Motornummer DB 601/605

Antworten
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Mi 29. Jul 2015, 23:14

An Bf 109 und 110 mit DB 601-Motoren erkennt man öfters auf der Backbord-Seite eine aufgemalte 5-stellige Motornummer, oft mit einem Strich vor und nach der Nummer. Sie befindet sich meist links oben, manchmal (vlt zu einem späteren Zeitpunkt) auch mittig vermutlich mit Schablonen aufgemalt. Zuweilen ist bei leistungsstärkeren auch ein "N" sowohl auf Motor als auch auf der Motorhaube aufgemalt. Hier einige Beispiele:
http://www.bf-109.com/display.php?lang= ... ummer=7453
http://www.bf-109.com/display.php?lang= ... ummer=6204
mit dem Kennbuchstaben "N"
http://www.bf-109.com/display.php?lang= ... ummer=3142
hier eine mittig aufgemalte Nummer
http://www.bf-109.com/display.php?lang= ... ummer=3239
Bei späteren DB 605 ist mir eine solche Nummer nicht bekannt, sie kann aber auch durch Anbauteile verdeckt sein.
Deshalb meine Fragen:
-Gibt es einen Überblick über die Nummern bei den verschiedenen DB 601 und 605-Motoren?
-Gibt es Decals (vorzugsweise in 1:32 + 1:48) um eine zeitlich ungefähr passende Nummer auf dem Motor darstellen zu können?
-Was die Farbe der Nummern weiß oder gelb? Bei mind 2 Bf 109 E-Bausätzen in 1:48 von Eduard liegen gelbe Decals zur Nummerierung bei. Ist dies korrekt?
-Wurde diese Kennzeichnung auch bei 605-Motoren fortgeführt?
-Welcher Schrifttyp wurde für die Zahlen benutzt?
Wenn jemand von Euch diese Fragen beantworten könnte, wäre ich für jede Antwort dankbar.
VG
Peter
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“