Seite 1 von 1

Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: Fr 8. Mai 2015, 11:28
von SharkHH
Wer startende und landende Flugzeuge "live" erleben möchte und dabei noch das ein oder andere Foto schießen will, kommt in Hamburg direkt an den Zaun des Flughafengeländes und kann hier mit etwas Glück neben den kleinen Airbus- und Boeing-Maschinen sowie den Privatjets der ansässigen Großunternehmen gelegentlich auch mal eine Ju-52 (startet aktuell gerade für Rundflüge), die Boeing 777 von Emirates und gerade gestern erst eine 747, die bei Lufthansa Technik vermutlich "gepimpt wurde, starten bzw. landen sehen.

In Hamburg wechseln die verwendeten Start- und Landebahnen je nach Wetterlage, Uhrzeit und anderen Umständen, die mir nicht bekannt sind. Mir ist kein "Stundenplan" bekannt, wann welche Runway eingesetzt wird. Da muss man eben auch etwas Glück haben.

Für den im Bild gezeigten Platz gibt man als Ziel für das Navigationssystem "Haldenstieg" ein. Ein Weg durch die Schrebergartenkolonie führt dann an das Flughafengelände. Viel Spaß beim Spotting.
Lageplan
Lageplan
Flughafen Hamburg.jpg (248.6 KiB) 3988 mal betrachtet

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: Fr 8. Mai 2015, 14:30
von eupemuc
Da gibt es in MUC (EDDM) gleich mehrere:
http://www.ah-spotting.de/images/positionenmuc.jpg

Wobei ich einen leichten Vorteil habe. Ich spotte von innerhalb vom Zaun :mrgreen:
Z.B. von heute:
zzC-GHKX - Air Canada - Airbus A330-343X_03.jpg
zzC-GHKX - Air Canada - Airbus A330-343X_03.jpg (87.82 KiB) 3974 mal betrachtet

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: Fr 8. Mai 2015, 17:33
von Ex43er
eupemuc hat geschrieben: Wobei ich einen leichten Vorteil habe. Ich spotte von innerhalb vom Zaun
Ja ja...so reden sie, die Jungs mit dem Heimvorteil :twisted: :twisted: :twisted:

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: Fr 8. Mai 2015, 19:56
von eupemuc
Sorry :mrgreen:

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: So 10. Mai 2015, 12:12
von eupemuc
Wieso darf man an die markierten Punkte nicht hin?
Das sind doch eine Kreis- und eine Bundesstrasse.
Oder darf man dort nur nicht halten?

Edit: Habe mich gerade mal in einem anderen Forum darüber informiert. Probleme gibt es
wohl eher an dem Weg westlich von Punkt 1, da der nur für landwirtschaftlichen Verkehr
zugelassen ist. Das wird aber anscheinend permanent ignoriert, was dann grünen Besuch zur Folge hat.

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: So 10. Mai 2015, 15:53
von eupemuc
Einen "Flugplan" für einen militärischen Flugplatz wirst Du im Allgemeinen auch vergeblich suchen.
Es gibt eigentlich nur Angaben zu den Zeiten, zu denen gewöhnlich geflogen wird.
Für Nörvenich z.B. hier:
http://www.dickbusch.de/download/sonsti ... venich.pdf

Oder allgemeine Angaben wie unter Luftwaffe.de

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: Mo 11. Mai 2015, 09:15
von eupemuc
Im Zweifelsfall schadet es wohl nicht, wenn man jemanden kennt, der mit dem Flugbetrieb zu tun hat.
Das ist sicher die beste Quelle.

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: Di 10. Apr 2018, 09:10
von SharkHH
Der Flughafen Hamburg scheint ein Herz für Planespotter zu haben.
Auf jeden Fall gibt es "Schießscharten" im Zaun:
planespotter.jpg
planespotter.jpg (266.72 KiB) 2690 mal betrachtet
Aber wer hat den Schlüssel? ;)
SharkHH

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: Di 10. Apr 2018, 10:43
von eupemuc
So ein Loch ist nach dem Luftsicherheitsgesetz gar nicht zulässig. Da müsste theoretisch dauernd einer daneben stehen und aufpassen, dass keiner was durchreicht :mrgreen:
Deshalb wahrscheinlich das Schloss.

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: So 22. Apr 2018, 21:51
von eupemuc
Zu den Löchern habe ich im FF was erfahren:
https://www.flugzeugforum.de/threads/vo ... st-2528022

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: So 22. Apr 2018, 22:19
von SharkHH
Cool, dann scheint es ja mehrere Löcher im Zaun zu geben. :lol:
"Meine" Löcher (X) sind genau auf der anderen Seite des Flughafens resp. des Cafés an der Landebahn 05/23:
FH01.jpg
FH01.jpg (340.66 KiB) 2566 mal betrachtet
SharkHH

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: Do 7. Jun 2018, 09:13
von SharkHH
Neben dem Helmut-Schmidt-Flughafen in Hamburg-Fuhlsbüttel bietet die Stadt noch einen zweiten Flughafen. OK, ist "nur" der Werksflughafen von Airbus in Finkenwerder*), aber auch hier lässt sich das ein oder andere interessante Bild machen. Wie zum Beispiel von der A350-1000:
.
A350-1000.jpg
A350-1000.jpg (216.87 KiB) 2383 mal betrachtet
.
Wer Interesse hat, kann sich hier über eine Werksführung informieren:
https://werksfuehrung.de/de/airbus-tour ... sfuehrung/

Mit den Elbfähren kann man von der Wasserseite auf das Werksgelände schauen.

SharkHH

*) Finkenwerder ist übrigens der drittgrößte Luftfahrtstandort der Welt. Nach Toulouse und Seattle.

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: Sa 9. Jun 2018, 20:42
von eupemuc
Gibt es den A350 auch mit Schwimmern? :mrgreen:

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: Do 6. Sep 2018, 09:07
von SharkHH
eupemuc hat geschrieben:
Di 10. Apr 2018, 10:43
So ein Loch ist nach dem Luftsicherheitsgesetz gar nicht zulässig.
Moin Eupemuc,
ich habe gerade einen Spotter gefragt, wer den Schlüssel hat. Der sagte mir, dass die Löcher eigentlich immer offen seien und nur bei ankommenden Staatsgästen geschlossen werden. Falls Du also mal nach Hamburg kommst und Du kein Staatsgast bist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man durch das Zaunloch spicken kann.

SharkHH

PS: Der Spotter wartete ja auf den Airbus A321 als Regierungsmaschine, die bei Lufthansa Technik noch hübsch gemacht wird.

Re: Guter Platz für Airplane-Spotting in Hamburg

Verfasst: Do 6. Sep 2018, 18:08
von eupemuc
Ich bin immer wieder fasziniert, was woanders geht. In MUC hätte der Verantwortliche vom Luftamt Süd schon längst einen Herzinfarkt bei so einer Auslegung des Luftsicherheitsgesetzes.
Wenn ich mal in HH bin :thumbup: :thumbup: