SSN Typhoon-class (1:400 Revell)

Antworten
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Sa 15. Jun 2019, 10:38

Hallo und willkommen zu meinen neuen und von einigen schon erwarteten Baubericht zur Projekt 941 "Akula"-Klasse, auch besser als Typhoonm-Klasse bekannt:
20190514_175412.jpg
20190514_175412.jpg (72.89 KiB) 730 mal betrachtet


Hier noch fix ein Paar Daten zum Original:
Indienststellungen: 1981-1989
Länge: 172,8 m
Tauchtiefe: 400 m
Tauchzeit: 121 Tage
Besatzung: 160 Mann
Antrieb: 2 OK-650-Druckwasserreaktoren und 2 GTSA-Turbinen
Geschwindigkeit: 25 kn (46 km/h)
Bewaffnung:
20 x mal R39-Interkontinentalraketensilos
6 x mal Tropedorohre
Schiffe:
TK 208 / TK 202 / TK 12 / TK13 / TK 17 / TK 20
20190514_175548.jpg
20190514_175548.jpg (107.74 KiB) 730 mal betrachtet
Der Bausatz:
Das U-Boot besteht wie auch die Dallas aus sehr wenigen Teilen, dieses mal sind es 30 Teile, entsprechend schnell sollte der Bau schnell gehen. Auch hier habe ich den Bausatz bereits bei Modellversium vorgestellt.
Ich hoffe ihr freut euch auch auf den Bau, ich bin jedenfalls gespannt ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Captain Blackbeard
Beiträge: 83
Registriert: So 17. Feb 2019, 19:13

Sa 15. Jun 2019, 12:25

Hi,
schön das du jetzt auch den Taifun baust :) :thumbup: ,das habe ich nämlich auch bald vor,und kann dann bei dir ein bischen Spickeln. Jetzt kannst du ja schon,,Die Jagd auf den Roten Oktober Nachspielen :D "nachspielen.
Viel Spaß beim Bauen,
Linus
LG
:)
Linus
Im Bau: Corvette C5-R
747-200
A-10
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Mo 17. Jun 2019, 13:19

Das freut mich zu hören, das Schiff ist auch wirklich schön anzusehen ;)

Der Bau an sich war wirklich schnell durchgeführt und hat auch wirklich Laune gemacht. Aber man merkt, dass das schwarze Plastik sehr störend ist, weil man Passungenauigkeiten nur schwer sieht. Außerdem hat man einige Passprobleme, gerade am Rumpf und an der Brücke...
#.jpg
#.jpg (64.98 KiB) 674 mal betrachtet
20190531_232617.jpg
20190531_232617.jpg (82.01 KiB) 674 mal betrachtet
20190531_233526.jpg
20190531_233526.jpg (61.96 KiB) 674 mal betrachtet
20190531_233835.jpg
20190531_233835.jpg (89.61 KiB) 674 mal betrachtet
20190531_234403.jpg
20190531_234403.jpg (64.98 KiB) 674 mal betrachtet
20190531_235729.jpg
20190531_235729.jpg (87.35 KiB) 674 mal betrachtet
20190601_000019.jpg
20190601_000019.jpg (96.07 KiB) 674 mal betrachtet
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
eydumpfbacke
Beiträge: 863
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Mo 17. Jun 2019, 17:11

Da hilft dann nur grauer Primer, damit man alles findet.
Es grüßt der Reinhart
Captain Blackbeard
Beiträge: 83
Registriert: So 17. Feb 2019, 19:13

Di 18. Jun 2019, 18:47

Hallo,
das wird Ja richtig Gut :!:
:respekt: :thumbup: :respekt: :respekt:
Liebe Grüße,
Linus
LG
:)
Linus
Im Bau: Corvette C5-R
747-200
A-10
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Di 18. Jun 2019, 23:32

Vielen Dank, ich bin auch richtig Motoviert :)

Ich habe den Rumpf jetzt einzeln, bevor ich die Teile zusammengeklebt habe lackiert. Die Übergägne werden zum Großteil später sowieso mit Decals abgedeckt sein. Da es bei der Wärme nicht anderes möglich ist, habe ich das Modell abends lackiert, das Ergebnis am Tag danach kann sich sehen lassen (obwohl ich mit meiner Airbrush nicht richtig einig werden konnte) Den Ständer habe ich dann Grün gemacht, da ich das Blau nicht da hatte und die Farbe nicht extra holen wollte, da man diese vermutlich eh nie wieder benötigt
20190602_210802.jpg
20190602_210802.jpg (114.51 KiB) 626 mal betrachtet
20190602_225858.jpg
20190602_225858.jpg (103.58 KiB) 626 mal betrachtet
Ja damit sind wir schon fast auf der Zielgeraden, als nächstes kommen die kleineren Bauteile. Kleine Bauteile kennt der Bausatz ja nicht, der ist wirklich was für Anfänger und Grobmotoriker.... oder Leute die einfach das Schiff toll finden und was schnelles zur Abwechslung wollen bzw. ein Schnäppchen gemacht haben (so wie ich) und das Modell für ein 7er mit genommen haben. :lol:
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Captain Blackbeard
Beiträge: 83
Registriert: So 17. Feb 2019, 19:13

Mi 19. Jun 2019, 16:39

Hallo Andi,
wird ja schon :) ,und wenn es was für Grobmotoriker ist ,kauf ich es erst recht :D .
Grüße,
Linus
LG
:)
Linus
Im Bau: Corvette C5-R
747-200
A-10
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Sa 22. Jun 2019, 01:12

Vielen Dank und ja das Schiff geht schnell voran, gut allerdings habe ich recht vielö Zeit und Motivation, weshalb ich auch viele Modelle schaffe. ;)
Hier nun die nächsten Schritte: Die geöffneten Klappen der Raktensilos sind am Rumpf befässtigt. Die Raketensilos selber mitlerweile auch. Auch die Propeller sind am Heck angebracht und lassen sich ganz gut drehenh. Damit ist zumindest Bautechnisch das Modell fertig, nun kommen decals, der rote Bug und das Weathering an der Reihe.
20190604_103331.jpg
20190604_103331.jpg (80.88 KiB) 555 mal betrachtet
20190604_103532.jpg
20190604_103532.jpg (98.21 KiB) 555 mal betrachtet
20190604_154130.jpg
20190604_154130.jpg (106.39 KiB) 555 mal betrachtet
20190604_154136.jpg
20190604_154136.jpg (129.12 KiB) 555 mal betrachtet
20190605_001607.jpg
20190605_001607.jpg (96.74 KiB) 555 mal betrachtet
Bin gespannt, mir gefällts sehr sehr gut :thumbup:
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Do 27. Jun 2019, 11:32

So nachdem der bau weitestgehende fertig geworden ist, habe ich begonnen an den kleinen Baustellen noch was auszubessern. So habe ich den Bug zunächst Rot gemacht und dann erst abgeschliffen. Warum ich es so gemacht habe? Keine Ahnung eigentlich wear es Unnötig, da es mir die arbeit nur erschwert hat.
20190615_101515.jpg
20190615_101515.jpg (72.81 KiB) 503 mal betrachtet
20190617_213033.jpg
20190617_213033.jpg (60.45 KiB) 503 mal betrachtet
Anschließend habe ich mich um ein ordentliches Typschild gekümmert. Denn bei Revells beigabe steht nur"Typhoon-class" drauf. Dies war mir zu schwammig, denn die Klasse hieß offiziell niemals so und war lediglich die NATO bezeichnung. Außerdem habe ich mich dazu entschieden, dass dieses U-Boot die TK-208 Dmitri Donskoi darstellen soll (soweit ich weiß gab es da äußerlich zunächst keine Unterschiede). Aber seht selbst...
20190617_215914.jpg
20190617_215914.jpg (61.24 KiB) 503 mal betrachtet
Dann ging es auch schon an die Decals. Gerade der Weiße Streifen sollte sich als sehr wiederspenstig herraustellen und es daurte eine ganze weile bis alles an seinem Platz war. Außerdem hielten die Abziebilder nicht mehr richtig, weshalb es immer wieder dazu klam, dass diese verrutschten. Letztlich gelang es mir denolch ein vernünftiges Ergebnis zu erzielen.
20190617_112207.jpg
20190617_112207.jpg (103.86 KiB) 503 mal betrachtet
20190617_220547.jpg
20190617_220547.jpg (88.99 KiB) 503 mal betrachtet
Nun soll es noch etwas ans Altern gehen, denn 1984 unternahm die TK-208 eine 121 Tägige tauchfahrt. Entsprechend sollte das Schiff auch aussehen. Das Ergebnis wird in den nächsten Tagen folgen.
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Fr 28. Jun 2019, 11:02

Nun ist es soweit, das Tk-208 ist fertig. Das Weathering ist getrocknet und der letzte Schliff ist auch fertig drauf. Ich finde dieses Schiff ist mir besser als die USS Dallas gelungen. Und ich hoffe ich kaufe mir bald ein neues Handy, dann werden die Bilder auch von der Qualität besser. Der Bau ging ja recht schnell vorran. Nun aber zum Ergebnis:
20190618_181729.jpg
20190618_181729.jpg (96.57 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_181741.jpg
20190618_181741.jpg (85.36 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_181750.jpg
20190618_181750.jpg (91.92 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_181813.jpg
20190618_181813.jpg (89.71 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_181842.jpg
20190618_181842.jpg (84.2 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_181856.jpg
20190618_181856.jpg (60.05 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_181908.jpg
20190618_181908.jpg (81.75 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_181938.jpg
20190618_181938.jpg (73.14 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_181946.jpg
20190618_181946.jpg (82.15 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_181957.jpg
20190618_181957.jpg (87.37 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_182412.jpg
20190618_182412.jpg (69.29 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_182421.jpg
20190618_182421.jpg (82.07 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_182434.jpg
20190618_182434.jpg (98.93 KiB) 467 mal betrachtet
20190618_182454.jpg
20190618_182454.jpg (96.86 KiB) 467 mal betrachtet
Ich bin sehr gespannt wie euch das modell gefällt, Kritik und Anregung höre ich gerne. :)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Fr 28. Jun 2019, 11:56

Schon cool. Habe den Bau still und heimlich verfolgt. Gefällt mir. Mit den weißen Streifen würde ich wahrscheinlich gleich den Weg des Lackierens gehen. Hätte ich keinen Nerv dazu :thumbup:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Fr 28. Jun 2019, 12:11

Christian es freut mich dass sie dir gefällt. Das mit dem lackieren hatte ich mir zwischendrinnen auch gedacht, aber dann war ich zu faul alles abzukleben und meine Airbrush noch mal aufzubauen. Außerdem ferstecken die Abziehbilder die Übergägne von beiden Rumpfhälften ganz gut :thumbup: :)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 641
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Sa 29. Jun 2019, 13:28

Sehr schön gemacht :thumbup:
Aber die Schraubenblätter wirken sehr grob, weil sie viel zu dick sind.

Gruß
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Sa 29. Jun 2019, 15:16

Ja vielen dank, so langsam bin ich sehr zufrieden mit meinen Modellen :)

Ja zu dem Schrauben, diese sind insgesamt falsch dargestellt. Denn die Akula wird von 2 Impellern angetrieben ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 1. Jul 2019, 09:55

Praktischer Nutzen mit den Streifen ;) Ob das beim Original auch so ist :lol: ?
Wie sehen denn nun Impeller aus? Das Wort kenne ich ja mal gar nicht. Ich bemühe mal Google. Nautik ist nicht meine Welt :( Noch viel lernen ich muss.

[EDIT]
Impeller. Schon gesehen und nie gewusst. Ts. Kann ja auch mal einfach sein.
Zuletzt geändert von IchBaueAuchModelle am Mo 1. Jul 2019, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EDIT
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“