Revell Titanic | 1:600 - kleiner u. erster Baubericht

Benutzeravatar
Alexander Ehrentraut
Beiträge: 77
Registriert: So 16. Jul 2017, 15:13

Mi 17. Okt 2018, 12:42

Soo.... HEY GUYS,
Nach langer Pause und langem warten geht es nach der 1:400er Version der Titanic mit der neuen Verison in 1:600 weiter. Da ich den ersten Baubericht des Modells mache ist es schon etwas besonderes^^. :clap: Dies wird aber nur ein kleiner Baubericht werden.
Natürlich gibt es bei dem Bausatz auch wieder einige Mängel. Aber die "MultiColor" Variante gefällt mir gut. Und ich denke, dass es kein einfacher Abklatsch der ACADEMY TITANIC MCP Bausätze ist.

Hier die ersten beiden Bilder:

Bild


Bild

Das war es erstmal von mir. Habt IHR Wünsche oder Anregungen bezüglich des Modells??
LG. Alex
Zuletzt geändert von Alexander Ehrentraut am Mi 17. Okt 2018, 19:42, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 299
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Mi 17. Okt 2018, 15:03

Da bin ich mal gespannt, wie sich die Angelegenheit bis zu Kollision mit dem verd… Eisberg entwickeln wird.

Bei mir rostet das Schiff in 1:1200 leider seit langem auf der Helling dahin. In meinem Marinearsenal wird es in 1:350 und mit der RMS Olympic zusammen in 1:700 gleichzeitig auch noch sorgsam konserviert.
Was mache ich nur, wenn mein Investor endlich mal Cash sehen will. ;) Vielleicht kehrt mit deinem Baubericht (dessen Bilder ich im Gegensatz zu deinen früheren Beiträgen endlich sehen kann!) meine Motivation zum Weiterbau zurück. :D

Massstabmässig würde sich der Bausatz sehr gut in meine 600er Flotte einreihen lassen, darum bin ich auf die Güte des Bausatzes recht neugierig. :thumbup: :?: :thumbdown:

Viel Spass und Befriedigung beim Bau :D
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
Benutzeravatar
Alexander Ehrentraut
Beiträge: 77
Registriert: So 16. Jul 2017, 15:13

Mi 17. Okt 2018, 15:34

Hey, dann viel Spaß. Und mehrere Leute schriben mir, dass sie meine Bilder nicht mehr sehen konnten. Ich habe keine Ahnung woran das liegt. Ich sehe die Bilder selber nicht mehr :/ Hab aber noch alle Bilder bei Facebook privat für mich. Also wenn Interesse besteht einfach bescheid sagen^^ Werde gegen Abend mit dem Modell beginnen.... Der Maßstab ist schon besser als 1:700. Meiner Meinung nach genau die richtige Größe für solche Schiffe :)

Lg. Alex^^
Benutzeravatar
Alexander Ehrentraut
Beiträge: 77
Registriert: So 16. Jul 2017, 15:13

Mi 17. Okt 2018, 19:54

Huhu, nachdem ich beschlossen habe aus dem Modell soviel rauszuholen wie ich es kann, wird es wieder dementsprechend lange dauern. Ich freue mich schon auf die Arbeit.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Rumpfhälften sind sehr gut gemacht und kein Vergleich zur Version von ACADEMY. Bei Gelegenheit werde ich einen Vergleich machen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

So. Bin bis jetzt sehr ZUFRIEDEN. auch die "easy-click" Methode funktioniert hier sehr gut. War ja bei der Black Pearl leider nicht der Fall.....
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Do 18. Okt 2018, 09:32

So klein wird die Titanic ja gar nicht! Klar, steht 44,x cm auf dem Karton. Aber mit dem Größenvergleich ist es viel anschaulicher ;)
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Alexander Ehrentraut
Beiträge: 77
Registriert: So 16. Jul 2017, 15:13

Fr 19. Okt 2018, 21:08

So. Bin schon weiter gekommen. Die Bemalung ist sehr präzise geworden. Ich lasse nun Bilder sprechen ;) :clap:

Bild

Die Strukturen sind sehr gut gemacht von Revell

Bild

Die Bullaugen auf dem C-Deck wurden schwarz bemalt. Andere Feinheiten wurden hinzugefügt^^

Bild

Die Winden wurden Olivgrün bemalt

Bild

Die Poller wurden SCHWARZ gepinselt und der Buganker ebenfalls...

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Bänke wurden hier bemalt

Bild

Bild

Bild

Die Heckteile passten hinten nicht zusammen.... Danke Revell... :oops: :evil:
Wurden aber schließlich verklebt....

Bild

So sieht das Ergebnis aus. Die Hinterbrücke wurde zum Test aufgesteckt :lol:

Bild

Die Poller wurden auch aufgesetzt und bekamen eine goldene Lackierung

Bild

Die Fensterrahmen werden wieder von innen lackiert

Bild

Bild

Teile passen gut zusammen. Kleben man nicht :clap: :clap: :clap:

Bild

So. Das war's erstmal. Was haltet ihr von dem Bausatz?

LG. Alex
Yeast
Beiträge: 297
Registriert: So 30. Apr 2017, 11:59

Fr 19. Okt 2018, 21:26

Interessantes Konzept! Seh ich das richtig und man muss bei dem Bausatz nur die Details bemalen, der Rest ist gefärbt? Also eher was für Einsteiger und Eilige. :thumbup:

Finde ich grundsätzlich gut. Wie hat dir der Bau gefallen? Du hast ja schon ein paar Titanic Bausätze auf dem Tisch gehabt, wie ist dein Resümee?

LG Alex
Benutzeravatar
Alexander Ehrentraut
Beiträge: 77
Registriert: So 16. Jul 2017, 15:13

Fr 19. Okt 2018, 22:03

Naja nur die Grundsachen sind gefärbt. Ist halt ein Modell für Einsteiger^^. Aber im Vergleich zu den anderen ist es wie eine 1:400er^^ Da das Modell größer ist als die 1:700er Version, macht es für mich mehr Spaß
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 22. Okt 2018, 12:22

Ich finde es nicht schlecht, was Du da machst! Das macht es bestimmt für Leser interessant, sich auch an das Modell zu wagen. Ohne viel Schickimicki stellst Du ein akzeptables Modell auf den Ständer. Mir gefällt es!
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Alexander Ehrentraut
Beiträge: 77
Registriert: So 16. Jul 2017, 15:13

Mo 22. Okt 2018, 17:12

Danke! Geht heute Abend weiter ;)
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1480
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Mo 22. Okt 2018, 18:12

Hey Alex........

Ich bin hier eher der stille Mitleser, aber finde es trotzdem Interessant und spannend was du machst. Ich bin auch bei diesem Bausatz Überrascht, wie "Erwachsen" der ist. Mit 156 Teilen ist er auch nicht gerade mal ebenso zu bauen. Ob man ihn nun OOB zusammen steckt oder eben pimpt..... für Anfänger wie Fortgeschrittene Modellbauer geeignet. Sehr schön und .....Danke für`s zeigen.
Viel Spaß weiterhin mit dem Bau der Titanic.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 641
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Di 23. Okt 2018, 11:41

Hi Alex,

schöner Baubericht, mit einem kleinen Fehler (das soll keine Kritik an deiner Arbeit sein, sondern nur ein Hinweis, wie es fachlich richtig heißt)

du schreibst "Die Poller wurden auch aufgesetzt und bekamen eine goldene Lackierung"

Die Teile, die du oben so schön golden gestrichen hast, sind keine Poller, sondern Spills, zum Verholen der Taue zum Festmachen. Allerdings sind die bei Revell etwas zu "schlank" geraten.
Die Poller hast du richtigerweise schwarz gestrichen. Das sind die, die meist unmittelbar an der Reling stehen, manchmal sind aber auch auf dem Deck einige vorhanden. z.B. zwischen den beiden Spills achtern an Bb und Stb.

Ansonsten eine sehr schöne Arbeit in diesem kleinem Maßstab. Und ich wußte auch nicht, das es die Titanic als Easy Click Modell in 1:600 gegeben hat bzw. gibt. Mach weiter so, ich werde aufmerksan zusehen.
Übrigens gab es in den 1980er Jahren von Revell schon mal eine Titanic in 1:350. Dazu habe ich hier vor zwei Jahren einen Baubericht geschrieben. Du kannst ja mal reinschauen.

Gruß
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Benutzeravatar
Alexander Ehrentraut
Beiträge: 77
Registriert: So 16. Jul 2017, 15:13

Mi 24. Okt 2018, 20:13

Danke für die netten Kommentare und Ergänzungen :)

Bild

Bild
Der Bug wurde soweit vorbereitet und bemalt

Bild

Bild

Bild
Der Momentane Stand des Schiffes. gefällt mir sehr gut. Auch eine ordentliche Größe hat das Modell

Bild

Bild
Der Aufbau des A-Decks...

Bild

Bild
Die Aufbauten bestanden aus zwei Teilen die Zusammengesteckt werden mussten

Bild

Bild
Dann kam das Botsdeck und die Lastenkräne dran

https://scontent.fdtm2-1.fna.fbcdn.net/ ... e=5C493F67

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Die Fensterrahmen wurden braun lackiert

Bild

Bild
Aus diesen Teilen setze sich ein Schornstein zusammen

Bild
Und der momentane Stand des Schiffes....

Bei Fragen und Kritik bin ich da ;)
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 299
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Sa 23. Mär 2019, 15:52

Was ist denn jetzt mit all deinen Bildern passiert?
Ich sehe nur noch Fragezeichen in blauen Quadraten.

Gruss aus der Werft der Sichbaren
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 641
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

So 24. Mär 2019, 10:08

KaleuNW hat gefragt:
"Was ist denn jetzt mit all deinen Bildern passiert?
Ich sehe nur noch Fragezeichen in blauen Quadraten."


Ich sehe nicht mal die. Bei mir steht nur "Bild"
Schade, ich hätte den BB gern weiter verfolgt.

Gruß
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“