U.S.S. United States im Maßstab 1:96

IngoM
Beiträge: 76
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Hallo zusammen. Meine Lebensgefährtin hat mir diesen Bausatz geschenkt, wohl in der Hoffnung ich würde das schon schaffen. Naja, die JU 88 A 4 in Technik Version und Nordafrika Tarnung habe ich auch hingekriegt, trotz katastrophaler Bauanleitung. Die Anleitung der UNITED STATES ist sehr viel übersichtlicher und farblich abgesetzt. Ich möchte hier im Forum den Werdegang des Riesenbausatzes zeigen und erhoffe und erbitte ein wenig Unterstützung wenn ich mal nicht weiterweiss. Den Rumpf habe ich zusammengebaut und bemalt. Bilder folgen bin momentan aber am Renovieren meines Arbeitszimmers.
Dumme Frage : Wie bekomme ich die Bilder hier hochgeladen. Ich finde keinen Punkt "Anhang"
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 2204
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hey Ingo....

Ja wow.... die United States in 1/96... :shock: Da hast du dir ja was vorgenommen. Wünsche dir auf jeden Fall gutes gelingen beim Bau und natürlich viel Spaß.
Um Fotos Hochladen zu können musst du erst 5 Beiträge hier im Forum verfasst haben, dann ändert sich die Farbe deines Forumnamen und du kannst Fotos hochladen.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Heermanus
Beiträge: 56
Registriert: Di 29. Dez 2020, 22:04
Wohnort: Hemer

Hallo Ingo...

Willkommen hier - du wirst hier fündig! Tolle Tipps und Anregungen - garantiert...

Du musst erst 5 Beiträge schreiben - der Vorstellungsthread gehört NICHT dazu. Dann wechselt die Farbe von deinem Namen von blau zu grün - und dann klappt's auch mit den Anhängen...

Ich freue mich auf deinen Baubericht - die United States gehört zu meinen nächsten Plänen nach meinem Piraten... :thumbup:
Derzeitiges Projekt: Pirate Ship von Revell 1:72
Benutzeravatar
Heermanus
Beiträge: 56
Registriert: Di 29. Dez 2020, 22:04
Wohnort: Hemer

Dirk war schneller :lol:
Derzeitiges Projekt: Pirate Ship von Revell 1:72
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 1092
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

@IngoM
Du könntest einen kurzen Streifzug durch die Galerien machen und ein paar Kommentare hinterlassen wie
- Klasse.
- Super!
- Gefällt mir.
- Echt geil, eh.
Die sind alle konstruktiv und dein Status ändert sich schnell.
IngoM
Beiträge: 76
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Danke schön :thumbup:
Revell-Bert
Beiträge: 820
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

paul-muc hat geschrieben: Mi 27. Jan 2021, 17:20 @IngoM
Du könntest einen kurzen Streifzug durch die Galerien machen und ein paar Kommentare hinterlassen wie
- Klasse.
- Super!
- Gefällt mir.
- Echt geil, eh.
Die sind alle konstruktiv und dein Status ändert sich schnell.
Du Cleverle :lol:

Gruß der Bert
Maturin
Beiträge: 20
Registriert: So 16. Feb 2020, 13:33

Hallo Ingo,

Da setz ich mich doch gleich hin und schaue zu.

Viel Erfolg wünsch ich Dir,
Chris

Nächstes Projekt Revell 1:225 Victory
IngoM
Beiträge: 76
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Leider klappt das mit dem Hochladen nicht. Habe schon alles probiert. Auch meine Bekannten können nicht helfen und "junge Leute" sind nicht greifbar. Also bastel ich erstmal alleine, aber ich nehme den Werdegang mit Handy auf. Irgendwann wird irgendwer mir schon zeigen, wie es geht.
Gruß Ingo
Revell-Bert
Beiträge: 820
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Wobei gibt's Schwierigkeiten beim Bilder hochladen?

Vielleicht kann man dir helfen?

Gruß der Bert
Benutzeravatar
Heermanus
Beiträge: 56
Registriert: Di 29. Dez 2020, 22:04
Wohnort: Hemer

Ist die "United States" eigentlich baugleich mit - oder der Nachfolger von - der "Constitution"? :?:
Derzeitiges Projekt: Pirate Ship von Revell 1:72
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 2204
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Die United States ist quasi ein Klon der Constitution. Der Unterschied liegt im Bereich des Heck. Der Heckspiegel ist anders, es gibt ein zusätzlich Deck und zwei "Aufsätze" zur Anpassung der Seitentaschen sind dabei. Aber es fehlt im Vergleich zur Conny die "Inneneinrichtung". Ansonsten sind es die gleichen Bauteile. Es gibt auch jede Menge Diskussionen zur Optik der United States..... viele Leute glauben nicht, daß das Heck.... wie von Rvell gezeigt..... so aussah. Aber.... ist auch letztlich egal..... das Modell wird trotzdem ein Hingucker.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1698
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

IngoM hat geschrieben: Do 28. Jan 2021, 22:31 Leider klappt das mit dem Hochladen nicht. Habe schon alles probiert. Auch meine Bekannten können nicht helfen und "junge Leute" sind nicht greifbar. Also bastel ich erstmal alleine, aber ich nehme den Werdegang mit Handy auf. Irgendwann wird irgendwer mir schon zeigen, wie es geht.
Gruß Ingo
Hallo Ingo
Es gibt auch die Möglichkeit Deine Bilder bei einem externen Anbieter hochzuladen (zB. abload.de) und den Link dann hier im Forum via "Bild einfügen" (Das Icon das ein Bild darstellt und sich unmittelbar neben dem Stern befindet) einzufügen. Um sicher zu gehen, dass ein hochladen hier im Forum auch funktioniert, würde ich die Bilder im Bereich von 1200x800 zuschneiden.
Heermanus hat geschrieben:Ist die "United States" eigentlich baugleich mit - oder der Nachfolger von - der "Constitution"?
Dirk bezieht sich auf das Modell von Revell und dem ist nichts hinzu zu fügen.
Im Original war die USS United States das erste von 6 Fregatten desselben Bautyps. Geschichtlich gesehen war die USS Constitution die "Nachfolgerin" bzw. das Schwesterschiff der United States. Anfänglich sahen alle Schiffe nahezu identisch aus. Mit den Jahren wurde sie aber individuell den jeweiligen Bedingungen angepasst und teilweise mehrfach umgebaut. Das Modell von Revell zeigt eine frühe "USS United States" sowie eine spätere "USS Constitiution". Wie akurat diese beiden Revell Modelle sind, wird in verschiedenen Foren rege diskutiert.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
IngoM
Beiträge: 76
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Hab jetzt iloveimg. zum Komprimieren gefunden, eine Weile probiert und nun hab ichs hingekriegt. :thumbup: Hier mal das erste Bild der US.
20210129_205924-1[1].jpg
20210129_205924-1[1].jpg (426.57 KiB) 1007 mal betrachtet
Dateianhänge
20210129_205937-1[1].jpg
20210129_205937-1[1].jpg (457.65 KiB) 1007 mal betrachtet
Benutzeravatar
TitanicMaster
Beiträge: 159
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 11:59
Wohnort: Rheinland

:thumbup: Soviele schöne Segelschiffe hier, dieses verspricht auch ein schönes zu werden. Allein die güldenen Ornamente am Bugspriet :clap:

Da bekomm ich richtig Lust, auch mal ein Segelschiff zu bauen.... hab bisher leider nur eine Cutty Sark in 1:350 auf Lager :roll:
Grüße, Daniel
*naves ædificem* :D
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“