Henschel Hs123 in 1/48 - Gaspatch Models

Antworten
Argento
Beiträge: 99
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 13:20
Wohnort: Neuss

Hallo

hier mache ich auch meine erste Bausatzvorstellung und (möglicherweise) mein nächstes Projekt...

Es handelt sich um den Henschel HS123 A1 von Gaspatch models, eine der früheren Versionen der "Legion Condor", die in den spanischen Bürgerkrieg gekämpft haben.

Die Qualität dieses Bausatzes ist einfach top !!
IMG_6559.jpg
IMG_6559.jpg (226.36 KiB) 3240 mal betrachtet
IMG_6560.jpg
IMG_6560.jpg (298.5 KiB) 3240 mal betrachtet
Die Ausstattung ist auch sehr gut, trotzdem habe ich mich noch Ätzteile von Eduard und Masken (von Gaspatch) für die (etwas komplizierte) Bemalung...
Einige Extras...
Einige Extras...
IMG_6561.jpg (213.96 KiB) 3240 mal betrachtet
Es gibt auch andere Versionen, zB. Henschel HS 123 B1 von Adolf Galland...

hier eine ausführliche Rezenzion >>> http://www.ipmsdeutschland.de/FirstLook ... 23B-1.html

Andere Versionen
Andere Versionen
IMG_6563.jpg (307.58 KiB) 3240 mal betrachtet
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4291
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Ich würde gerne von den einzelnen Spritzlingen mehr sehen. Details beispielsweise.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Argento
Beiträge: 99
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 13:20
Wohnort: Neuss

IchBaueAuchModelle hat geschrieben: Mi 24. Jun 2020, 12:31 Ich würde gerne von den einzelnen Spritzlingen mehr sehen. Details beispielsweise.
hier einige Fotos...
image001.jpg
image001.jpg (195.62 KiB) 3184 mal betrachtet
image002.jpg
image002.jpg (264.7 KiB) 3184 mal betrachtet
image003.jpg
image003.jpg (172.86 KiB) 3184 mal betrachtet
image005.jpg
image005.jpg (145.63 KiB) 3184 mal betrachtet
image006.jpg
image006.jpg (157.48 KiB) 3184 mal betrachtet
image013.jpg
image013.jpg (190.17 KiB) 3184 mal betrachtet
image014.jpg
image014.jpg (185.69 KiB) 3184 mal betrachtet
image024.jpg
image024.jpg (159.92 KiB) 3184 mal betrachtet
image027.jpg
image027.jpg (153.35 KiB) 3184 mal betrachtet
image028.jpg
image028.jpg (128.82 KiB) 3184 mal betrachtet
image032.jpg
image032.jpg (119.13 KiB) 3184 mal betrachtet
image034.jpg
image034.jpg (164.82 KiB) 3184 mal betrachtet
image037.jpg
image037.jpg (130.19 KiB) 3184 mal betrachtet
image038.jpg
image038.jpg (170.36 KiB) 3184 mal betrachtet
image041.jpg
image041.jpg (226.53 KiB) 3184 mal betrachtet
image042.jpg
image042.jpg (272.78 KiB) 3184 mal betrachtet
image044.jpg
image044.jpg (254.97 KiB) 3184 mal betrachtet
image047.jpg
image047.jpg (227.68 KiB) 3184 mal betrachtet
image049.jpg
image049.jpg (189.86 KiB) 3184 mal betrachtet
image051.jpg
image051.jpg (201.55 KiB) 3184 mal betrachtet
image052.jpg
image052.jpg (184.89 KiB) 3184 mal betrachtet
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4291
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Danke schön! Die obere Motorabdeckung sieht ja schon fantastisch aus! Ich kenne den Hersteller gar nicht. Aber die Bauteile machen einen guten Eindruck! Gerade bei den filigranen Teilen ist praktisch nichts zu sehen (Trennnähte oder Fischhäute).
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Argento
Beiträge: 99
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 13:20
Wohnort: Neuss

Gerne ! Leider ist die Kamera vom Handy nicht so toll, aber die kleine Teile sind wirklich super, ohne Trennnähte oder Fischhäute. Der Bausatzt hat auch ätzteile und Masken für Klarteile.

Es handelt sich tatsächlich um ein Bausatz de Oberklasse ! Direkt beim griechischen Hersteller kostet 45 Euro, ist aber auch hier in Deutschland bei deutschen online shops auch erhältlich.
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 1097
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

... und (möglicherweise) mein nächstes Projekt.
Hoffentlich bald. Ich bin gespannt.
Eine Frage als Laie: Waren die Zylinder nicht stärker gerippt?
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4291
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Augenscheinlich ist der Abstand der Rippen so richtig. Die "Länge" (also von der Laufbuchse bis zur Außenkante der Rippe gemessen) müsste man mal suchen. Kommt mir zu wenig vor.
Wenn ich das mit meinem Käfer vergleiche, sind die obersten Rippen zum Zylinderkopf 4-5 cm "lang" und die unterste Rippe vielleicht nur noch 5mm. Beim Käfer werden sie konisch kleiner vom Zylinderkopf zum Motorblock hin.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4291
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Habe mal nach dem Motor (BMW 132 Dc) gegooglet. Der Motor war da wohl verbaut. Er hat keine so ausgeprägte Kühlrippen. Das Modell ist da ordentlich nachempfunden worden. Die Rippen sind nur feiner und gehen auch am Zylinderkopf weiter. Das passt so :thumbup:
-> https://en.wikipedia.org/wiki/BMW_132
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (29.66 KiB) 3122 mal betrachtet
Quelle
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Jogie63
Beiträge: 234
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:00
Wohnort: Willich

Hallo Agento,
hast Du den Bausatz schon angefangen oder fertig ?
Ich habe den als andere Version ja auch vorgestellt und wollte ihn als Nächstes anfangen.
Jogie
Argento
Beiträge: 99
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 13:20
Wohnort: Neuss

Hi Jogie

nein, ich habe den Bausatz noch nicht angefangen... ich habe noch einen anderen Projekt in der Mache... ich möchte ihn aber definitiv bauen, brauche noch 3 bis 4 Wochen bis dahin...

Es wird als einer der besten Kits überhaupt gewertet...
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen“