Bismarck Platinum Edition - 1/350 Revell, Baubericht

ModellfreakDD
Beiträge: 233
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Di 2. Jan 2018, 19:04

Gesundes neues  :D

Da kann ich dir leider auch nicht helfen. Bin nämlich auch noch auf der Suche nach den richtigen Teilen. Habe das Geländer 363 erstmal weggelassen und wollte sehen was übrig bleibt.

Leider habe ich die Bismarck kaum weitergebaut, weil mich aktuell die HMS Hermes gereizt hat. Werde aber bald den Bau wieder fortsetzen.
Denn der Weihnachtsmann war fleißig bei mir und hat mir ein tolles Buch mitgebracht: Schlachtschiff Bismarck - Die Geschichte des legendären deutschen Schiffes von Angus Konstam (Motorbuchverlag).
Damit konnte ich endlich einige meiner Fragen beantworten und ich habe noch viele tolle Hinweiße gefunden wofür so manche Teile eigentlich gebraucht werden. (Habe leider nicht so die Ahnung von Schiffen :lol:)
Gruß Frank
ModellfreakDD
Beiträge: 233
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

So 21. Jan 2018, 17:23

Ersten Post aktualisiert.

Habe mich nach langer Pause (Musste mal etwas anderes bauen) wieder an die Bismarck gewagt. Aber lest selbst
Gruß Frank
ModellfreakDD
Beiträge: 233
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

So 18. Mär 2018, 17:02

Erster Post aktualisiert.

Viel ist leider nicht passiert, da ich gerade an 2 Dioramen baue ;)

Und leider muss ich auch erstmal mit der Bismarck pausieren, da ich meine Zeit für den anstehenden Modellbauwettbewerb nutzen möchte.

Also erstmal Baustopp bis mindestens September :!:
Gruß Frank
ModellfreakDD
Beiträge: 233
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Do 11. Okt 2018, 19:59

Wird mal wieder Zeit für ein kleines Lebenszeichen von der Bismarck.

Ich habe jetzt weitere 9 Stunden für die restlichen Flaks investiert und damit alle Geschütze soweit fertig gestellt.
Ich muss sie jetzt nur noch lackieren.

Bild

Auf dem Bild ist noch ein "kleines Schmankerl" zu erkennen. Ein Typ VII Uboot von Flyhawk in 1:700...ganz was feines :respekt:
Gruß Frank
Webster
Beiträge: 50
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 14:13

Do 11. Okt 2018, 21:37

Ich bewundere wirkliche deine Leistung, die hier gezeigt wird. Auch den anderen Schiffbauern möchte ich hiermit meinen Respekt zollen und meinen virtuellen Hut ziehen. Immer wenn ich diese Bilde betrachte reizt es mich ja auch irgendwie, mal ein Schiff zu bauen. Ich befürchte aber, dass ich bei der Größe der Bauteile durchdrehen würde. :respekt:
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 983
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Do 11. Okt 2018, 21:44

Webster hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 21:37
...Ich befürchte aber, dass ich bei der Größe der Bauteile durchdrehen würde. :respekt:
Hab ich auch gedacht. Dann habe ich mir ein paar Schiffe in 1:700 geholt und musste feststellen dass so mancher 1:35 Panzer filigranere Teile hat. Und bei 1:200, 1:350, 1:400 oder sowas muss man sich darüber keine Sorgen mehr machen.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
ModellfreakDD
Beiträge: 233
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Fr 12. Okt 2018, 12:10

Hallo webster.

Danke dir.
Mir ging es ja genauso. Ich habe auch immer die Bilder bewundert. Deshalb kann ich dich nur dazu ermutigen, es auch mit einem Schiff in 1:350, das dich interessiert zu versuchen.

Da gibt es z.B. Bausätze von Revell, Tamiya oder Trumpeter ohne Ätzteile oder neuere Bausätze von Trumpeter oder Hobby Boss mit "einfachen" Ätzteilen (z.B. Reling, Radaranlagen) mit denen man optisch ansprechende Modelle bauen kann.
Ich habe z.B. den Flugzeugträger Yorktown von Merit in 1:350.
Der lässt sich relativ einfach bauen.

Eine Hilfe über bestimmte Modelle kann dir die Seite Scalemates.com geben. Darüber findet man oft Reviews, Händler und viele weitere nützliche Informationen zum Wunschmodell.

PS: Die Tirpitz von Revell gibt es noch als Platinum Edition. Aber die Ätzteile sind schon recht anspruchsvoll.
Gruß Frank
Webster
Beiträge: 50
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 14:13

Fr 12. Okt 2018, 20:23

Dann werde ich es wohl auch mal versuchen. Habe im Sortiment von ICM schon einige Kandidaten der kaiserlichen Flotte entdeckt, die mir gefallen würden. Aber erstmal müssen die Flugzeuge und Panzer gebaut werden, die bei mir noch auf Lager sind.
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 399
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Sa 13. Okt 2018, 17:09

Moin, Webster.

Wenn Dich die kaiserliche Flotte interessiert, dann schau mal in meine Bausatzvorstellung viewtopic.php?f=46&t=5096 oder den Beginn meines Bauberichtes des Großen Kurfürsten viewtopic.php?f=47&t=4893. :-)
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Webster
Beiträge: 50
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 14:13

Mo 15. Okt 2018, 08:01

Servus Holger,

bei dir habe ich auch schon reingeschaut. Aber trotzdem danke für die Links. :)


Gruß
Markus
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 399
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Mo 15. Okt 2018, 10:12

Bitte, bitte; gern geschehen, Markus. Würde mich freuen, wenn auch Du die Kaiserliche Marine wieder mit aufbauen helfen würdest. Könnte man ja dann voneinander profitieren und hat der Eine vielleicht Ideen, die auch dem Anderen weiterhelfen könnten. :) Leider wird es dieses Jahr wohl doch nichts mehr mit einem Weiterbau des Kurfürsten werden... :cry:
Zuletzt geändert von Phylax Lüdicke am Mo 31. Dez 2018, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
ModellfreakDD
Beiträge: 233
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Mo 31. Dez 2018, 15:40

Erster Post wurde aktualisiert


So ihr lieben. Zum Jahresabschluss gibt es nochmal ein kleines Update zur Bismarck

Prosit Neujahr
Gruß Frank
Benutzeravatar
Onkel Markus
Beiträge: 284
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 08:32
Wohnort: östliches Sauerland

Di 1. Jan 2019, 19:44

Wow, du machst deinem Nick hier wirklich alle Ehre! :respekt:
Ich möchte Bismarck (normal) und Tirpitz (Platinum) auch mal irgendwann gerne bauen und jedesmal wenn ich hier reinschaue, würde ich am liebsten sofort loslegen! :lol:

Ich guck gerne weiter zu!
ModellfreakDD
Beiträge: 233
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

So 27. Jan 2019, 15:26

Habe wieder den ersten Post aktualisiert ;)
Gruß Frank
ModellfreakDD
Beiträge: 233
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Sa 9. Mär 2019, 22:57

Endlich bin ich Ferdsch.

Der erste Post wurde aktualisiert und der Bau abgeschlossen.

Galeriebilder werden die nächsten Tage folgen.
Gruß Frank
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“