H.M.S. Victory Trilogie, ein Langzeit und Großprojekt....

Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1824
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hey Oliver......

da brauche ich gar nicht lange überlegen.... wäre dir sehr verbunden, wenn du mir die Segel Zeichnen würdest. Nur zu....

Gruß, Dirk.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1824
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hello Folks....



Da die Masten ja stehen, habe ich mich jetzt der Takelung gewidmet.... als erstes die Stage am Fockmast. Junge, Junge.....war dat ein Gefummel :( die so hinzubekommen ohne den Mast zu verziehen. Deshalb überlege ich, ob ich nicht jegliche Stagsegel, bzw. Klüver und so weglasse und nur die Rahsegel setze. Die Stage würden unter Last sofort durchhängen...... mal gucken.

Aber jetzt Fotos:
comp_20151210_125145.jpg
comp_20151210_125145.jpg (71.27 KiB) 3770 mal betrachtet
comp_20151210_125201.jpg
comp_20151210_125201.jpg (71.64 KiB) 3770 mal betrachtet

Gibt nur ein Problem.... ich steh auf "Vollzeug" bei Seglern, deswegen werde ich natürlich versuchen, auch die Stagsegel zu setzen......

....aber erst mal weiter Stage dranfummeln, dann die Wanten, dann die Webeleinen (die ich nicht knoten sondern kleben werde).

Naja... so gaaaanz 100Prozentig Maßstabsgerecht ist das von mir verwendete Garn nicht... aber geht so, denke ich.

Bis denne... Gruß, Dirk.
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1030
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Wieder mal großartig Deine "Fummeleien".

Durch Deine Bauberichte bekomme ich immer mehr Lust mich selber mal an einem Windjammer zu versuchen.
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1824
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Modellbaufreunde......

Das stehende Gut steht soweit..... was megaschwierig war, ohne die Masten zu verziehen... selbst mit Stützfaden. Als nächstes kommen jetzt die Wanten... habe auch schon damit angefangen am Fockmast. Junge, Junge... da steht mir noch was bevor.......

Guckst du Foto:
comp_20151216_092722.jpg
comp_20151216_092722.jpg (70.71 KiB) 3737 mal betrachtet
comp_20151216_092802.jpg
comp_20151216_092802.jpg (71.99 KiB) 3737 mal betrachtet
comp_20151216_092833.jpg
comp_20151216_092833.jpg (72.36 KiB) 3737 mal betrachtet
comp_20151216_092912.jpg
comp_20151216_092912.jpg (72.74 KiB) 3737 mal betrachtet
Ich stelle hier noch mal fest.... die "kleine Vic in 1/225 ist der schwersten einer......... zu bauen.

Bis zum nächsten Update....

Gruß, Dirk.
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Sach mal die Wanten, da ziehst du die Fäden von unten nach oben.
Die Quertaue wie machst Du die?
Anknoten und dann durchziehen und wieder festknoten?
Oder geht auch ankleben?
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1824
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hi Oliver......

Die Wanten ziehe ich von oben nach unten... die Quertaue (Webeleinen) werde ich einfach nur aufkleben mit Sek.-Kleber weil Knoten zu dick aussehen würden. Maße und Abstände nehme ich von den Plaste-Wanten.

Du bekommst noch Post von mir... wegen Segel...du weißt... :mrgreen:

Gruß, Dirk.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1824
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

ääääh.... wenn jemand genau sehen möchte, wie ich das mit den Wanten mache, einfach hier bescheid sagen (schreiben :D ). Stelle dann eine Schritt für Schritt Anleitung ein..
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1030
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Ich, ich, ich.... aus gegebener Veranlassung! :mrgreen:
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Ich auch wollen wissen wie :mrgreen:
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1641
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Jetzt wo Du es sagst Dirk.
Ich hab soeben festgestellt, das Du kein Webrahmen verwendest. Du klebst die Webleinen nachdem Du die Wanten gezogen hast????
Jetzt bin ich auch neugierig.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1824
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hi Leute....

Da ja doch gewisses Interesse da ist, zeige ich euch mal, wie ich das mache.....

Pat
Ich hab soeben festgestellt, das Du kein Webrahmen verwendest
Richtig....... ich habe solche Webrahmen zwar, finde es aber schwierig (für Mich), die auf dem Webrahmen gefertigten Wanten an das Modell zu bringen. außerdem knote ich ja eigentlich.... nur bei kleinem Maßstab wie hier fange ich an zu kleben.

Zuerst mal Bilder aus ´ner Bauanleitung, die zeigen, wie das "richtig" aussehen sollte:

So werden Webeleinen geknotet:
comp_20151216_135612 (2).jpg
comp_20151216_135612 (2).jpg (68.72 KiB) 3981 mal betrachtet


....und so sollten die Wanten angebracht werden.....eigentlich...:
comp_20151216_135613.jpg
comp_20151216_135613.jpg (70.74 KiB) 3981 mal betrachtet
comp_20151216_135616.jpg
comp_20151216_135616.jpg (69.95 KiB) 3981 mal betrachtet

...Und so sieht das aus wenn alle Wanten dran sind.... man kann auch sehen, wie es nach oben weitergeht:
comp_20151216_135623.jpg
comp_20151216_135623.jpg (71.91 KiB) 3981 mal betrachtet

Soweit die Theorie..... jetzt zu meiner Umsetzung in dem Maßstab......
Erst mal das Garn..... hier verwende ich normales Nähgarn... allerdings etwas hochwertiger..... aus dem Bastelshop meines Vertrauens. bekommt man natürlich auch in Kurzwarenläden bzw. überall wo es Stoffe gibt. Diese Garne gibt es in verschiedenen stärken und sind bei weiten günstiger als Garne aus dem Fachhandel für Modellbau, z.B."Morope" (Natürlich sind die Garne von Morope erste Sahne aber Teuer).
Hier mal ein Foto:
comp_20151216_135754.jpg
comp_20151216_135754.jpg (68.81 KiB) 3981 mal betrachtet
Dieses Garn kann man für diesen Maßstab gut gebrauchen und vor allem, keine Fussel!!!!! Zwei Stärken sind vonnöten, das dickere für die Wanten, das dünnere für die Webeleinen (und zum befestigen)


So, als erstes ein Stück vom dicken Garn abschneiden in etwas mehr als doppelter länge und um den Mast über die Mars (erste Plattform legen...:
comp_20151216_140120.jpg
comp_20151216_140120.jpg (71.04 KiB) 3981 mal betrachtet
...dann mit dem dünnen Garn zusammen binden und kleben und durch die Mars ziehen....:
comp_20151216_140334.jpg
comp_20151216_140334.jpg (70.56 KiB) 3981 mal betrachtet
unten an die Plastejungfern anbringen:
comp_20151216_141154.jpg
comp_20151216_141154.jpg (72.42 KiB) 3981 mal betrachtet
was so gemacht wird....:

von hinten durchstecken.....
comp_20151216_141240.jpg
comp_20151216_141240.jpg (71.64 KiB) 3981 mal betrachtet

um die Jundfer herum nach hinten......
comp_20151216_141401.jpg
comp_20151216_141401.jpg (71.79 KiB) 3981 mal betrachtet
.. und dann oberhalb der Jungfer mit dünnen garn zusammenbinden und kleben...
comp_20151216_141629.jpg
comp_20151216_141629.jpg (68.52 KiB) 3981 mal betrachtet
Das gleiche Verfahren auf der anderen Seite..... Garn in passender länge abschneiden....
comp_20151216_142042.jpg
comp_20151216_142042.jpg (72.75 KiB) 3981 mal betrachtet
....und so weiter....
comp_20151216_142509.jpg
comp_20151216_142509.jpg (72.56 KiB) 3981 mal betrachtet
...und so fort...
wenn die Seite fertig ist wieder die andere Seite, danach wieder die andere Seite...... bis alle Wanten dran sind.


Tja... leider bin ich selbst mit den Wanten ziehen noch nicht fertig, deshalb kann ich nur so in etwa zeigen, wie das mit den Webeleinen zu machen ist. Ich zeige das mal am Fockmast, da stehen schon 4 wanten... :mrgreen:
comp_20151216_143725.jpg
comp_20151216_143725.jpg (71.89 KiB) 3981 mal betrachtet

Dazu brauche ich eine "dritte Hand und geduld....
Um die Webeleinen im passenden abstand anzubringen benutze ich die Plastewanten als Vorlage.... stelle selbige einfach hinter die Wanten....
comp_20151216_143116.jpg
comp_20151216_143116.jpg (71.76 KiB) 3981 mal betrachtet
klemme das dünne Garn straff an die Klammern der "dritten Hand", stelle das ganze Werk an die Wanten und justiere die Höhe...
comp_20151216_143140.jpg
comp_20151216_143140.jpg (68.63 KiB) 3981 mal betrachtet
Dann ein Tröpfchen Sekundenkleber dran wo muss. Hört sich kompliziert an, ist es aber gar nicht.... der Sekundenkleber ist Ruckzuck trocken und man kommt zügig voran....
Hier mal ein Foto ohne die Plastewanten.... ich denke man sieht ganz gut den Unterschiedlichen Stärken der Garne....
comp_20151216_143217.jpg
comp_20151216_143217.jpg (66.91 KiB) 3981 mal betrachtet
comp_20151216_143218.jpg
comp_20151216_143218.jpg (71.69 KiB) 3981 mal betrachtet
und so eine Webeleine nach der anderen setzen.....
Sollte etwas Kleber mal daneben gehen bzw. zu sehen sein, kann man das mit Matt-Schwarz beheben.... ;)

Wie gesagt... bin selber noch nicht so weit..... sobald ich alle Wanten dran habe, zeige ich euch dann noch mal ausführlich das Ding mit den Webeleinen.
Hoffe trotzdem euch geholfen zu haben. Bei Fragen.....Fragen :mrgreen: .

Gruß, Dirk.
Zuletzt geändert von Diwo58 am Do 17. Dez 2015, 09:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1030
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Sehr cool, Danke! :) :) :)
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Das macht den Unterschied zwischen uns beiden aus.
Ich hätte nie die Geduld sowas zu knüpfen.
Danke Dir für die Anleitung, jetzt weiß ich das ich nie etwas mit Segelschiffen zu tun haben werde.
( Ich verrate jetzt nicht, das ich gerade die "Bounty" zeichne und Deine Anleitung gebrauchen kann :mrgreen: )
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
reaper2k3
Beiträge: 305
Registriert: Do 23. Okt 2014, 07:24
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Hallo Dirk,

auch von mir ein herzliches Dank an deine tolle Anleitung.

Da ihr alle Profis bei den Victorys seit. Ich habe eine von Revell in 1:146, habe aber in deinen Bauberichten noch nie davon gehört?

Gibt es etwas besonderes an dem Bausatz, dass er doch bei ebay recht günstig gehandelt wird?

Viele Grüße

Alex
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3548
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Respekt für diese Knüpfgeduld! Ich würde da durchdrehen :shock:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“