USS United States (Revell 1:150)

Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1465
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Vielen Dank,aber mein Geburtstag war das nicht, sondern der von meinem Schwiegervater, ich fande nur das Deser sehr schön angerichtet :lol:
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Revell-Bert
Beiträge: 1328
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

:)
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 2319
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Moin Andy......

Sehr schönes Ergebnis bis hier hin. Auch das Deck finde ich gelungen.
Von mir bekommst du mindestens einen Daumen hoch. :thumbup:
Weiter so....

Gruß, Dirk. :thumbup:
IngoM
Beiträge: 225
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Das Deck ist sehr schön geworden. Bei diesem Modell ist es scheinbar ein einziges Teil, bei meiner in 1/96 waren es drei Teile. Bei genauem Betrachten des Covers der U.S.S. in 1/96 sieht es genauso aus wie bei der 1/150 Version. Trotzdem ist bei meiner ein Poop Deck vorhanden. Überhaupt ist bei der farblichen Gestaltung manches möglich. Genaue Fotos gibt es nicht. Gruß Ingo
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1465
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So es ging endlich wieder weiter. Zunächst nochmal schnell ans Deck, was ich noch kurz nachgearbeitet habe. Außerdem sind vorne die Balken fur die Anker und Takelung noch angebaut wurde.
IMG_20211007_201540_copy_1368x1024.jpg
Die Teile für die Kajüte sind nun dran, ich habe jetzt nicht wirklich was daran geändert und es einfach so gelassen wie man es in der Anleitung vorsieht.
IMG_20211007_194116_copy_1024x1368.jpg
Ja und dann kam die Fleißarbeit... Die kleinen Kanonen sollten nun ins Schiff kommen und da ging es los...
IMG_20211007_194109_copy_1024x1368.jpg
Ging dann hier weiter, wobei auch die größeren Deckkanonen bereits angemalt wurden
IMG_20211007_201550_copy_1024x1368.jpg

Und hier nun auch eingeklebt wurden.
IMG_20211008_223242_copy_1024x1368.jpg
Das war's dann erstmal. Aber so langsam nähere ich mich wohl dem Ziel. Aber die Takelage wird wohl eh die meiste Arbeit machen
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1465
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So gestern ging es ans Heck. Zunächst die Fenster bemalt. Zweifenster am Heck habe ich noch ergänzt und die geschlossene Fenster auf geschliffen. Mit Schlüsselfeilen habe ich die Übergänge noch glatt geschliffen
IMG_20211008_223247_copy_1024x766.jpg
Dann folgten die Verzierungen mit Gold.
IMG_20211008_230545_copy_1024x766.jpg
Die Seitenfenster nochmal hier genauer:
IMG_20211008_230529_copy_1024x766.jpg
Und der Heckspiegel:
IMG_20211008_230517_copy_1024x766.jpg
Ja das war es dann bisher auch erst einmal
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1465
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Heute wurde der Bugspriet verbaut. Das Einsetzen war etwas knifflig, da es gleichzeitig mit dem vorderen Ende des Decks passieren musste, am Ende hab ich es aber hinbekommen.
IMG_20211009_153629_copy_1024x766.jpg
Weiter ging es dann an den Anker. Davon gab es 3 Stück zwei je einen auf Steuerbord, der andere Backbord. Der dritte dient als Reserve.
IMG_20211009_175035_copy_1024x766.jpg
Vorne sah das ganze dann so aus:
IMG_20211009_175043_copy_1024x766.jpg
Das war's dann auch erstmal wieder. Jetzt kommen bald die Masten und die restlichen Beiboote an die Reihe und dann geht schon mit der Takelage los :D
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
IngoM
Beiträge: 225
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:59
Wohnort: Lingen

Sieht doch schon gut aus :thumbup:
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 2319
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Moin Andy.....

Ich habe auch nix zu meckern. Du holst raus, was aus diesem kleinen Bausatz rauszuholen ist. Finde ich auf jeden fall gut. :thumbup:

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2807
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Andy,
eine schöne Arbeit :thumbup:
Da kriegt man fast Lust auch mal einen Segler zu bauen.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Henschel Hs 123 in 1:48 von Italieri
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Classic
Beiträge: 24
Registriert: Di 31. Aug 2021, 16:12

Moin Andy,
schöne Fortschritte macht Deine Fregatte. :thumbup:
Tschüss Thomas
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 793
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Ein Klassiker in jeder Hinsicht. 8-)

Von dir vielversprechend begonnen. Bin auf deine Takelage gespannt :thumbup:

Aus der Werft
Wilfred

Siehe dazu auch https://community.revell.de/viewtopic. ... 016#p95016
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)

Kaleu’s Portfolio :arrow: viewtopic.php?f=275&t=7639
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1465
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Vielen Dank, auf jedenfall mussten als nächstes noch die verbleibenen Masten an Ort und Stelle. Das ist dann auch in den letzten Tagen passiert.
IMG_20211014_193207_copy_1024x766.jpg
IMG_20211014_193259_copy_1024x766.jpg
Dann habe ich das größere Beiboot aufs Deck gesetzt.
IMG_20211014_193219_copy_1024x766.jpg
Und dann ging es mit einer Alterung los. Zunächst das Deck, aber auch die Masten und auch die Weißen Bereiche mit einem dezenten braunen Wash versehen. Das Boot war gerade in Kriegszeiten sicher nicht strahlend sauber.
IMG_20211014_193226_copy_1024x766.jpg
IMG_20211014_193234_copy_1024x766.jpg
IMG_20211014_193239_copy_1024x766.jpg
IMG_20211014_193159_copy_766x1024.jpg
Das Schwarz wurde dann auch mit weiß Trockengemalt um die Blanken hervor zu heben.
IMG_20211014_193226_copy_1024x766.jpg
Zu guter Letzt würde das Kupfer mit einem grünen Wash versehen, da Kupfer ja grünlich oxidiert. Das sieht man glaub ich leider auf den Bildern noch nicht und muss ich wahrscheinlich auch noch nach arbeiten. Morgen sollen dann die Rettungsboote ans Boot kommen
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 992
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Dein Segler gefällt mir sehr gut. Weiter so :thumbup:
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1465
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So ein Einstieg in die Takelage habe ich gestern begonnen, die Beiboote wurden auf das Schiff gepackt.
IMG_20211014_201017_copy_1024x766.jpg
Während mir das bei der Emden in schlechter Erinnerung war, muss ich gesehen dass das hier super funktioniert hat. Allerdings hab ich dieses Mal auch den guten Uhu Sekundkleber genutzt und keinen billigen, den Unterschied merkt man.
IMG_20211014_201011_copy_1024x766.jpg
Dann ist hinten auch das größere Beiboot angebracht wurden und nun hab ich mich in die Takelage eingearbeitet, die Ziellinie ist in Sicht, also geht's auch Zeitnah los mit der Takelage.
IMG_20211014_220942_copy_1024x766.jpg
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“