French Fifth Rate La Flore/Vestale 1756 Revell 1/133

Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

French Fifth Rate "La Flore/Vestale" 1756 (alias Flying Dutchman), von Revell in 1/133
comp_20160218_142545.jpg
comp_20160218_142545.jpg (70.31 KiB) 2893 mal betrachtet

Hallo Leute.....

Willkommen zu meinem Baubericht der La Flore. Viel über das Schiff werde ich hier nicht schreiben, denn das habe ich schon in meiner Bausatzvorstellung erledigt......guckst du hier.....: https://community.revell.de/viewtopic. ... &t=3826

Ich denke, das viele diesen Bausatz von einem anderen Hersteller kennen, aber er war halt auch in den Achtzigern bei Revell. Leider habe ich im Nachhinein festgestellt, das mehr zu tun ist, als ich dachte und so könnte es sehr knapp werden mit der Rechtzeitigen Fertigstellung.

Aber nun geht es erst mal Los........ mit Fotos des Bausatz samt Zeitung......:
comp_20180331_173704.jpg
comp_20180331_173704.jpg (71.35 KiB) 2893 mal betrachtet

comp_20180331_173822.jpg
comp_20180331_173822.jpg (72.79 KiB) 2893 mal betrachtet

comp_20180331_174014.jpg
comp_20180331_174014.jpg (72.12 KiB) 2893 mal betrachtet

comp_20180331_174034.jpg
comp_20180331_174034.jpg (71.61 KiB) 2893 mal betrachtet

comp_20180331_174040.jpg
comp_20180331_174040.jpg (72.14 KiB) 2893 mal betrachtet


So... erste Arbeiten.......
Die Fensterstreben waren ziemlich dick........:
comp_20160218_143716.jpg
comp_20160218_143716.jpg (73 KiB) 2893 mal betrachtet



....diese habe ich komplett entfernt.........:
comp_20180331_180310.jpg
comp_20180331_180310.jpg (72.52 KiB) 2893 mal betrachtet



..... und andere eingebaut. Sieht schon mal viel besser aus......:
comp_20180403_180106.jpg
comp_20180403_180106.jpg (68.47 KiB) 2893 mal betrachtet



Die Rumpfhälften haben auch ihre erste Farbschicht erhalten. Weißes Unterwasserschiff...... muss aber noch ein paar mal drüber.....:
comp_20180403_180003.jpg
comp_20180403_180003.jpg (71.7 KiB) 2893 mal betrachtet


Tja..... ist schon etwas öde, einen Baubericht zu schreiben, den keiner liest. Ist halt so.
Fortsetzung folgt............
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

......und weiter im Text.......

Die erste Woche des Wettbewerbes ist um. in dieser Zeit erfolgte Arbeiten......... Unterwasserschiff ist Weiß, Überwasserschiff ist in Humbrol Sand bemalt..... fehlt noch das Schwarz und Detail arbeiten.....(Gold Bemalung), Die Innenseiten habe ich in Rot gehalten.... Typisch für Französische Schiffe. Der Heckspiegel hat von 6 benötigten Farben (Sand, Schwarz, Gold, Rot, Weiß und Metallfarben) 4 erhalten (Schwarz, Rot, Weiß und Gold).... muss aber noch Nachbearbeitet werden. In Vorbereitung die Decks und erste Decksaufbauten.

Guckst du Fotos.......:
comp_20180406_150302.jpg
comp_20180406_150302.jpg (70.13 KiB) 2883 mal betrachtet
comp_20180408_123202.jpg
comp_20180408_123202.jpg (72.65 KiB) 2883 mal betrachtet
comp_20180408_123331.jpg
comp_20180408_123331.jpg (69.59 KiB) 2883 mal betrachtet
Fortsetzung folgt...........
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

......Zweite Woche Wettbewerb..........

Mittlerweile habe ich die Bemalung der Rumphälften abgeschlossen und auch der kleine Heckspiegel ist soweit fertig bemalt......:
comp_20180411_134204.jpg
comp_20180411_134204.jpg (70.9 KiB) 2871 mal betrachtet

.... die ganze Sache mal zusammen gesteckt für einen ersten Überblick......:
comp_20180411_134429.jpg
comp_20180411_134429.jpg (71.73 KiB) 2871 mal betrachtet
comp_20180411_134452.jpg
comp_20180411_134452.jpg (71.62 KiB) 2871 mal betrachtet

....die Farbe der Rumpfhäften muss jetzt trocknen, dann werde die Rumpfhälften zusammen geklebt, der Kiel geschmirgelt, Nachgearbeitet und bemalt. Anschließend eine Woche noch mal durchtrocknen lassen dann Ölfarbe.

Ein großes Problem ist die Qualität der Teile...... Unmengen von Vertiefungen bzw. Auswurfmarken, die alle gespachtelt werden müssen. Erste Kleinteile für das Gundeck.....:
comp_20180411_134117.jpg
comp_20180411_134117.jpg (72.15 KiB) 2871 mal betrachtet
comp_20180413_090357.jpg
comp_20180413_090357.jpg (71.56 KiB) 2871 mal betrachtet


Weiter ging es mit dem Deck. Was ich echt blöde Finde, ist das ich die Grätings einkleben muss und diese so überhaupt nicht passen. auch hier muss Spachtel und Schmirgel ran......:
comp_20180411_133932.jpg
comp_20180411_133932.jpg (71.36 KiB) 2871 mal betrachtet
comp_20180413_090340.jpg
comp_20180413_090340.jpg (67.13 KiB) 2871 mal betrachtet
Weiter geht es mit dem einritzen der Plankenfugen, Plankenstöße und der Darstellung der Nagelung, Danach wird das ganze Deck abgeschmirgelt und eine feine Maserung eingeschliffen. Dann bemalen und Ölfarbe drüber.

.......Fortsetzung folgt.........
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

.....dritte Woche Wettbewerb..........

Erst einmal habe ich das Kanonendeck fertig gemacht. Nachdem ich die Gräting gespachtelt hatte, wurde Plankenfugen, Plankenstöße und Nagelung eingraviert. Dann kam Farbe ins Spiel...... die Grätings in Sand und das deck in Grau. Nach dem durchtrocknen bekam das Deck ein Ölfarbenwash. Das alles in Bildern........:
comp_20180420_100459.jpg
comp_20180420_100459.jpg (70.69 KiB) 2863 mal betrachtet
comp_20180420_100416.jpg
comp_20180420_100416.jpg (65.88 KiB) 2863 mal betrachtet
comp_20180421_113426.jpg
comp_20180421_113426.jpg (69.84 KiB) 2863 mal betrachtet

Als nächstes habe ich diverse Kleinteile und den Heckspiegel Feriggestellt...... Bemalung und Ölfarbenwash.......:
comp_20180420_100036.jpg
comp_20180420_100036.jpg (69.83 KiB) 2863 mal betrachtet
comp_20180421_113400.jpg
comp_20180421_113400.jpg (72.69 KiB) 2863 mal betrachtet

Auch die Kanonenrohre wurden Fertig. Erst entgraten und putzen, Mündung aufbohren und bemalen. als nächstes sind die Lafetten dran......:
comp_20180418_095700.jpg
comp_20180418_095700.jpg (71.35 KiB) 2863 mal betrachtet
comp_20180418_095716.jpg
comp_20180418_095716.jpg (72.35 KiB) 2863 mal betrachtet

comp_20180420_100352.jpg
comp_20180420_100352.jpg (72.96 KiB) 2863 mal betrachtet

comp_20180420_102928.jpg
comp_20180420_102928.jpg (72.4 KiB) 2863 mal betrachtet

comp_20180420_100050.jpg
comp_20180420_100050.jpg (71.63 KiB) 2863 mal betrachtet


Zu guter letzt habe ich den zusammengeklebten Rumpf einem Ölfarbenwashing unterzogen......:
comp_20180421_113610.jpg
comp_20180421_113610.jpg (68.87 KiB) 2863 mal betrachtet

comp_20180421_113632.jpg
comp_20180421_113632.jpg (70.88 KiB) 2863 mal betrachtet


In der kommenden Woche mache ich weiter mit den Lafetten. Wenn die anderen Baugruppen durchgetrocknet sind geht es an den zusammenbau.

......Fortsetzung folgt........
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

......vierte Woche Wettbewerb........

Nach einer gewissen Trocknungszeit, bin ich sehr zufrieden mit der Farbgebung der La Flore.........:
comp_20180424_180246.jpg
comp_20180424_180246.jpg (71.25 KiB) 2856 mal betrachtet
comp_20180424_180305.jpg
comp_20180424_180305.jpg (70.93 KiB) 2856 mal betrachtet
Es konnte mit dem verbauen des Kanonendecks und der ersten Decksaufbauten begonnen werden. Ich musste ganz schon fummeln, um das Deck hinein zu bekommen, aber es ist mir geglückt. Dann noch Kleineteile drauf und so sah das dann aus.....:
comp_20180426_134712.jpg
comp_20180426_134712.jpg (67.79 KiB) 2856 mal betrachtet
comp_20180426_134740.jpg
comp_20180426_134740.jpg (70.21 KiB) 2856 mal betrachtet
comp_20180426_134811.jpg
comp_20180426_134811.jpg (70.77 KiB) 2856 mal betrachtet
comp_20180430_132543.jpg
comp_20180430_132543.jpg (71.92 KiB) 2856 mal betrachtet
comp_20180430_132612.jpg
comp_20180430_132612.jpg (69.39 KiB) 2856 mal betrachtet

So weit, so gut...... als nächstes wurde weiter an den Lafetten gearbeitet....... bemalen, trockenen lassen... das ganze noch drei mal und dann satt Ölfarbe drüber, wieder abnehmen und wieder trocknen lassen. Noch sehen die Lafetten "speckig aus.....:
comp_20180426_134834.jpg
comp_20180426_134834.jpg (67.73 KiB) 2856 mal betrachtet
comp_20180430_132456.jpg
comp_20180430_132456.jpg (72.86 KiB) 2856 mal betrachtet

Dann standen erst arbeiten an dem Hauptdeck an..... wie schon beim Gundeck....... Plankenfugen, Plankenstöße und Nagelung eingravieren und erste Schichten Farbe drauf......:
comp_20180426_134857.jpg
comp_20180426_134857.jpg (68.65 KiB) 2856 mal betrachtet
comp_20180430_132413.jpg
comp_20180430_132413.jpg (71.04 KiB) 2856 mal betrachtet
Zu guter letzt und in Vorbereitung Decksaufbauten für das Hauptdeck........:
comp_20180426_134929.jpg
comp_20180426_134929.jpg (71.28 KiB) 2856 mal betrachtet

.......Fortsetzung folgt........
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

..... fünfte Woche Wettbewerb.......


Als nächstes stand das fertigstellen der Kanonen an, samt der Platzierung auf dem Kanonendeck. Aus Zeitgründen habe ich auf eine komplette Kanonentakelung verzichtet.........:
comp_20180503_110936.jpg
comp_20180503_110936.jpg (71.11 KiB) 2852 mal betrachtet

comp_20180503_111000.jpg
comp_20180503_111000.jpg (72.98 KiB) 2852 mal betrachtet

comp_20180503_110705.jpg
comp_20180503_110705.jpg (71.44 KiB) 2852 mal betrachtet

comp_20180503_110641.jpg
comp_20180503_110641.jpg (68.36 KiB) 2852 mal betrachtet
Dann war die Fertigstellung des Hauptdeck angesagt. Erst bemalen, dann Ölfarbe, alles gut trocknen lassen und Einbauen......:
comp_20180503_110728.jpg
comp_20180503_110728.jpg (67.25 KiB) 2852 mal betrachtet


comp_20180507_080718.jpg
comp_20180507_080718.jpg (71.6 KiB) 2852 mal betrachtet

comp_20180507_080941.jpg
comp_20180507_080941.jpg (70.31 KiB) 2852 mal betrachtet

comp_20180507_080743.jpg
comp_20180507_080743.jpg (71.5 KiB) 2852 mal betrachtet

comp_20180507_080802.jpg
comp_20180507_080802.jpg (67.71 KiB) 2852 mal betrachtet

comp_20180507_080824.jpg
comp_20180507_080824.jpg (70.84 KiB) 2852 mal betrachtet

comp_20180507_080917.jpg
comp_20180507_080917.jpg (69.38 KiB) 2852 mal betrachtet

Nächster Bauschritt ist das anbringen des Heckspiegel Ruder und die Bearbeitung der Decksaufbauten.

.......Fortsetzung folgt.........
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

.......sechste Woche Wettbewerb.........

Die Fertigstellung und das platzieren der Decksaufbauten stand an, sowie das anbringen (ankleben) des Heckspiegels. Leider musste ich schon wieder feststellen, das nichts so richtig passen wollte und sehr viel Nacharbeiten erforderlich waren. riesige Lücken taten sich auf, die gespachtelt werden mussten...... vor allem im Bereich des Heck.
Auf dem folgenden Foto sieht man die hellen Stellen auf dem Deck und dem Rot am Abschluss zum Heckspiegel die noch weiter nachgearbeitet werden müssen.....:
comp_20180514_133703.jpg
comp_20180514_133703.jpg (72.79 KiB) 2849 mal betrachtet

.....es wurden schon einige Decksaufbauten platziert.....:
comp_20180514_133626.jpg
comp_20180514_133626.jpg (72.52 KiB) 2849 mal betrachtet

comp_20180514_133647.jpg
comp_20180514_133647.jpg (71.93 KiB) 2849 mal betrachtet

comp_20180514_134000.jpg
comp_20180514_134000.jpg (72.41 KiB) 2849 mal betrachtet

comp_20180514_134030.jpg
comp_20180514_134030.jpg (73 KiB) 2849 mal betrachtet
.....hier schon fertige Teile, die noch platziert werden müssen.....:
comp_20180514_133804.jpg
comp_20180514_133804.jpg (72.02 KiB) 2849 mal betrachtet


Als nächstes müssen nun Rehlingteile und Teile des Bugschots geputzt, entgratet und bemalt werden. Auch bei diesen Teile passt nicht viel, viel Grad und Auswurfmarken müssen bearbeitet werden. Die letzten beiden Fotos zeigen eine Rehling mit derben Grat und ein Rüstbrett mit Auswurfmarken. Außerdem muss ich die "Lücken" für die Bausatzwanten schließen.......:
comp_20180514_133824.jpg
comp_20180514_133824.jpg (72.49 KiB) 2849 mal betrachtet

comp_20180514_133902.jpg
comp_20180514_133902.jpg (66.48 KiB) 2849 mal betrachtet

comp_20180514_133923.jpg
comp_20180514_133923.jpg (71.27 KiB) 2849 mal betrachtet

.......Fortsetzung folgt.......
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

.......siebte Woche Wettbewerb........

Tja....... zur Zeit komme ich nur sehr langsam vorran, so das bei mir die Zweifel wachsen, rechtzeitig fertig zu werden. Die Teile, an denen ich zur Zeit sitze erfordern sehr viel Zeit was das entfernen von Grad und Auswurfmarken betrifft. Daher sind die Teile ( vorderes Schott, Rehling und Rüstbretter) noch immer nicht fertig. Die ersten Farbschichten haben sie allerdings mittlerweile erhalten. Es wird aber trotzdem noch eine Woche dauern bis ich diese besagten Teile verbauen kann. So sieht´s aus......:
comp_20180522_103602.jpg
comp_20180522_103602.jpg (71.89 KiB) 2845 mal betrachtet

comp_20180522_103621.jpg
comp_20180522_103621.jpg (72.68 KiB) 2845 mal betrachtet


Die Restlichen Decksaufbauten sind mittlerweile verbaut und das Modell stellt sich so da........:
comp_20180522_103702.jpg
comp_20180522_103702.jpg (68.4 KiB) 2845 mal betrachtet

comp_20180522_103715.jpg
comp_20180522_103715.jpg (71.78 KiB) 2845 mal betrachtet

comp_20180522_103758.jpg
comp_20180522_103758.jpg (72.29 KiB) 2845 mal betrachtet


Als nächstes stehen arbeiten an der Galion an und der Spriet muss geputzt entgratet und wie alle anderen Teile bemalt werden......:
comp_20180522_103545.jpg
comp_20180522_103545.jpg (71.75 KiB) 2845 mal betrachtet

.....Fortsetzung folgt.......
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

........achte Woche Wettbewerb.........

Weiter ging es mit den Rehling- Bugschottteilen und Rüstbrettern. Mittlerweile sind alle Teil fertig bemalt und müssen durchtrocknen. Morgen erhalten sie ihr Finish mit Ölfarbe. Danach müssen die Teile wieder gut durchtrocknen, bevor ich sie verbauen kann..... was zum ende der Woche geschehen wird.........:
comp_20180528_115059.jpg
comp_20180528_115059.jpg (71.12 KiB) 2841 mal betrachtet

Dann habe ich mit Bauteilen der Galion, den Ankern und dem Spriet angefangen, die erst mal allesamt geputzt, entgratet, gespachtelt und geschliffen werden mussten. Besonderes Augenmerk galt dem Galionsgräting, das ich so im Originalen nicht belassen wollte. Hier verschiedenen Arbeitsschritte hintereinander ohne Worte......:
comp_20160218_143304.jpg
comp_20160218_143304.jpg (72.81 KiB) 2841 mal betrachtet

comp_20180522_155557.jpg
comp_20180522_155557.jpg (69.48 KiB) 2841 mal betrachtet

comp_20180528_115237.jpg
comp_20180528_115237.jpg (71.56 KiB) 2841 mal betrachtet

comp_20180528_115251.jpg
comp_20180528_115251.jpg (68.44 KiB) 2841 mal betrachtet


Auch die Galionsfigur hat eine erste Schicht Farbe bekommen....:
comp_20180528_115312.jpg
comp_20180528_115312.jpg (70.98 KiB) 2841 mal betrachtet


.....und hier alle Teile der Galion und andere im Überblick.......:
comp_20180528_115552.jpg
comp_20180528_115552.jpg (70.56 KiB) 2841 mal betrachtet


Zum Schluß noch mal das Modell, das ich mir auf die Hand gelegt habe, damit man die ungefähre Größe des Modells erahnen kann.....:
comp_20180528_115737.jpg
comp_20180528_115737.jpg (71.2 KiB) 2841 mal betrachtet


.....Fortsetzung folgt........
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

.........neunte Woche Wettbewerb......

Die Vorbereiteten Rehlingteile und das andere.... Gelumpe :mrgreen: habe ich mit Ölfarbe bemalt und trocknen lassen. Nach dem trocknen habe ich das Zeuges verbaut und....... :shock: ..... :o ..... :x .... :cry: die Rehlingteile passten gar nicht. Auch das kleine Deck und das Bugschott hingen zu tief im Modell und mussten angepasst werden. Nach dem anpassen taten sich ....Abgründe..... äääääh Lücken auf, die ich jetzt bzw. in der kommenden Woche Nacharbeiten muss.
Irgendwie habe ich mittlerweile mehr Nacharbeiten als anderes zu tun..... :cry: :cry: :cry:

Bevor ich hier weiter rumheule, der aktuelle Stand der Dinge......:
comp_20180604_170934.jpg
comp_20180604_170934.jpg (69.99 KiB) 2836 mal betrachtet

comp_20180604_170953.jpg
comp_20180604_170953.jpg (72.25 KiB) 2836 mal betrachtet

comp_20180604_171023.jpg
comp_20180604_171023.jpg (71.67 KiB) 2836 mal betrachtet

comp_20180604_171049.jpg
comp_20180604_171049.jpg (69.87 KiB) 2836 mal betrachtet


Weiterhin habe ich an den Teilen der Galion gearbeitet (entgraten, bemalen). Derzeit trocknen die Teile und warten auf die Behandlung mit Ölfarbe......:
comp_20180604_171347.jpg
comp_20180604_171347.jpg (67.43 KiB) 2836 mal betrachtet


In Vorbereitung....... die Stückpfortendeckel. Auch hier sind massive Vorbereitungsarbeiten erforderlich. Schleifen bis der Arzt kommt...... seht selbst.......:
comp_20180604_171456.jpg
comp_20180604_171456.jpg (66.79 KiB) 2836 mal betrachtet

comp_20180604_171510.jpg
comp_20180604_171510.jpg (70.93 KiB) 2836 mal betrachtet

comp_20180604_171556.jpg
comp_20180604_171556.jpg (69.71 KiB) 2836 mal betrachtet


Auch in Vorbereitung..... die Masten und Rahen.... bei denen ich auch entgraten kann, bis ich blöd werde (bin ich schon ;) ). Der Grad kommt wahrscheinlich so Zustande, weil die Formen nicht richtig aufeinander lagen und deswegen nicht nur Grad zu sehen ist, sondern ein richtig heftiger Versatz. Hier muss ich aufpassen, das ich keine Ovalen Masten bekomme.....:
comp_20180604_171637.jpg
comp_20180604_171637.jpg (72.96 KiB) 2836 mal betrachtet

Bis zum nächsten Update

........Fortsetzung folgt..........
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

.......zehnte Woche Wettbewerb..........

Baustellen......
Viel habe ich die letzte Woche nicht auf die Reihe bekommen....... hier was und da was und dort was gedengelt.
Die Stückpfortendeckel sind auf Vorderseite und Rückseite (Sand und Rot) bemalt, nur die Scharnierbänder müssen noch bemalt werden....:
comp_20180611_165239.jpg
comp_20180611_165239.jpg (71.98 KiB) 2831 mal betrachtet


.....auch die Anker sind soweit bemalt..... aber auch hier fehlen noch die Bänder......:
comp_20180611_165249.jpg
comp_20180611_165249.jpg (72.59 KiB) 2831 mal betrachtet


......die Teile für die Galion und der Spriet sind mit Ölfarbe behandelt worden und trocknen vor sich hin........:
comp_20180611_165305.jpg
comp_20180611_165305.jpg (72.15 KiB) 2831 mal betrachtet


....erste Arbeiten an den Masten wurden erledigt....(schleifen, entgraten, passend machen). Besonderes Augenmerk galt den Marsen. Erst so...... Auswurfmarken weg schmirgeln...:
comp_20180608_102824.jpg
comp_20180608_102824.jpg (72.19 KiB) 2831 mal betrachtet


.......dann mit Dremel dies hier.....:
comp_20180608_104356.jpg
comp_20180608_104356.jpg (71.97 KiB) 2831 mal betrachtet


.....Passprobe am Modell. Beim Großmast sieht man noch die gespachtelten Stellen an der Mars. Auch an der Rehling vom Schiff musste Nachgearbeitet werden..... sieht man an den hellen Stellen......:
comp_20180611_165226.jpg
comp_20180611_165226.jpg (72.97 KiB) 2831 mal betrachtet



Zum Schluss für heute........Arbeitsplatz........:
comp_20180611_165402.jpg
comp_20180611_165402.jpg (72.66 KiB) 2831 mal betrachtet


.......Fortsetzung folgt.......
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

.....elfte Woche Wettbewerb........

Die Fußball WM hat mich voll im Griff. So hätte ich beinahe vergessen, hier ein Update zu schreiben.
Die Galion ist fertig montiert.... was recht Fix ging, da alle Teile fertig bemalt und geöldrakt waren. Aber.... zufrieden bin ich nicht. Ich musste viel tricksen und.... ja.... auch pfuschen um die Galion zusammen zu bekommen. Normalerweise hätte ich die gesamte Galion neu aufbauen müssen mit Plastiksheet.... wozu mir aber die Zeit fehlt.
So siehts aus.....:
comp_20180619_173224.jpg
comp_20180619_173224.jpg (72.89 KiB) 2826 mal betrachtet


Auch die Stückpfortendeckel sind fertig geworden und konnten verbaut werden. Noch überlege ich, ob ich die Reeps für die Stückpfortendecken faken soll........ mal sehen und in mich gehen
comp_20180619_173218.jpg
comp_20180619_173218.jpg (72.49 KiB) 2826 mal betrachtet



Tja..... die Masten....... Fock- und Großmast sind zusammen gebaut. Zur Zeit bin ich noch mit dem Besan zugange. Dann das übliche Prozedere..... bemalen....Ölfarbe....einbauen.
als abschließendes Foto zeigt den Gesamtzustand. Die Masten wurden nur eingesteckt und nicht ausgerichtet. Guckst du.....:
comp_20180619_173152.jpg
comp_20180619_173152.jpg (72.52 KiB) 2826 mal betrachtet


Ich hoffe, das ich in dieser Woche die Masten fertig bekomme. Dann ist für mich "Halbzeit" und ich mache wieder ein Foto mit Zeitung. Das setzen der Takellage, das Fertigen der Segel und Flaggen dauert ebenso lange, wie das zusammen bauen des Modells.


......Fortsetzung folgt........
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

.......in welcher Wettbewerbswoche bin ich jetzt eigentlich????

Tja..... auf Grund verschiedener Schwierigkeiten und auch Frust, habe ich mir eine Modellbaupause verordnet..... die länger dauerte als ursprünglich gedacht.
Das Problem....... eine Fertigstellung zum Termin ist tatsächlich in weite Ferne gerückt. Zu machen .... wenn wie mal geplant...... wäre das gesamte Rigg (laufendes Gut und stehendes Gut), Segel- und Flaggenherstellung, Diorama bauen, und Mannschaft bemalen. Das wird nicht klappen, denn ich habe aus meiner Sicht gerade die Halbzeit erreicht. Alle zu machenden arbeiten dauern in etwa genau so lang, wie der bau des Schiffs bis jetzt.
aber man wird sehen.

Jetzt zu meinen "Halbzeit Fotos mit Zeitung.........:
comp_20180716_165427.jpg
comp_20180716_165427.jpg (72.23 KiB) 2821 mal betrachtet

comp_20180716_165443.jpg
comp_20180716_165443.jpg (70.92 KiB) 2821 mal betrachtet


Die Masten und Rahen sind bemalt, die Masten eingebaut. Fotos der noch zu ver- und bearbeiten Teile, so wie der Bauzustand des Modell......:
comp_20180716_165558.jpg
comp_20180716_165558.jpg (72.7 KiB) 2821 mal betrachtet

comp_20180716_165612.jpg
comp_20180716_165612.jpg (72.73 KiB) 2821 mal betrachtet

comp_20180716_165831.jpg
comp_20180716_165831.jpg (68.63 KiB) 2821 mal betrachtet

comp_20180716_165848.jpg
comp_20180716_165848.jpg (72.78 KiB) 2821 mal betrachtet


comp_20180716_165735.jpg
comp_20180716_165735.jpg (71.21 KiB) 2821 mal betrachtet


Ab dieser Woche beginne ich also mit dem Rigg..... bzw. mit dem stehenden Gut. Als erstes werden die unteren Wanten gesetzt.... was sich bestimmt länger ziehen wird. :?

Fortsetzung folgt...........
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute........

Erst mal in eigener Sache.........:
An anderer Stelle habe ich ja verkündet, das ich raus bin. das heißt aber nicht, das ich das Modell nicht fertig baue. Auch wenn andere sagen würden..... "höööö, der ist ja schon soooo weit, da kann er doch fertig werden"...... Nein, wird es nicht..... nicht rechtzeitig. Von jetzt an brauche ich allein für das stehende Gut einen Monat. Die Hitze der vergangenen Wochen hat mich derart fertig gemacht, das ich massive Kreislaufprobleme hatte, so das an Modellbau nicht zu denken war.

Zurück zum Modell.......:

Mittlerweile habe ich mit dem stehenden Gut angefangen. Am Fockmast habe ich erst das Seitentakel gesetzt und bin jetzt dabei, die Wanten zu setzen. Am Besan sind die Wanten schon dran. Als nächstes kommt das Seitentakel und die Wanten an den Großmast. Danach müssen die Jungfernfakes gemacht werden.

Zum takeln nehme ich das Hochwertige garn von Morope.......:
comp_20180819_121133.jpg
comp_20180819_121133.jpg (70.88 KiB) 2811 mal betrachtet

...... erst mal Seitentakel am Fockmast.......:
comp_20180817_123650.jpg
comp_20180817_123650.jpg (72.12 KiB) 2811 mal betrachtet


.... dann die Wanten. So sieht das Modell derzeit aus........:
comp_20180819_121055.jpg
comp_20180819_121055.jpg (72.71 KiB) 2811 mal betrachtet


Foertsetzung folgt..... :thumbup:
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

.......weiter geht´s........

Mittlerweile sind die Wanten dran.... was eine frickelarbeit war. Vorsichtig spannen, um die Masten nicht zu verziehen.
So sieht´s aus........:
comp_20180827_110833.jpg
comp_20180827_110833.jpg (71.71 KiB) 2806 mal betrachtet

comp_20180827_110920.jpg
comp_20180827_110920.jpg (72.6 KiB) 2806 mal betrachtet


Bevor ich jetzt die Jungfern-Fakes und die Webeleinen fertige bzw. anbringe, müssen das Wasserstag und die unteren Stage gemacht werde......( weil ich so besser dran komme, als wenn die Webeleinen schon gespannt wären).
Die Stagjungfern fake ich in gewohnter Manier..........:
comp_20180827_112906.jpg
comp_20180827_112906.jpg (72.4 KiB) 2806 mal betrachtet
Mit der Herstellung der Stagfungfern-fakes und den Stagen werden ich bestimmt die ganze Woche zu tun haben.
So denn.........

.......Fortsetzung folgt.......
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“