Baubericht North Sea Fishing Trawler "Ross Tiger"

coen58
Beiträge: 113
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 11:53
Wohnort: Berlin

Mi 31. Okt 2018, 11:29

Danke Admiral Hornblower.
Tja Lesen bildet halt.

MfG Hans-Stefan
Benutzeravatar
Admiral Hornblower
Beiträge: 221
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:29
Wohnort: Köln

Do 1. Nov 2018, 15:14

@ coen, Hallo Hans Stefan

Erst einmal Danke für deine Antwort. Ich denke mir , dass solche gegenseitigen Hinweise in diesem Forum eigentlich normal sein sollten.Ich gebe aber zu, dass mich die "Problematik" mit den Lampen am vorderen Mast auch eine ganze Weile beschäftigt hat.

Ich möchte aber noch einmal auf deinen Hinweis mit den "Blöcken" an den Netzgalgen zurückkommen. ( deine Antwort v. 21.10)
Die Rollen hingen auf dem Foto definitiv zu tief. Ich hab es mir angewöhnt von jeder Baustufe Fotos zu machen weil ja vor allem Makroaufnahmen vieles zeigen was das eigene Auge "nicht sehen will".
Die Blöcke hängen jetzt übrigens deutlich höher.

Auf meinen Referenzfotos hängen die Rollen nicht ganz so dicht unter den Netzgalgen. Einzig auf Fotos des "Arctic Corsair" ist die von Dir angesprochene Befestigung zu sehen.

Meine Referenzfotos sind ja aus den 1990er Jahren, da hängen die Blöcke etwas unter den Galgen. Ich vermute mal, sehr stark, das sich die Aufhängung dieser Blöcke im Laufe der Jahre ( Vielleicht aber auch nach der Erfahrung des jeweiligen Schiffsführers) einige male geändert hat.

Du weißt sicherlich mehr darüber wie ich, über eine Antwort würde ich mich jedenfalls freuen, zumal sich das Interesse an unseren beiden Bauberichten ja sehr in Grenzen hält.
Ich habe noch ein paar "Beweisfotos" beigefügt.
.
Ross Tiger in Grismsby Mitte der 1990er<br />Quelle: Scalemate Walk around
Ross Tiger in Grismsby Mitte der 1990er
Quelle: Scalemate Walk around
2018-11-01.3.jpg (156.19 KiB) 1710 mal betrachtet
.
Ross Tiger (geschätzt) 1960er Jahre
Ross Tiger (geschätzt) 1960er Jahre
2018-11-01.2.jpg (84.03 KiB) 1710 mal betrachtet
.
Arctic Corsair
Arctic Corsair
20108-11-01 .1 H_320_Arctic_Corsair.jpg (53.85 KiB) 1710 mal betrachtet
Grüsse aus Köln
Jürgen
Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Sokrates
LuchsFan
Beiträge: 36
Registriert: Do 2. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Blaubeuren

Do 1. Nov 2018, 16:35

:clap: sehr schön :clap:
Schlafe heute mit offenen Fenster

333 Mücken gefällt das :thumbup:
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 399
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Fr 2. Nov 2018, 16:11

Moin! Moin, Herr Admiral.

Es sind zwar insgesamt "nur" 17 Beiträge (mit diesem hier 10), aber bei 975 Besuchern würde ich nicht von "sich in Grenzen haltendem" Interesse sprechen. :thumbup: :respekt:
Ich bin übrigens einer dieser 975, welche immer mal wieder hier reinschauen. Meine Wenigkeit ist halt mehr der Kaiserlichen Marine verbunden und somit kann ich zu dem "Fischkutter" so überhaupt nichts beitragen. :? Den Fortgang des Baus allerdings verfolge ich mit großem Interesse, habe ich doch schon so Einiges dadurch gelernt! Ist wirklich wahr, kein Scherz. :thumbup: :thumbup:

Von mir bekommst Du also lediglich zu hören: "Weiter so, min Jong!" :) :clap:
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Benutzeravatar
Admiral Hornblower
Beiträge: 221
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:29
Wohnort: Köln

Fr 2. Nov 2018, 16:31

Sehr geehrter Herr Graf, hallo Holger:

"BR" oder übersetzt Bin Ratlos, wo sehe ich denn 975 Zugriffe, mein Tablet zeigt sie mir auf jeden Fall nicht an.Aber erstmal danke für den Hinweis! Ich hatte schon gedacht ich hätte die Community irgendwie verärgert oder mein BB ist uninteressant oder sowas.
Dann sieht die Sache ja ganz anders aus.
Bei Coen 58 Ist ja auch nicht viel los was Antworten angeht. Der baut ja den gleichen Trawler.
Wie gesagt noch mal Danke, da muss ich mal sehen was ich falsch mache!

Jürgen
Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Sokrates
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 399
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Fr 2. Nov 2018, 16:40

Du hast über den einzelnen Berichten eine blaue Leiste, In jener steht ganz links das Wort "Themen" und weiter rechts hast Du 3 Symbole: eine Sprechblase (das sind die Beiträge in einem Baubericht/Bausatzvorstellung, etc.), ein Auge (das sind die "Zugriffe", also wie oft der entsprechende Bericht von jemandem angeklickt und gelesen wurde) und eine Uhr(die zeigt an, von wann der Bericht ist).
Was sollst Du denn falsch machen, mein Guter? Ist doch alles ok. Laß Dich nicht ins Bockshorn jagen und mach einfach weiter. Das wird ein guter und sehr informativer Baubericht. Ich für meinen Teil freue mich auf die Fortsetzung und die Bilder.
:) :) :)
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Benutzeravatar
Admiral Hornblower
Beiträge: 221
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:29
Wohnort: Köln

Fr 2. Nov 2018, 17:23

@ Phylax Lüdicke
Hallo Holger

also, des Rätsels Lösung ist folgende. Das Tablet "unterschlägt" mir diese Spalte. Auf dem Notebook ist sie jedoch zu sehen. Merkwürdiger Weise kann ich, wenn ich mit dem Tablett arbeite, noch ein oder zwei weitere Funktionen in diesem Forum nicht "bedienen".
Der Weiterbau wird wohl noch eine Weile auf sich warten lassen.Nach zwei Augenoperationen am rechten Auge wird das mit dem richtigen ( vor allem räumlichen ) sehen wohl noch eine Weile dauern. Eigentlich soll ich auch nicht lesen oder am PC arbeiten......

Jürgen
Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Sokrates
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 399
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Fr 2. Nov 2018, 18:21

Dann ordne ich hiermit zunächst einmal strengste Abstinenz von allem, was flackernde Bildschirme o.Ä. bedingt, an! Ferner haben Sich Herr Admiral erst einmal richtig auszukurieren, bevor es wieder heißt: "Frisch, fromm, fröhlich, frei laßt uns zu Werke schreiten!"

Nein, ernsthaft: kurier Dich erst richtig aus, denn das Augenlicht kann man- zumindest heutzutage- nicht ersetzen. Ist es beschädigt oder ganz verloren, war es das mit dem Sehen gewesen.
Wünsche Dir gute Besserung, mein Guter. :thumbup: :)
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
coen58
Beiträge: 113
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 11:53
Wohnort: Berlin

Fr 2. Nov 2018, 21:16

Hallo Admiral Hornblower.
Zum Modellbau braucht man halt die "Klüsen". Wenn die nicht richtig funktionieren, dann ist das sch....e. Also befolge den Rat, den dir hier schon mehrere Forenteilnehmer gegeben haben. Deine Augen richtig auskurieren und dann erst wieder langsam einsteigen. Brich nichts "über´s Knie", das bringt nichts.
In diesem Sinne gute Besserung.
Benutzeravatar
Admiral Hornblower
Beiträge: 221
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:29
Wohnort: Köln

Mo 18. Feb 2019, 10:46

Hallo zusammen,
nach einer 5 monatigen Zwangspause melde ich zurück "an Bord". Mein Augenarzt hat mir erlaubt mein Hobby, in einem vernünftigen Rahmen, wieder anzufangen. Das heisst, ich darf pro Woche wieder 2 - 3 Stunden an meinem Trawler werkeln.
Ist nicht viel , aber der Mensch freut sich!
Weil das räumliche Sehen noch nicht richtig funktioniert habe ich mal damit angefangen Zubehör bzw. Ausstattungsteile anzufertigen.
Das erste waren zwei Scherbretter. Scherbretter halten die Netzöffnung beim Fischen offen. Verwendet wurden Reste aus der Grabbelkiste, Bleifolie und sehr dünner Messingdraht.
.
Scherbrett
Scherbrett
2019-02-03.5jpg.jpg (201.02 KiB) 1198 mal betrachtet
.
Auch neu erstanden ist die Netzwinde. Die Netzwinde ooB gefiel mir so garnicht, also habe ich mir selbst eine gebaut
.
Versuch , die Originalwinde umzubauen
Versuch , die Originalwinde umzubauen
2019-01-28.2 jpg.jpg (147.52 KiB) 1198 mal betrachtet
.
.
Netzwinde im Rohbau und rechts das &quot;Original&quot;
Netzwinde im Rohbau und rechts das "Original"
2019-02-13.2jpg.jpg (173.87 KiB) 1198 mal betrachtet
.
Netzwinde , Stellprobe
Netzwinde , Stellprobe
2019-02-17.7jpg.jpg (65.68 KiB) 1198 mal betrachtet
.
Material: Reste eines Prellbocks von der Modelleisenbahn, Messingröhrchen,Kupferdraht, Plastiksheet und als Stahlseil geflochtene Angelschnur 0,1 mm in Stahlgrau.
Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Sokrates
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1807
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mo 18. Feb 2019, 11:08

Die Netzwinde hat sich auf jeden Fall gelohnt. Sehr gut.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
Admiral Hornblower
Beiträge: 221
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:29
Wohnort: Köln

Sa 17. Aug 2019, 15:05

Hallo Kollegen,

Vor ziemlich genau einem Jahr mußte ich, aufgrund von Problemen am rechten Auge, aus dem Wettbewerb 2018 aussteigen, wollte den Baubericht aber offen weiterführen.
Trotz mehrerer Operationen ist leider keine wesentliche Besserung "in Sicht". Das heißt, wenn es gut läuft, kann ich mich ca. eine Stunde am Tag mit meinem Hobby beschäftigen. Für das Schreiben, oder Bilder bearbeiten am Lap-Top gilt das gleiche.
Die Arbeiten an der Takelage sind fast fertig. Das Knotenbinden fällt mir mehr als schwer. Das schwierigste ist aber die Knoten an die richtigen Stellen zu bekommen.
Die "Antennen" die hier auf dem Bild zu sehen sind musste ich z.B. auch noch einmal neu machen weil mir die "Isolatoren" einfach nicht gelungen waren
Vor einiger Zeit habe ich begonnen, das gleiche Modell, aber diesmal ooB, sozusagen als Übungsmodell (und um diverse Hilfsmittel wie Lupenbrillen etc. auszuprobieren) noch einmal zu bauen. Es geht, aaaber es geht sehr, sehr langsam voran.
Die beiden Bilder zeigen den , derzeitigen, Stand von "Ross Tiger" und "Ross Jackal".
Ich denke, das ich den "Ross Tiger" in den nächsten Wochen fertigstellen kann und werde dann in der Galerie eine Serie von Detailaufnahmen einstellen.
.
&quot;Ross Tiger&quot; ...fast fertig
"Ross Tiger" ...fast fertig
2019-08-16 1..jpg (85.59 KiB) 558 mal betrachtet
.
&quot;Ross Jackal&quot;  ooB.Für dies ca. 20 Teile habe ich über 20 Stunden benötigt.<br />Geht langsam, aber geht......
"Ross Jackal" ooB.Für dies ca. 20 Teile habe ich über 20 Stunden benötigt.
Geht langsam, aber geht......
2019-08-16 2..jpg (41.36 KiB) 558 mal betrachtet
Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Sokrates
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 376
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

So 18. Aug 2019, 16:27

Herr Admiral, lieber Jürgen

Mit Freude höre ich, dass du wieder auf den Helgen herumturnst und wenigstens kurzzeitig deiner Leidenschaft frönen kannst. Etwas traurig stimmt mich allerdings deine Nachricht, dass trotz Operation und Reha die erhoffte Besserung bis heute ausgeblieben ist. Ich hoffe für dich, dass es doch noch einen Ausweg geben kann. :thumbup:

Ich bin überzeugt, dass die Bilder deiner ROSS TIGER uns wieder mit deinem modellbauerischen Können und den begleitenden, maritimen Kenntnissen erfreuen werden.
Dass du die ROSS JACKAL quasi als Test-Shot bauen willst, zeugt von deiner Absicht, dich trotz allem nicht unterkriegen zu lassen, :respekt: ! Ich will für ein gutes Gelingen jedenfalls zuversichtlich sein. :D

Aus der Werft am unvergleichlichen Vierwaldstättersee
Wilfred, Kapitänleutnant
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1807
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

So 18. Aug 2019, 21:10

Dem schließe ich mich uneingeschränkt an !

Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“