Nachtjäger Me 262 B-1 + Arado 234 P

Antworten
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Mi 18. Mär 2015, 11:53

Bekanntlich wurden in den letzten Kriegstagen die Behelfsnachtjäger Me 262 B-1 erfolgreich erprobt und eine Serienfertigung war vorgesehen. Die Ar 234 wurde auch schon getestet und war ebenfalls als möglicher Nachtjäger vorgesehen. Deshalb taucht bei mir die Frage auf ob es damals ein Mittel gab den Abgasstrahl des Jumo 004-Triebwerks irgendwie zu dämpfen um ihn nicht zu leicht zu erkennen. Bei Kolbenmototren gab es ja verschiedene Flammendämpfer die auch bei den Nachtjägern angebaut wurden. Ist dies überhaupt möglich oder gibt es keine Lösung für dieses Problem :?: :?: :?:
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
OFW
Beiträge: 403
Registriert: Do 28. Jun 2012, 10:12

Mi 18. Mär 2015, 13:20

Moin
Also mir ist nichts derartiges bekannt.
Es gab ja nur ein Behelfsnachtjagdgeschwader das 10./NJG 11
Am 12.Dez.44 erzielte der Oberlt. Welter mit dem Abschuß einer Mosquito den ersten Luftsieg mit einem Strahljäger bei Nacht. Erst im März wurden dann Me 262 B-1a/U1 zugeteilt sowie einsitzige Me 262 A-1a.
Welter soll als einiger mehr als 20 Luftsiege errungen haben. Fehlender Kraftstoff sowie Ersatzteile/Ersatzmaschinen und fähigen Flugzeugführern brachten dann den Flugbetrieb nach und nach zum Erliegen.

Bei der Arado 234 ist bekannt das 3 Maschinen am 3. Dez. zum Umbau als Nachtjäger geliefert wurden. Ob Einsätze geflogen wurden ist nicht (mir) bekannt. Die meisten Maschinen blieben wegen dem Treibstoffmangel am Boden.

OFW
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mi 18. Mär 2015, 20:34

Von vorne ist der Turbinenaustritt nicht zu sehen, und von hinten....na wenn schon, es kam ja ohnehin kein Feind nach !
Und ich glaube ohnehin daß die Abgasstrahlen gar nicht sooo heiß waren, die Turbinenschaufeln waren ja noch nicht von innen gekühlt ( wenn ich mich nicht irre ).
Und Nachbrenner gab es auch noch nicht.
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“