H135 hohes Kufengestell

Antworten
CaptainCrazy
Beiträge: 1
Registriert: Mo 12. Apr 2021, 23:28

Hallo miteinander

Mein nächstes Bastel Projekt soll ein H135 (ehemals EC135) in 1:72 werden. Ich werde auf den eher mittelmäßigen Revell Bausatz zurückgreifen und mir Decals für eine Maschine des BMI holen. Das Problem sind jetzt die Landekufen. Die Maschinen des BMI haben ein hohes Kufengestell, Revell bietet leider nur die Option mit den "Tiefen" Kufen. Meine Idee ist eine selbst Anfertigung aus Draht.

Falls jemand schon einmal vor dem Problem stand, oder eine andere Idee hat, bin ich erfreut über Antworten :clap:
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2417
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi,
Draht scheint hier eine gute Lösung zu sein.
Es sollte jedoch eher ein fester Draht sein und kein
hoch biegsammer.
Da er ja das Gewicht vom Modell aufnehmen soll.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Panzerspähwagen Kfz.13 Adler, in 1:35 von Bronco Models
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Revell-Bert
Beiträge: 910
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Oder aus Gießästen ziehen?

Gruß der Bert
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“