B-2 Stealth Bomber Revell N° 04070 1:144

IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3091
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 30. Dez 2015, 12:44

Ich verstehe nur nicht, dass Du bei der Vorstellung der Transall zu dem Video noch Bilder gemacht hast (wenn auch nur 2 - die ausreichend dazu sind) und hier nichts außer Aufregung, weil ich nur mal meine Meinung kund tue. Ich fand das "dort" elegant. Na gut ...

Und bitte schön.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
MetalStormX
Beiträge: 41
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 19:49
Kontaktdaten:

Mi 30. Dez 2015, 14:35

Deine Meinung kannst Du gern kund tun aber vielleicht sollte man einen anderen Ton finden, gerade als Moderator.
Auch sollte man in besondere mit Anfängern etwas mehr Geduld haben und nicht gleich perfekte Vorstellungen der Modelle in Bilde und Wort erwarten.

Gerade wir Wiedereinsteiger sind sehr, meiner Meinung nach, lernbereit und vorallen auf Hilfe und Geduld von "den alten Hasen" angewiesen.
Auch tut ein kleines Lob oft Wunder und gibt einen immensen Auftrieb wieter zu machen und vorallen besser zu werden.

Im dem Sinne auf einen neuen und vorallendingen guten Start in das neue Jahr
Gruß MetalStormX ;)

Aktuell im Bau:
Pz.Kpfw. VI Tiger 1:72 (Italeri)
C-160 Transall 1:220 (Revell)
Jeanne d'Arc (97) 1:1200 (Revell)

Shinano 1:1200 (Revell) - fertig
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3091
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 30. Dez 2015, 15:28

Man muss Meinungen aber auch akzeptieren können 8-) . Meinen Ton empfand ich als angemessen. Nur weil ich klare Worte schreibe, ist das kein schlechter Ton. Ich habe zu dem nicht nur "drauf gehauen" sondern auch die eine oder andere Anregung mit gegeben. Ich bin nun mal ein Mensch, der, wenn er Informationen sucht, diese schnell haben möchte und bestmöglich noch kompakt. Das habe ich auch bei dem Video erwartet. Du hattest doch geschrieben, dass die ersten Bauschritte gemacht sind etc. Das habe ich erwartet. Bauschritte. Keine doppelte ;) Bausatzvorstellung, sondern schlicht so, wie es dann im Zeitraffer gemacht wurde: das Bauen. Deshalb fiel mein Kommentar auch so aus, verstehst Du?



Ich bitte darum, nicht immer meinen Status als Moderator mit einzubringen, wenn ich mal Kritik übe und (sorry :mrgreen:) klare Worte schreibe! Ich bin ein Mitglied wie jedes Anderes auch und mein Status als Moderator hat nichts mit meinem Geschriebenen zu tun. Hier nicht oder sonst irgend wo. Das wird immer sehr gerne vermischt - nicht nur von Dir ;)


Deckel drauf. Alles gut.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mi 30. Dez 2015, 21:14

Ich halte Deine geäußerten Ansichten für moderat !

Nur weil links möglich sind muß man sie ja nicht übermäßig mißbrauchen.
Wenn ich hier was zeigen will, dann zeige ich es hier.
Wenn ich hier was wissen will, dann stelle ich eine ( bescheidene ) Frage.
Aber ein Internet Diskussionsforum als Reklameplattform für eigene Webpräsenz zu mißbrauchen ( ja, ich verwende bewußt dieses häßliche Wort ), nein, da fällt mir Respekt schwer.
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Mi 30. Dez 2015, 23:42

Unabhängig von der Qualität der YT-Beiträge vom Kanal von MetalStormX...

Was ist dagegen einzuwenden?
Erinnert ihr euch noch, es ist noch nicht all zu lange her, da wurde hier von einem Admin (nicht Mod! ;) ) in diesem Forum extra die Funktion eingerichtet, damit man hier YT-Videos reinstellen kann? (Ich habs immer noch nicht begriffen... ;) )
Erinnert ihr euch auch noch, das ist noch weniger lange her , da gab es einen Aufruf von REVELL, da suchten sie Leute, die Videos für Youtube machen?
Erinnert ihr euch noch, das war wieder mal vor kurzem, da wurde noch jemand ermahnt, weil er ein fremdes Bild hier verlinkt hatte ohne den Urheber zu nennen?

Ich persönlich habe viel aus YT-Videos gelernt. Bilder sagen mehr als tausend Worte. Videos zeigen mehr als tausend Sätze und man muss weniger tippen... ;)

...und Panzerchen: Das ganze WWW ist eine Werbeplattform - außer dieses REVELL-Forum natürlich nicht! ;) :idea:
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mi 30. Dez 2015, 23:50

Der thread hat das Potential zur Eskalation.
Ich ziehe mich deshalb zurück.
Das heißt nicht daß ich mir nicht mehr zum Bausatz bzw. zum Umgehen damit wünschen würde.
Benutzeravatar
MetalStormX
Beiträge: 41
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 19:49
Kontaktdaten:

Do 31. Dez 2015, 03:56

Hi Axt,

eigentlich wollte ich mich nicht mehr dazu äußern aber jetzt wo Du schreibst über den damaligen Aufruf von Revell sich als "Modellbauer per Video" vorstellen, daran kann ich mich noch gut erinnern. Irgendwie war das für mich die Initialzündung es mal mit Videos zu probieren, zumal ich als Wiedereinsteiger mir erstmal den Modellbau und deren Neuerungen ausschliesslich als Video monatelang angeschaut habe und das entpfand ich besser als Bilder und Bauanleitungen in Textform.

So, dass kann jetzt jeder für sich einordnen wie er will, ich wollte es nur noch kurz loswerden, dass auch Revell einen Anteil an meinen YT-Kanal hat ;) Ich kann nur für Euch hoffen, dass ich besser werde aber das braucht sicher seine Zeit.

Also Leute bleibt optimistisch und denkt immer an das Gute im Menschen !
Euch allen noch besinnliche Tage und einen tollen Start in das Jahr 2016 - over and OUT :D
Gruß MetalStormX ;)

Aktuell im Bau:
Pz.Kpfw. VI Tiger 1:72 (Italeri)
C-160 Transall 1:220 (Revell)
Jeanne d'Arc (97) 1:1200 (Revell)

Shinano 1:1200 (Revell) - fertig
PaladinX
Beiträge: 12
Registriert: So 27. Mär 2016, 12:25

Mi 22. Feb 2017, 16:46

Hi, so schlecht ist das Video nicht, auf jeden Fall um Welten besser als so mancher Schrott bei der Tube.
Danke für den Aufwand den du dir gemacht hast.

Verbesserungsvorschläge:
- Schneide Phasen, wo nichts passiert, bzw etwas nur rumliegt, kürzer oder ganz raus.
- Beim unboxing auch wirklich das Zeig aus der Verpackung nehmen. Sonst ists einfach nur ne Bausatzvorstellung. Und bitte auch weiterhin unboxing nennen. Auspacken klingt bescheuert.
- Bitte auch das Modell fertig bauen und am Schluss noch mal von allen Seiten in die Kamera halten. Nur bis 3/4 des Baus zu sehen ist SEHR unbefriedigend.

Video war ok, zum Abo reichts momentan aber nicht ;)
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Do 23. Feb 2017, 21:20

Auspacken klingt nicht bescheuert.
unboxing klingt bescheuert !
Bitte etwas mehr Respekt vor meiner Muttersprache !  :evil:
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Do 23. Feb 2017, 22:51

Unboxing ist schon ok in diesem Kontext.
Auspacken tut man die Knackwurst aus
dem Papier (richtig deutsch halt)  :roll:
Benutzeravatar
MetalStormX
Beiträge: 41
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 19:49
Kontaktdaten:

Do 23. Feb 2017, 23:18

Danke für die Hinweise !

Ich hoffe, dass ich mit der Zeit bei meinen Videos oder auf gut german "Filmchen" das eine oder andere mittlerweile besser mache aber schaut einfach auf den YT-Kanal vorbei.
Naja - das mit den Modellen fertigstellen, dass ist bei mir immer noch ein großes Problem  -- grrrrrrrr  :twisted:

Den B2 habe ich leider vermurkst in Sachen Fahrwerk, wenn es den Stealth nochmal fertig zu sehen geben sollte, dann nur fliegend ohne Fahrwerk  :?

Hinweis:

So und wer noch ein ziviles Fahrzeug (PKW,LKW)  im Maßstab von 1:24 bis 1:35 im Regal hat und Bock hat es zu bauen, dann doch einfach bei meinen Groupbuild mit.
Es gibt auch wieder etwas zu gewinnen und es kann jeder zeigen wie man ein schönes Unboxing macht inklusive Baubericht.

Freue mich jedenfalls über jeden der mitmacht und vorallendingen Dingen Spass am bauen hat.
Gruß MetalStormX ;)

Aktuell im Bau:
Pz.Kpfw. VI Tiger 1:72 (Italeri)
C-160 Transall 1:220 (Revell)
Jeanne d'Arc (97) 1:1200 (Revell)

Shinano 1:1200 (Revell) - fertig
coen58
Beiträge: 112
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 11:53
Wohnort: Berlin

Di 13. Mär 2018, 12:27

Klar "Unboxig" klingt irgendwie internationaler, aber wäre es nicht besser einen "Bausatz vorzustellen" und dabei die Teile auszupacken.
Manchmal kommt es mir vor, daß einige Schreiber ohne übermäßige Verwendung von Anglismen nicht mehr auskommen. Aber das ist in sehr vielen Foren so. Irgendwann lese ich Goethe "in englischen Orginal", ist denn unsere Muttersprache so antiquiert und verstaubt? Also bitte immer das richtige Maß finden, dann ermüdet das Lesen nicht so. ;)
Benutzeravatar
MetalStormX
Beiträge: 41
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 19:49
Kontaktdaten:

Di 13. Mär 2018, 12:38

Ja, auch ich liebe die deutsche Sprache und wenn ich mich manchmal in meinen IT-Beruf so in den Meetings ... äh Besprechungen so rumhöre, dann kommt mir das blanke grausen. Schau ich dann noch Werbung und sehe was so Menschen auf ihren T-, und Sweetshirts - verdammt soll wohl Hemden und na die dicken Hemden heissen, will ja nicht Pullover oder so sagen. Naja wie auch immer ich bin sehr bemüht Angli-dingsdabumsda zu vermeiden nur manchmal flutscht was raus oder manchmal siegt die Bequemlichkeit zu später Stunde.
Gruß MetalStormX ;)

Aktuell im Bau:
Pz.Kpfw. VI Tiger 1:72 (Italeri)
C-160 Transall 1:220 (Revell)
Jeanne d'Arc (97) 1:1200 (Revell)

Shinano 1:1200 (Revell) - fertig
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“