1:400 Queen Mary 2 - Baubericht

Benutzeravatar
TitanicMaster
Beiträge: 42
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 11:59

Fr 8. Dez 2017, 09:32

Hallo in die Runde!
In den letzten Tagen kam ich mit dem Bau etwas weiter, man kann die Größe des Modells schon annähernd erkennen. Die Balkonaufbauten sind erstmal nur gesteckt, fürs Foto. Da muss ja noch was dran...
Bild

Bild

Bild
Gemalt wird ausschließlich mit Pinsel und zu 95% Revell Aqua Color.
Der Rumpf wurde mit Seidenmatt schwarz gestrichen, mit ein paar Tropfen Blaugrau angepasst. Das Rot des Unterwasserschiffes in Revell-Rot 37 (weiß gerade die Bezeichnung nicht). Die Steuerbordseite ist noch nicht mit „Antifouling“ behandelt, das ganze Unterschiff wird auch noch mal mit 1200er Schmirgelpapier fein geschliffen und nochmals gestrichen.
Der Effekt der Fenster im Rumpf, den ich mit schwarz glänzend hervorheben wollte, hat doch für mich ganz gut geklappt!
Bild


Vielleicht sollte ich in jedes Fenster noch mal einen Tropfen Klarlack eingeben? Was meint ihr? Oder was gibt es da für Fensterfarbe, auch um den Pool zu füllen? Hab da mal was gelesen... ;-)
Die Balkone sind nun auch gemalt, was ne Strafarbeit :-) da kommen noch die Klarsicht Teile ...ah! Klarsichtteile... ich erinnere mich an meinen ersten Bau der QM2, das war genauso Käse...entweder wars zu dunkel, oder ich hatte immer verschmierte Fenster. Deswegen entschied ich mich diesmal, die schwarz getönten Fenster und Scheiben direkt von innen schwarz anzumalen, dann gibts wenigstens ein gutes Gesamtbild...erschlagt mich jetzt aber bitte nicht :-)
Bis jetzt war ja alles mehr oder weniger „Grob“ Arbeit....ich freue mich schon auf die fitzeligen Details, auch Fotoätzteile...obwohl ich han Ängscht...
Aber erstmal wieder Zwangspause! Vorweihnachtszeit ist ja Stress...Frau rotiert und ich bastel gemütlich rum...nööö, so geht dat net! :-)
Solange kann ich aber hier eure Bauberichte und Erfahrungen mitlesen!
Beste Grüße ;-)
Grüße
TitanicMaster Daniel
Benutzeravatar
TitanicMaster
Beiträge: 42
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 11:59

So 25. Feb 2018, 16:15

Hallo! Ich lebe noch! Bin doch tatsächlich mal ein kleines Stück weiter gekommen! Zumindest die Verglasung der Steuerbord Balkone ist mir heute gelungen. Es braucht echt soviele Stunden, um ein kleines sichtbares Ergebnis zu erhalten. Das kennt ihr bestimmt auch ;-)
Die Bemalung der Holzreling auf den verglasten Teilen war ne sehr knifflige Sache. Die Teile abkleben wäre evtl. ne Möglichkeit gewesen...höhö.

Bild

Bild

Bild
Grüße
TitanicMaster Daniel
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 982
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

So 25. Feb 2018, 16:31

Hi,
boah! Ich abonnier das jetzt! Richtig schönes Schiff schon! Will ich auch haben, hab grad aber kein Geld😭😭!

LG Aiden
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
TitanicMaster
Beiträge: 42
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 11:59

So 25. Feb 2018, 16:42

Sei tapfer, Aiden! Entweder die mittlerweile 100,-€ ansparen... ;-) oder sich, wie ich, den Kutter schenken lassen! :-D
Danke, das du mein Baubericht abonniert hast, kann aber dauern, bis zum nächsten Eintrag ins „Logbuch“ ;-)
Grüße
TitanicMaster Daniel
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 982
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

So 25. Feb 2018, 18:30

Naja und das Problem mit dem Platz. Ich weiß grad schon nicht mehr, wo ich die Hermann Marwede in 1:72, die ich grad baue, hinkriegen soll. Und dazu kommen noch vier Bomber aus dem 2 WK in 1:72 und das PT-109 in 1:72(wie ihr seht, mein Lieblingsmaßstab), die allesamt noch gebaut werden wollen.

LG Aiden
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
TitanicMaster
Beiträge: 42
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 11:59

So 25. Feb 2018, 19:24

Ja, das mit dem Platz ist bestimmt bei vielen ein Thema. Früher als Single hatte ich keine Platzprobleme :-D aber heut macht Frauchen schonmal ein irritiertes Gesicht, wenn ich ihr erzähle, welche Projekte ich noch abzuarbeiten habe ;-)
Mein Lager hält zwar nur noch 3 Schiffsmodelle in 1:350 bereit, aber ich muss ja auch die QM2 erstmal fertig bringen. Wenn ich dann mit alles durch bin, kommt noch die Restaurierung der QE2 in 1:450 dran. Dann sollen noch weitere 1:350 Schlachtschiffe folgen. ;-)
Grüße
TitanicMaster Daniel
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 982
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Mo 26. Feb 2018, 07:12

Das Problem ist, ich hab nur ein Zimmer, welches eh schon rappelvoll ist.

LG Aiden
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
TitanicMaster401
Beiträge: 13
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 20:37

Do 21. Feb 2019, 14:44

Hallo zusammen!
Kurz und knackig: es ging nun mit der QM2 weiter...ein bisschen :thumbup:
Das Modell hat fast ein Jahr gelegen, die Artwox Holzdecks haben die lange Zeit gut gehalten. Nur an zwei, drei Stellen habe ich heute mit Sekundenkleber nachgeholfen, ich denke, nun kann ich vertrauen haben, dass das Deck dauerhaft hält!
Hinzu gekommen sind ein paar Aufbauten, nicht viel, aber zumindest bekomme ich langsam wieder ein Gefühl für die Queen.
Foddos:
Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß, Daniel
*naves ædificem* :mrgreen:
Im Bau: 1:400 Revell Queen Mary 2
Auf Lager: 1:350 Academy KM Tirpitz, 1:350 Tamiya HMS Prince of Wales, 1:350 Minicraft RMS Titanic
Roliblau
Beiträge: 1
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 11:52

Fr 1. Mär 2019, 12:14

Cool :respekt:
Ich freue mich dass es weiter geht. Werde demnächst auch dieses Modell bauen
Benutzeravatar
TitanicMaster401
Beiträge: 13
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 20:37

Fr 1. Mär 2019, 13:33

Ja, ich freue mich auch, das ich wieder Zeit dafür finde. Denke mal, Ende nächster Woche kommen neue Updates in Sachen QM2 8-)
Und natürlich freue ich mich, das der Baubericht trotz längerer Baupausen immer noch von Interesse ist! Ich danke euch, auch für die vielen Tipps :thumbup:
Gruß, Daniel
*naves ædificem* :mrgreen:
Im Bau: 1:400 Revell Queen Mary 2
Auf Lager: 1:350 Academy KM Tirpitz, 1:350 Tamiya HMS Prince of Wales, 1:350 Minicraft RMS Titanic
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“