich an der A380. Allerdings erweist sich das als kompliziert, da ich viele Veränderungen vorhabe. Also sowas wie geöffnete engine cowlings etc.
Ich wollte die B747-8 mit eingefahrenem Fahrwerk (retracted LG) darzustellen.
Wenn Du willst kann ich damit beginnen, dann kannst Du parallel mit bauen.

Viele Grüße  :thumbup: 
(don´t hesitate to ask for words you don´t understand ;))



Betasingh
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 09:46

Sa 11. Mär 2017, 22:00

Danke für Ihre Antwort
Ich da the auch daran, mein Modell mit zurückgezogenen Fahrwerken zu bauen da es viel einfacher ist, und ich werde gerne sehen, wie du das Modell machst, da ich denke, es würde das Bauen meines Flugzeugs viel einfacher machen, wenn ich das sichtbare Gebäude sehen könnte Des Modells. Danke für das Angebot! Es ist sehr nett und ich plane in der ersten Aprilwoche zu starten!
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

So 12. Mär 2017, 19:16

Das mach ich gern! Startest du auch einen Baubericht?
Wenn ich es schaffe, starte ich ab nächster Woche.
Betasingh
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 09:46

So 12. Mär 2017, 20:02

Danke für die Antwort nochmal

Ich bin mir nicht sicher, ob ich in der Lage sein werde, einen Gebäudebericht zu veröffentlichen, da ich ziemlich beschäftigt bin. Wie ich schon sagte, ich plane, in der ersten Aprilwoche zu starten, wie in Großbritannien, es ist halbfristig, also werde ich genug Zeit bekommen, um es zu bauen. Ich werde versuchen, mich parallel zu dir zu machen, wie du wie ein sehr guter Modellbauer wirst. Eine Frage, sind Sie mit Emaillefarben oder Acrylfarben, weil meine Lufthansa Blue und Metallic Silver Farben sind beide Emaille, während meine White Gloss und meine Seide Matt Grau sind beide Acryl.
MoonLoon
Beiträge: 219
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 12. Mär 2017, 21:14

Hello Betasingh,

It is always nice to see that this forum is international and having friends in civilian aircraft :thumbup:.
By coincident I have kicked off my "B747-8F Cargolux with gear down" - project this weekend and I try to go for a building report as well (but then in german).
So after all, it´s quite similar to the LH kit, but has less windows ;).
  However, please don´t get me wrong: the engine parts are small and flimsy, that require a certain degree of experience.
There is a reason, why this kit has the highest skill level. So the assembly is demanding and might cause a risk of beeing overwhelmed by frustation for a newcomer.
Please indicate that state and probably it is good invested money to gather some experience for this plastic kit topic by assemble a less demanding kit, A320 or B737 for example,
before you start with you presented project.
  But with Mechanic and me ready for your questions, we hopefully should keep the show going :D.
If no other joins in as well...

Cheers, MoonLoon
Betasingh
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 09:46

So 12. Mär 2017, 21:30

Thank you very much for the advice
I have seen the model and personally, without landing gear, there weren't too many steps, so I was hoping to just make the one model. The main reason is that there are plenty of resources on the internet that can help me, as well as some video tutorials on YouTube, and although it will be quite difficult, I am quite patient and I really want to see what I can do with the model, even if it isn't perfect. And with kind people on this forum like you two, I will surely come to you guys for advice. 

Let me know if you want this in German :)
MoonLoon
Beiträge: 219
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

So 12. Mär 2017, 21:59

Nein, nein, dass geht so.

Dann ein Vorschlag von mir:
Auch wenn Du das Fahrwerk nicht benötigst, es ist eine gute Übung das Fahrwerk trotzdem zusammenzubauen, um Übung zu bekommen und Du machst am fertigen Modell nichts kaputt.

Let me know, if you want that in English. :D
Betasingh
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 09:46

So 12. Mär 2017, 22:16

I have practiced making much smaller Airfix war planes before, so I have some experience in making these, but when it comes to Revell, I am a beginner. I am pretty familiar with making the fuselage of the plane, as I have Airfix experience and I have seen YouTube videos. Nevertheless, I have found and bought an old Revell fighter plane just for some practice. Thank you for your advice. One other thing. As you guys on this forum are experienced, and I have a couple of questions that I want to be answered, as this is the first big plane I am building, I would be grateful if any of you could answer any of these questions for me. 

1) Should I build the model, then paint, then add the decals? If not so, which order should I do it in?
2) Do I need to add multiple coats of paint for both enamel and acrylic, or can I just add one? If I should add more than one coat, how many coats do you guys think I should add?

[justify]3) Saying it has 172 pieces, and I only need to paint the undercarriage, tail, fuselage, wings and engines, how long (approximately) will the building take?[/justify]
[justify]4) How long will Revell Contacta Liquid Glue take to dry?[/justify]
[justify]5) Lastly, how long should I wait for the decals to set into the model before wiping of the excess solution.[/justify]

[justify]If anyone can answer any of these questions, I will be immensely grateful. Once again, I thank you all profusely.[/justify]

[justify]Ich habe geübt, noch viel kleinere Airfix-Kriegsebenen zu machen, also habe ich etwas Erfahrung in der Herstellung, aber wenn es um Revell geht, bin ich Anfänger. Ich bin ziemlich vertraut mit dem Rumpf des Flugzeugs, wie ich Airfix Erfahrung habe und ich habe YouTube Videos gesehen. Trotzdem habe ich ein altes Revell-Kampfflugzeug für eine Übung gefunden und gekauft. Danke für deinen Rat. Eine andere Sache Wie Sie auf diesem Forum erfahren sind, und ich habe ein paar Fragen, die ich beantworten möchte, da dies das erste große Flugzeug ist, das ich baue, wäre ich dankbar, wenn einer von Ihnen irgendwelche dieser Fragen für mich beantworten könnte .


1) Soll ich das Modell bauen, dann malen, dann fügen Sie die Abziehbilder? Wenn nicht, welche Bestellung soll ich tun?
2) Muss ich mehrere Anstriche für Lack und Acryl hinzufügen, oder kann ich einfach nur einen hinzufügen? Wenn ich mehr als einen Mantel hinzufügen sollte, wie viele Mäntel glaubst du, ich sollte hinzufügen?
3) Sagen, es hat 172 Stücke, und ich muss nur das Untergestell, Schwanz, Rumpf, Flügel und Motoren malen, wie lange (ungefähr) wird das Gebäude nehmen?
4) Wie lange wird Revell Contacta Liquid Kleber zum Trocknen nehmen?
5) Schließlich, wie lange sollte ich warten, bis die Abziehbilder in das Modell setzen, bevor sie die überschüssige Lösung abwischen.
 
Wenn jemand eine dieser Fragen beantworten kann, werde ich mir sehr dankbar sein. Noch einmal danke ich dir alles reichlich.[/justify]
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Di 14. Mär 2017, 19:37

Hello Betasingh!

The very first thing about making models is time doesn´t matter! In order to get well result I stop working on it since have lost enthusiasm  :D  . Let´s start with small steps. At least it depends on  how long the clue as well as the coating needs to dry out.

Today I started the model kit. I think the question about the first step is somewhat special.
1. cleaning -> primer -> withe coat but finish it will be the last step bevor decal!-> cockpit,windows, wheelwell, apu exhaust -> bonding of fuselage shells...
2. yes you will need more than one layer of  coat and it´s considered to use a paint system from one supplier.
3. revell clue is pretty fast but it depends also on temperature and humidity. I guess you should take a minimum of 30 min into account.
4. Mostly I apply the solvent after I have set the decals into the model.
4.1 I cut the right decal out of the sheet
4.2 put it in warm water for appr. 10 min until its possible to slide it on the sheet.
4.3 carefully slide the decal on to the surface
4.4 slide it on its  final position and carefully wipe off the remaining water
4.5 apply plenty of decal softer on the right decal to get best result.

For more question, have a look to the building blog :thumbup: 
kind regards
Betasingh
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 09:46

Di 14. Mär 2017, 19:54

Thank you very much, that has cleared up a lot of things, and nice to hear that you've started as well, good luck!

Vielen Dank, das hat eine Menge Dinge aufgeklärt, und schön zu hören, dass du dein Model auch begonnen hast, viel Glück!
Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 186
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Di 14. Mär 2017, 20:10

You are welcome! Don´t hesitate to ask if something is unintelligible. 
Betasingh
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 09:46

Di 14. Mär 2017, 20:19

Thanks for the reply. I have two questions
1) Can you paint black dots onto the transparent window part recesses, before glueing, as it will make the windows look black without having to use the decals, which I've seen to be difficult to use. 
2) Which parts of the two fuselages are you meant to glue for them to stick together. Like when glueing the two fuselages together, where should the glue be applied?
Again, thank you very much for all your help, I cannot put into words how kind you are. 


Danke für die Antwort. Ich habe zwei Fragen
1) Können Sie schwarze Punkte auf die transparenten Fensterteil-Vertiefungen malen, bevor sie kleben, da es die Fenster schwarz aussehen lassen wird, ohne die Abziehbilder verwenden zu müssen, die ich als schwer zu bedienen gesehen habe.
2) Welche Teile der beiden Rumpf sind Sie dazu bestimmt, für sie zusammenzukleben. Wie beim Kleben der beiden Rumpf zusammen, wo sollte der Kleber aufgetragen werden?
Nochmals vielen Dank für all deine Hilfe, ich kann nicht in Worte fassen, wie gut du bist.
MoonLoon
Beiträge: 219
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Mi 15. Mär 2017, 19:56

Hello Mechanic,

Danke für Deine Antworten an Betasingh. Er hatte dann doch Fragen gestellt, die ich so nicht vollständig beantworten konnte.
Betasingh
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 09:46

Sa 18. Mär 2017, 20:21

Hello all, I am more or less ready to get started on my Revell plane, just need to have a few things delivered then I'm ready. I will start construction of the plane in the Easter Holidays, where schools and stuff aren't open. This is from the 1st of April to the 14th of April. Do you guys here in the Revell Community think that 2 weeks will be enough time to construct this model plane or not? And should I do a 'Building In Progress Report' even if it will never be as good as you guys?

Let me hear your opinions,
BetaSingh

Hallo alle
Ich bin mehr oder weniger bereit, auf meinem Revell Flugzeug zu beginnen, muss nur noch ein paar Sachen bekommen, dann bin ich bereit. Ich werde mit dem Bau des Flugzeugs in den Osterferien beginnen, wo Schulen und Sachen nicht offen sind. Dies ist vom 1. April bis zum 14. April. Haben Sie Jungs hier in der Revell Community denken, dass 2 Wochen genug Zeit sein werden, um dieses Modell Flugzeug zu konstruieren oder nicht? Und sollte ich einen "Building In Progress Report" machen, auch wenn es nie so gut sein wird wie euch?

Lass mich deine Meinungen hören,
BetaSingh
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen“